.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kurzwahl Problem mit FBF und auch 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Ben10, 14 Feb. 2006.

  1. Ben10

    Ben10 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe folgendes Probelem an zwei Fritz Boxen, die eine ist die Normale FritzBoxFon (Meine) die andere eine 7050 (Die von meiner Freundin)
    Jeweils neuste Firmware.
    Die 7050 Ist als Hauptrouter direkt Verbunden, die FBF hängt hinter einem LinkSys Router...

    Wenn ich in der Kurzwahl eine Internetadresse eingebe (Name@Name.DYNDNS.ORG) und diese zb. auf **701# habe passiert bei beiden Boxen das nach dem eingeben der ziffern **70 schon abgebrochen wird und ein Besetztzeichen kommt

    Wird eine normale Telefonnummer auf die Kurzwahl gelegt,
    ist das alles kein Problem...

    Freund von mir hat die 7050 und bei dem geht das alles ohne Probs. und kann auch bei mir auf der DYNDNS Nummer anrufen, nur raus will hier und da nichts...

    Jemand ne Ahnung was da los sein könnte ?
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Ich glaube, das muß ein Sternchen mehr oder eins weniger sein, je nachdem, ob Du schon ein Amt hast oder nicht.

    --gandalf.
     
  3. Ben10

    Ben10 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    thnx Gandalf aber weder noch - alles probiert *701#, **701#, ***701#....
     
  4. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    hm vieleicht kommen die Sternchen gar nicht bei der Fritz.Box an?
    Hast du in deinem Telefon den Keypad-Modus aktiviert?
     
  5. Ben10

    Ben10 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Keypad Modus ist an, ist ja auch so das die kurzwahl funzt...

    Aber nur wenn normale telefonnummer drinnen stehen...

    Sobald eine @ addi drinnen ist geht es nicht mehr...
     
  6. Lizzy1965

    Lizzy1965 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die gleiche Internet-Rufnr. welche unter Internettelefonie eingetragen ist, sollte
    nicht als Kurzwahl erneut verwendet werden. Du bekommst besetzt, wenn du dich mit der Kurzwahl selbst anrufst.
    Alle zusätzlichen, noch nicht erfassten Accounts sind als Kurzwahl zu erfassen.

    Tragen Sie im Feld "Rufnummer" die Festnetz- oder Internetrufnummer für den Telefonbucheintrag ein. Die Kurzwahlnummer wird von der FRITZ!Box automatisch vorgegeben.
    Internetrufnummern von Internettelefonie-Anbietern, die im Menü "Telefonie / Internettelefonie" nicht in der Liste "Internettelefonie-Anbieter" aufgeführt sind, tragen Sie folgendermaßen ein: Internetrufnummer gefolgt von einem "@" gefolgt von dem Domain-Namen des Internettelefonie-Anbieters: <Internetrufnummer >@<Internettelefonie-Anbieter>

    Bei der genannten dyndns Adresse ist es, soweit ich weiss, nicht vorgesehen diese als VoIP-Rufnummer zu nutzen.
    Bei Web.de wird die E-Mail-Adresse auch in die Internet-Rufnummer umgewandelt, sofern dies gewünscht und eingestellt worden ist vom Anschlussinhaber.
    Versuch's doch mal damit!
    Gruß
    Lizzy;) ;)
     
  7. Ben10

    Ben10 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Thnx Lizzy,

    aber wie im ersten posting schon gesagt, n freund von mir trägt zb Ben10@dyndns.org bei sich in der kurzwahl ein und ruft mich dann über Kurzwahl an zb. **701# und es klingelt bei mir !

    Wenn ich seine adresse in die kurzwahl eingebe, nennen wir sie mal depp@dyndns.org und den dann über **701# anrufen will kommt schon bei **701 ein besetzteichen - trage ich eine telefonnummer ein geht das alles wunderbar...
     
  8. blafhert

    blafhert Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir das gleiche Problem: nach **702 kommt direct die Fehlermeldung wenn ich eine @-Adresse als Kurzwahl programmiere. Aber wenn ich eine decimale Nummer eintrage, wird schon nach **702 korrekt gewählt (über VoIP oder Festnetz)!

    Dabei hat bei mir das anrufen von @-Kurzwahlen auf dieze Fritz!box funktioniert, und zwar noch gleich bevor ich nach die neue Beta software geupdated habe.

    Ich benutze das Gigaset micro 4000L, 4115 ISDN.
     
  9. Ben10

    Ben10 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch wenn es für dich traurig klingt, für mich schön zu hören das ich nicht der einzige mit dem prob. ist ;)

    Am telefon liegt es hoffe ich nicht - habe schon 4 ausprobiert
     
  10. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die einzige Idee, die mir da noch kommt: erklär dem depp@dyndns.org mal, dass er bei der Konfiguration seiner dyndns-Domain das Feld "Enable Wildcard" nicht aktivieren darf.

    Viel Erfolg!
    radio_junkie
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,634
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
  12. sskracic

    sskracic Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    You have to dial *12#**701 ...
     
  13. blafhert

    blafhert Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt / you're right!

    Jetzt kommen aber meine fragen: wieso hat es bevor der Software upgrade bei mir auch ohne *12# funktioniert, und wieso sagt die Fritz!box selber das man **7#02 (druckansicht) oder **702# (hilfe taster) wählen muss, wenn es eigentlich **702 sein muss?

    Egal, ich bin wieder glücklich!

    Übrigens: die von mir einprogrammierte vorwahl ist party (ät) box.sipme.nl .

    Nochmals danke!
     
  14. sskracic

    sskracic Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    The **7xx (or **7xx#) SIP URI's dialing bug seems to be fixed in 14.04.03-3452 beta, at least it works for me.
     
  15. Lizzy1965

    Lizzy1965 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Kurzwahl- und Vanitynummern

    Ich habe die erfassten Nummern als Kurzwahl- und Vanitynummern ausgiebig getestet. Die Eingaben sind wie beschrieben gemacht worden. Bei meinem älteren ISDN Telefon ist die Wahl über Vanity erst möglich nach Eingabe mit abschließender # (**8Name#).
    Ausser diesem kleinen Wermutstropfen funktioniert es. Was will man mehr?
    Gruß
    Lizzy;)
     
  16. blafhert

    blafhert Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir gehts jetzt auch wieder, mit beta 3452.
    Auch mit anrufweiterleitung bei klingelsperre.