.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kurioses mit der FritzBox Fon

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von CountZero, 14 Feb. 2007.

  1. CountZero

    CountZero Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit dem Upgrade der Firmware von 06.04.15 auf 06.04.27 bekomme ich mit einigen Gameservern und Teamspeakservern im Internet keine Verbindung mehr, obwohl diese definitiv liefen und von anderen genutzt werden konnten. Meine Vermutung war ein fehlerhaftes Update. Also ein Downgrade versucht. Unmöglich. Auch der Support von AVM steht da vor einem Rätsel, zumal der Rest einwandfrei funktioniert. Ports sind freigeschaltet, UPNP ist an und ansonsten wurde auch nichts an Box oder Rechner geändert. Selbst das Recoverytool fand die Box erst als die Windows-Firewall nicht nur abgeschaltet, sondern als Dienst beendet war. Und dann konnte es zwar ein Gerät finden, scheiterte aber am Auslesen der Version. Von AVM kamen dann so hilfreiche Tips, wie die Box denn zu verkabeln sei und wie man ein Upgrade durchzuführen habe. So nach und nach kamen dann auch immer mehr grafische Oberflächen zum Vorschein, die ich noch nie gesehen hatte (z.B. support.txt abspeicher, Paketmitschnitt auf verschiedenen Interfaces). Nach 1 Woche täglichen fruchtlosen Kontakt mit dem Support hab ich die Nerven verloren und das hier erhältliche downgrade2.tar eingespielt und die Firmware 06.04.15 wieder drübergebügelt. Hat aber auch nichts gebracht, außer daß AVM nun den Support verweigern wollte. Nach meiner Anmerkung, daß das auf dem GUI erwähnte Recovery-Tool nicht auf der CD vorhanden sei und daß das einfache Einspielen fremder Software ja wohl auch als Mangel gewertet werden könne, kam umgehend das Angebot zum Austausch der Box.
    Hat hier jemand eine Ahnung, was diese Effekte auslösen konnte?
    Hat jemand die selben Probleme?
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Bist du zufällig 1&1 oder GMX Kunde? Dann hat sich wahrscheinlich durch das Update deine IP-Adresse verändert (IP-Umstellung bei 1&1? EDIT: Jetzt auch bei GMX). Von den 77er und 89er Subnetzen werden zuweilen solche Verbindungsfehler gemeldet.

    Das glaube ich sofort. Softwarefirewalls haben so ihre Eigenheiten, nicht nur die vom SP2.

    Hast du mal einen Switch zwischen Box und PC geklemmt? Das hilft in den meisten Fällen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. CountZero

    CountZero Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, ich bin seit mehr als 10 Jahren Kunde bei AOL. Und einen Switch hab ich momentan leider nicht zur Hand, könnte aber ein guter Tip sein.
    Werde mir mal einen organisieren und antesten, wenn nicht die neue FBF vorher da ist....
     
  4. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Hatte ich mal anderer Stelle schon gepostet, AOL hat ein Routing-Problem mit diversen UDP/TCP-Ports (seit November 2006). Scheinbar habe die es immer noch nicht in den Griff gekriegt. Ich habe es durch Zufall beim Suchen im Internet gefunden, weil in einem Game-Forum einer Probleme mit dem Connecten auf Battlefield-Server hatte.
    Vermutlich hilft da nur Druck auf den Provider oder ein Wechsel.