.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kosten

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von magifix, 8 Feb. 2005.

  1. magifix

    magifix Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe eine nürnberger sip-nummer
    welche kosten treten für jemand auf der mich z.b aus hamburg anruft.
    ist es die festnetzstrecke hh-nü?
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Berechnet wird immer, was gewählt wird. Also in obigem Fall ein ganz normales Ferngespräch.
     
  3. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja. Wenn dich ein Festnetzteilnehmer aus HH anruft, zahlt er ganz normales Gespräch nach Nürnberg, egal ob deine Rufnummer der Telekom oder Sipgate gehört. Anders würde es aussehen, wenn er über voIP anrufen würde, aber das hast du ja nicht gefragt ;-)
     
  4. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Werden denn nicht unter Umständen höhere Gebühren durch die T-Com und einige CbC Anbieter berechnet?
    In einige City Netze z.B. legt die T-Com die höheren Interconnection Gebühren auf die Anrufer um.
    Ich weiß freilich nicht, ob das auch für VoIP Nummern gilt, hängt vielleicht davon ab, welcher Carier die Nummer schaltet.

    Müßte man ausprobieren können, indem man sich selber über einen CbC Anbieter anruft, der für Telefonate aus dem T-Com Netz höhere Gebühren berechnet und Tarif Ansage hat.
     
  5. voodoobaby

    voodoobaby Guest

  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    :?: :?: :?: :shock:

    Nie im Leben!
     
  7. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Im Gegensatz zu 01071 hat die T-Com bisher noch nicht erhöht. Die höheren Verbindungsentgelte betreffen Anrufe zu alternativen Stadtnetzbetreibern und sind von allen Carriern entsprechend zu entrichten. Es wird nur von jedem unterschiedlcih umgesetzt, der eine, z.B. 01071, nimmt ab sofort gleich 1c mehr, der andere, z.B. T-Com reicht nur ab Mai 2005 die tatsächlichen Mehrkosten durch.

    Entgenen den üblichen Mutmassungen ist die T-Com völlig unschuldig. Die RegTP hat den Stadtnetzbetreibern diesen Aufschlag auf die Interconnectiongebühr genehmigt.

    jo
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok, lasse mich gerne eines Besseren belehren. ;)

    Allerdings gilt das erst ab kommenden Mai und betrifft ja nicht nur die T-Com, sondern alle Provider ob Call-by-call oder Preselection!

    Das wirft ja eh die komplette momentane Preispolitik der Anbieter über den Haufen.

    Ich bin da doch momentan ziemlich sprachlos! :shock: :?