.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kurzwahl, mehrere VOIP Anbieter, Rufumleitung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von lmandrake, 6 Jan. 2005.

  1. lmandrake

    lmandrake Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bisher war ich mit 1&1 als einziger VOIP Anbieter zum günstig ins Festnetz raustelefonieren zufrieden. Aber jetzt "müssen" noch andere Anbieter hinzu und irgendwie bekomme ich nicht so ganz hin was ich haben will.

    1. z.B. Purtel anrufen

    Wie rufe ich eine 6stellige Rutelnummer an? 50xxxx@sip.purtel.de als Kurzwahl eintragen. Aber wie sage ich nun der Box auch den Purtel Account (*4#) zu verwenden und es nicht über den ersten Anbieter 1&1 zu probieren
    Sind hier passende Wahlregel und die Vorwahlen z.B. 000777 die einize Möglichkeit? Wobei ich 000888 als Wahlregel auf Purtel.de geroutet habe, aber ein 000888999 bringt mir nur ein Besetztzeichen und nicht die Mailbox. Scheint also nicht zu klappen.

    2. Kurzwahl und Anbieterauswahl

    *2# etc. funktionieren nicht mit der Kurzwahl, richtig? Sprich *2#50XXXX als Kurzwahl eintragen -> Besetztzeichen

    3. Rufumleitung

    Da hier nur alphanummerische Eingaben akzeptiert werden frage ich wie ich einen Anruf auf eine Voip Nummer (ohne passende Festnetznummer) , z.B. Putel Mailbox, weiterleite? Kurzwahlen gehen ja wohl auch nicht :(

    Gibt es vielleicht eine Anleitung, die ich trotz intensiver Suche noch nicht gefunden habe, die erklärt wie man mit den VOIP Accounts umgeht und sich gegenseitig anruft?

    Bedanke mich jetzt schonmal für Eure Hilfe.

    Gruss
    Felix
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Die Kurzwahlen wählst Du mit **7 vor. Ein VoIP Anbieter wird dafür nicht benötigt. Die Box muss nur Internetverbindung haben.

    Mit sip.purtel.com wirst Du kein Glück haben, entweder nur purtel.com oder deu1.purtel.com

    jo
     
  3. lmandrake

    lmandrake Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    **7 oder **8 ist schon klar. Aber wenn ich jetzt will, dass ein Kurzwahleintrag über einen bestimmten Anbieter angerufen wird, dann kann ich ja leider nicht *2*0221xxx eingeben oder *2***7xx# wählen...
     
  4. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Die Kurzwahl wird - wenn es eine reine Nummer ist - anhand der Wahlregeln gewählt.

    Wenn es jedoch etwas wie "12345678@sip-xyz.de" ist direkt über sip-xyz.de.

    Zusätzlich kannst Du mit
    *2#**7xx direkt die Kurzwahl xx über den 2. Provider anwählen (gerade getestet)

    Udo
     
  5. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bist du da sicher? Seit welcher Firmwareversion soll das gehen?
    Bisher musste ich immer wenn ich meinen Schwager anrufen wollte, der bei Freenet ist (xyz@freenet.de), in meiner Nebenstelle Freenet als Hauptanbieter einstellen. War ein anderer Anbieter an erster Stelle, so bekam ich immer nur ein Besetzt. Wahl erfolgte stets über die SIP-URI als Kurzwahl.
     
  6. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also bei mir funzt das nicht über andere Anbieter.
    Ein IP-Call geht bei mir immer über den ersten VoIP-Provider raus.
    Habe ich gerade nochmal mit meinem FWD Account getestet.
    Dort wird immer die Anrufer-IP-Adresse angezeigt, die bei mir an erster Stelle steht.
    Egal ob ich nun *2#**7xx# oder *6#**7xx# probiere.
    Der IP-Call ging def. beide Male über den ersten Anbieter raus.
     
  7. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das was ich geschrieben hatte, geht mit sipgate. Mit freenet klappt es nicht.
    Ich hab' einige Versuche gemacht: Wenn es um kostenpflichtige Anrufe geht, läuft die dafür notwendige Anmeldung nur, wenn der Ruf über den ersten Provider läuft.

    Einen sipgate-VoIP-Teilnehmer kann man anrufen, ohne bei sipgate angemeldet zu sein. Einen freenet-Teiln. anscheinend nicht (s.u.).

    Also: 'erster Provider' ist der, der unter 'Rufnummer der Nebenstelle' eingetragen ist. Unter 'zusätzliche Rufnummern' stehen der 2. usw.

    1. Versuch:
    1. Prov: freenet
    2. Prov: sipgate
    Kurzwahl: **701 : <meine-handy-nummer>@freenet.de
    Anwahl: **701
    Resultat: OK

    2. Versuch:
    1. Prov: sipgate
    2. Prov: freenet
    Kurzwahl: **701 : <meine-handy-nummer>@freenet.de
    Anwahl: **701
    Resultat: Timeout und besetzt

    Aber, der Grund ist nicht, dass der Anruf über sipgate rausgeht, sondern das freenet den Anruf nicht durchstellt:

    Code:
    Jan 12 16:51:56 voipd[825]: incoming(4:appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): 11  <- 2
    Jan 12 16:51:56 voipd[825]: disconnected(appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): remote: 0x0000 (0x0000) - No additional information
    Jan 12 16:52:00 voipd[825]: incoming(4:appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): 11 [email]0178XXXXXX@freenet.de[/email] <- 2
    Jan 12 16:52:00 voipd[825]: dns: _sip._udp.freenet.de: query
    Jan 12 16:52:02 voipd[825]: dns: _sip._udp.freenet.de: REFUSED from 192.168.180.2.
    Jan 12 16:52:02 voipd[825]: dns: _sip._udp.freenet.de: "0 0 5060 iphone.freenet.de" ttl=155 from 192.168.180.1.
    Jan 12 16:52:02 voipd[825]: >>> Request: INVITE sip:0178XXXXXX@freenet.de
    Jan 12 16:52:02 voipd[825]: dns: iphone.freenet.de: query
    Jan 12 16:52:02 voipd[825]: dns: iphone.freenet.de: 194.97.54.97 ttl=60 from 192.168.180.1.
    Jan 12 16:52:03 voipd[825]: >>> Request: INVITE sip:0178XXXXXX@freenet.de
    Jan 12 16:52:04 dsld[395]: 13 Packets
    Jan 12 16:52:05 voipd[825]: >>> Request: INVITE sip:0178XXXXXX@freenet.de
    Jan 12 16:52:09 voipd[825]: >>> Request: INVITE sip:0178XXXXXX@freenet.de
    Jan 12 16:52:15 voipd[825]: >>> Request: INVITE sip:0178XXXXXX@freenet.de
    Jan 12 16:52:25 voipd[825]: >>> Request: INVITE sip:0178XXXXXX@freenet.de
    Jan 12 16:52:35 voipd[825]: call to sip:0178XXXXXX@freenet.de terminated (0)
    Jan 12 16:52:35 voipd[825]: disconnected(appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): local: 0x0000 (0x0000) - No additional information
    Nun dasselbe mit Sipgate:

    3. Versuch:
    1. Prov: sipgate
    2. Prov: freenet
    Kurzwahl: **701 : <meine-handy-nummer>@sipgate.de
    Anwahl: **701
    Resultat: OK

    Code:
    Jan 12 16:59:18 voipd[825]: incoming(4:appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): 11 [email]0178XXXXXXX@sipgate.de[/email] <- 4
    Jan 12 16:59:18 voipd[825]: >>> Request: INVITE sip:0178XXXXXXX@sipgate.de
    Jan 12 16:59:18 voipd[825]: <<< Status: 100 trying -- your call is important to us
    [...]
    4. Versuch:
    1. Prov: freenet
    2. Prov: sipgate
    Kurzwahl: **701 : <meine-handy-nummer>@sipgate.de
    Anwahl: **701
    Resultat: Ansage 'Es ist ein Fehler aufgetreten ...'

    Code:
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: incoming(4:appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): 11 [email]0178XXXXXXX@sipgate.de[/email] <- 4
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: >>> Request: INVITE sip:0178XXXXXXX@sipgate.de
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: <<< Status: 100 trying -- your call is important to us
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: <<< Status: 200 OK
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 8 (8 PCMA/8000)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 8 (8 PCMA/8000) => NOT CONFIGURED
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 0 (0 PCMU/8000)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 0 (0 PCMU/8000) => NOT CONFIGURED
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 3 (3 GSM/8000)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 3 (3 GSM/8000) => NOT SUPPORTED
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 10 (10 L16/8000)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 10 (10 L16/8000) => NOT SUPPORTED
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 97 (97 iLBC/8000)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 97 (97 iLBC/8000) => NOT SUPPORTED
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 18 (18 G729/8000)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 18 (18 G729/8000) => NOT CONFIGURED
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 2 (2 G726-32/8000)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 2 (2 G726-32/8000) => (2 (2 G726-32/8000))
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 5 (5 DVI4/8000)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 5 (5 DVI4/8000) => NOT SUPPORTED
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 101 (101 telephone-event/8000)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: audio: 101 (101 telephone-event/8000) => (101 (101 telephone-event/8000))
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: payload >>> 2
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: payload >>> 2
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: payload >>> 101
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: >>> Request: ACK sip:491787601262@217.10.79.30
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: 217.10.79.30 16972 - 7078 audio 2(G726-32)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: Codec G726-32 (2) - audio
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: rtp_start_session(video): no session definition
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: bridgelimit: nConnections=1
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: number of bridge interfaces 0
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: call to sip:0178XXXXXXX@sipgate.de established
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: plci_connected(appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming)
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: bufferget failed
    Jan 12 17:04:42 voipd[825]: connected(appl=2 plci=0x204 ncci=0x10204 incoming) NCPIlen=0
    Jan 12 17:04:43 voipd[825]: <<< Status: 200 OK
    Jan 12 17:04:43 voipd[825]: no transaction for status: 200 OK
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: <<< Status: 200 OK
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: no transaction for status: 200 OK
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: disconnected(appl=2 plci=0x204 ncci=0x10204 incoming): remote: 0x3490 (0x3301) - Normal call clearing
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: ocfree: fail 0 normal 0 small 203 large 0
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         underrun 0 max_ackqueuelen 5
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         small packets merged 0, output 0 and consumed from CNG 0
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         capiqueue[0]: 1 (  0.4%)
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         capiqueue[1]: 2 (  0.9%)
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         capiqueue[2]: 10 (  4.9%)
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         capiqueue[3]: 100 ( 49.2%)
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         capiqueue[4]: 90 ( 44.3%)
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         capiqueue[5]: 0 (  0.0%)
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         capiqueue[6]: 0 (  0.0%)
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]:         capiqueue[7]: 0 (  0.0%)
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: Codec - (-) - audio
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: bridgelimit: nConnections=0
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: number of bridge interfaces 0
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: >>> Request: BYE sip:491787601262@217.10.79.30
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: <<< Status: 200 OK
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: udoswi: BYE complete
    Jan 12 17:04:44 voipd[825]: call to sip:0178XXXXXXX@sipgate.de terminated (200)
    Wesentlich ist aber: Der Ruf wird nicht über Freenet geleitet.

    5. Versuch:
    1. Prov: freenet
    2. Prov: sipgate
    Kurzwahl: **701 : <meine-handy-nummer>@sipgate.de
    Anwahl: *2#**701
    Resultat: Ansage 'Es ist ein Fehler aufgetreten ...'

    Naja, wie oben.

    6. Versuch:
    1. Prov: freenet
    2. Prov: sipgate
    Kurzwahl: **701 : NNNNNNN@sipgate.de (eine VoIP-Nummer)
    Anwahl: **701
    Resultat: OK


    Code:
    Jan 12 17:09:30 voipd[825]: incoming(4:appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): 11 [email]NNNNNNN@sipgate.de[/email] <- 4
    Jan 12 17:09:30 voipd[825]: >>> Request: INVITE sip:NNNNNNN@sipgate.de
    Jan 12 17:09:30 voipd[825]: <<< Status: 100 trying -- your call is important to us
    Jan 12 17:09:30 voipd[825]: <<< Status: 180 ringing
    Jan 12 17:10:02 voipd[825]: <<< Request: OPTIONS sip:192.168.178.1
    Jan 12 17:10:02 voipd[825]: >>> Status: 404 Not Found
    Jan 12 17:10:07 voipd[825]: disconnected(appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): remote: 0x3490 (0x0000) - Normal call clearing
    Jan 12 17:10:07 voipd[825]: >>> Request: CANCEL sip:NNNNNNN@sipgate.de
    Jan 12 17:10:07 voipd[825]: <<< Status: 200 cancelling
    Jan 12 17:10:07 voipd[825]: udoswi: BYE complete
    Jan 12 17:10:07 voipd[825]: call to sip:NNNNNNN@sipgate.de terminated (180)
    Jan 12 17:10:07 voipd[825]: <<< Status: 487 Request cancelled
    Jan 12 17:10:07 voipd[825]: >>> Request: ACK sip:NNNNNNN@sipgate.de
    7. Versuch:
    1. Prov: freenet
    2. Prov: sipgate
    Kurzwahl: **701 : NNNNNNN@freenet.de
    Anwahl: **701
    Resultat: OK

    8. Versuch:
    1. Prov: sipgate
    2. Prov: freenet
    Kurzwahl: **701 : NNNNNNN@freenet.de
    Anwahl: **701
    Resultat: Besetzt (Anruf nicht erlaubt) :evil: Hallo, freenet, geht's noch :?:

    Code:
    Jan 12 17:43:57 voipd[1113]: incoming(4:appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): 11 [email]udoswi@freenet.de[/email] <- 1
    Jan 12 17:43:57 voipd[1113]: >>> Request: INVITE sip:xxxxxx@freenet.de
    Jan 12 17:43:57 voipd[1113]: dns: iphone.freenet.de: query
    Jan 12 17:43:57 voipd[1113]: dns: iphone.freenet.de: 194.97.54.97 ttl=256 from 192.168.178.1.
    Jan 12 17:43:57 voipd[1113]: <<< Status: 403 Anruf nicht erlaubt
    Jan 12 17:43:57 voipd[1113]: >>> Request: ACK sip:udoswi@freenet.de
    Jan 12 17:43:57 voipd[1113]: call to sip:udoswi@freenet.de terminated (403)
    Jan 12 17:43:57 voipd[1113]: disconnected(appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): local: 0x0000 (0x0000) - No additional information
    Ich vermute, dass freenet erkennt, dass ich mich auf meiner eigenen IP-Nummer anrufen will. Wenn also jemand testen mag, soll er sich per PN mit seiner freenet-ID bei mir melden.

    Udo
     
  8. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also geht der IP-Call auch bei dir immer mit dem ersten Anbieter raus. :)
     
  9. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    hi udo, ich habe mal verschiedene versuche gemacht.

    1: sipgate - gmx = ok übers internet
    2: sipgate - freenet-telnummer = ok übers internet
    3: sipgate - freenet.freenet@freenet.de = ok übers internet
    4: freenet - gmx = ok übers internet
    5: freenet - sipgate@sipgate.de = ok übers internet
    6: freenet - sipgate-telnummer = ok übers festnetz
    7: gmx - sipgate@sipgate.de = ok übers internet
    8: gmx - sipgate-telnummer = ok übers festnetz
    9: gmx - freenet-telnummer = ok übers internet
    10: gmx - freenet.freenet@freenet.de ist besetzt.




    kudde