.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kostenlose Internet-Telefonate für nikotel- und WEB.DE-Kunde

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 11 Jan. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kostenlose Internet-Telefonate für nikotel- und WEB.DE-Kunden
    Weitere Zusammenschaltung von VoIP-Netzen

    Karlsruhe / Hamburg, 11. Januar 2005. Kunden von nikotel und WEB.DE können ab sofort kostenlos über das Internet miteinander telefonieren. Dies ist das Ergebnis einer weiteren Peering-Initiative der beiden renommierten Internet-Telefonie-Anbieter. Mit der heute bekannt gegebenen Zusammenschaltung der Voice-over-IP-Netze wächst der Markt für Internet-Telefonie in Deutschland noch enger zusammen. Darüber hinaus unterstützen WEB.DE und nikotel die Öffnung für weitere wichtige VoIP-Netze, was der Internet-Telefonie in 2005 zusätzlichen Auftrieb verschaffen wird.

    Die Zusammenschaltung der Netze bewerten beide Unternehmen als wichtiges Signal hin zu einem barrierefreien VoIP-Markt. Mit der zunehmenden Verbreitung von breitbandigen Internet-Zugängen steht die Internet-Telefonie bereits jetzt an der Schwelle zum Massenmarkt.

    WEB.DE Kunden, die sich für das Internet-Telefonie-Angebot FreePhone entschieden haben, profitieren von einer rasch wachsenden Zahl von Peering-Partnern, über deren Netzen kostenlose Telefonate geführt werden können. Und auch der VoIP-Spezialist nikotel verfügt bereits über zahlreiche weltweite Peering-Partnerschaften.

    Quelle: Pressemitteilung

    Über die WEB.DE AG
    WEB.DE ist das größte unabhängige deutsche Internetportal, das von 10,47 Mio. Internetanwendern monatlich genutzt wird (Quelle: AGOF internet facts) und ein umfangreiches Portfolio an Inhalten und Diensten zu den Internetnutzungsschwerpunkten Suche, Kommunikation, Information und Services bietet. Betreiberin ist die börsennotierte WEB.DE AG, Karlsruhe, eines der erfolgreichsten deutschen Unternehmen im Wachstums- und Zukunftsmarkt Internet. Die Aktie der WEB.DE AG ist im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE 000 5296503) gelistet und im Technologie-Auswahlindex TecDAX vertreten.

    Mit der Web-Telekommunikation hat das Unternehmen sein bestehendes Geschäftsmodell um eine strategische Komponente erweitert und treibt mit hoher Geschwindigkeit die Entwicklung der Internet-Kommunikation voran. Erklärtes Ziel der WEB.DE AG ist es, sich innerhalb der nächsten zehn Jahre als weltweit größtes Web-Telekommunikationsunternehmen zu positionieren.

    Mit dem 40-fachen Testsieger FreeMail, der integrierten Kommunikationsplattform Com.Win und dem Internet-Telefonie-Angebot WEB.DE FreePhone bietet der Karlsruher Internet-Pionier seinen Kunden und den bereits über 5 Millionen DSL-Nutzern in Deutschland ein umfangreiches und qualitativ hochwertiges Kommunikationsangebot. Der Breitbandzugang WEB.DE DSL garantiert neben der von WEB.DE gewohnten Premiumqualität auch einen - dank eines umfangreichen Sicherheitspaketes - extrem sicheren Internetzugang und rundet das Angebot in idealer Weise ab.

    Über nikotel:
    nikotel vertritt die Philosophie, allen Menschen weltweit den Zugang zur Internet-Telefonie denkbar einfach und preisgünstig bei gleichzeitig höchster Qualität zu ermöglichen.

    Als Pionier für weltweit preisgünstige Internet-Telefonie im SIP Standard entwickelt nikotel seit dem Jahr 2000 mit einem internationalen Team an den Standorten Deutschland und USA innovative VoIP-Produkte. Über 380.000 Privat- und Businesskunden haben sich bereits für nikotel entschieden.

    In Deutschland war nikotel der erste Anbieter, der seinen Kunden eine Festnetznummer für den SIP Anschluss zur Verfügung stellte und ihnen damit ermöglichte, weltweit kostenlos netzintern miteinander zu telefonieren - zu einem Zeitpunkt, als viele diese Technologie noch belächelten.

    Grundlage des nikotel Angebotes ist die SIP-basierende VoIP-Technologie. Statt herkömmliche Telefonleitungen zu nutzen, wird die Sprache digitalisiert und in Datenpaketen über das globale Internet zum Empfänger gesendet. Durch die Technologie des nikotel Netzwerkes kann weltweit jeder Festnetz- und Mobilfunkanschluss erreicht werden.

    Von diesem Kostenvorteil profitieren alle nikotel Anwender. Die Telefontarife sind denkbar günstig und attraktive Pauschaltarife ermöglichen einen zusätzlichen Spareffekt.

    nikotel ist durch strategische Partnerschaften auf allen wichtigen Märkten weltweit präsent. In Deutschland wird die nikotel Inc. vertreten durch die econo Deutschland GmbH, Hamburg.
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Barriererefrei wäre es, wenn beide Provider grundsätzlich Anrufe von ausserhalb des Netzes zulassen würden.

    Hier haben sich zwei isolierte Inseln zusammengetan.

    jo
     
  3. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du meinst sicherlich direkte IP-Calls, oder?
    Kann man Web.de auch nicht per IP erreichen?
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    soweit ich weiss nicht, lasse mich da aber gerne berichtigen.

    jo
     
  5. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber das Netze von sipgate ist nicht kostenlos erreichbar? Ist doch Partnernetz von web.de.
     
  6. voodoobaby

    voodoobaby Guest

  7. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe gerade mal mit Nikotel eine 01212xxx von WEB.DE angerufen.

    Das Gespräch wurde bei Nikotel berechnet. war also nicht kostenlos.

    Was mache ich falsch?

    Gruss Gregor
     
  8. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    bei web.de steht auch noch nix von zusammenschaltung mit web.de !!! vielleicht wissen die noch gar nix davon !!!!!!
     
  9. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ich würde es sofort mit Hinweis auf die Pressemitteilung reklamieren.

    jo
     
  10. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ticket an den Support ist raus, schaun wir mal.

    Gruss Gregor
     
  11. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ gregor + voodoobaby:

    Der Nachricht hier liegt die Original-Pressemitteilung von web.de zugrunde, die uns zugeschickt wurde. Eine gleichlautende Meldung ging uns auch von nikotel zu (aber etwas später).

    Vielleicht war die PR da etwas schneller als die Technik. ;-)
     
  12. rpetry

    rpetry Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    versuche es mal mit:

    <username@sip.web.de>

    so sollte es gehen, geht zumindest bei einem meiner ENUM-Eintraege so!

    CU

    Reinhard
     
  13. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    meine web.de - festnetznummer ( 02222xxxxx) ist von nikotel nicht zu erreichen - die 01212ernummer schon !!!
     
  14. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Das wäre der normale Weg. Aber: Geht das auch, wenn derjenige, der der Dich anrufen will nicht bei web.de registriert ist?

    jo
     
  15. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    von web.de zu nikotel geht kostenlos jetzt
     
  16. rpetry

    rpetry Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ob es nun mit jedem VoIP-Provider geht dies muesste man testen! Es geht zumindest mit Bluesip und Sipgate, also ueber meinen ENUM-Eintrag. Da es mit Bluesip geht, da *vermute* ich, dass es auch mit jedem anderen Anbieter geht, welcher nicht sein Netz mit Web.de zusammengeschaltet hat.

    Noch eine Anmerkung: <username@web.de> hat bei mir NIE funktioniert, obwohl es funktioneren soll, wenn man sich die Beschreibung bei Web.de durchliest.

    CU

    Reinhard

    PS: Wenn du willst, dann koennen wir es mal austesten, schick mir dann einfach eine PN!
     
  17. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hat bei mir auch kostenlos geklappt, umgekehrt leider nicht kostenlos.

    Gruss Gregor
     
  18. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    der Support von Nikotel hat geantwortet:

    "...Vielen Dank fuer diesen Hinweis. Dieser Fehler wurde umgehend behoben..."

    Werde es dann heute Abend nochmal testen, ob es dann auch wirklich kostenlos ist.

    Gruss Gregor
     
  19. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    web.de > nikotel und nikotel >>> web.de : kostenlos . gerade getestet
     
  20. christoph7

    christoph7 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @voodoobaby:
    Du schreibst, von web.de zu nikotel geht. Wenn ich genau dies tue, von einem web.de-Account eine 99-Nr. bei nikotel anrufen, dann erhalte ich die Ansage "Die gewählte Rufnummer ist nicht vergeben".
    Muss ich irgend etwas vorwählen? Oder geht das nicht zu 99er Nummern?