.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Länderkennung 0032 (Belgien) wird nicht richtig übertragen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Scout, 24 Feb. 2006.

  1. Scout

    Scout Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Scout, 24 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Feb. 2006
    Hallo,
    vielleicht hat ja jemand das folgende Problem auch und evtl. sogar schon gelöst:

    Bei Anrufen aus Belgien auf meine SIPGATE Nummer (01801-6666-...) wird die Länderkennung nicht richtig übertragen. Es kommt dann nur 32xxxxxxxx anstelle von 0032xxxxxxxx in der FBF 7050 an (Anrufliste). Entsprechend falsch ist dann auch die Anzeige im ISDN-Telefon, grrrrr. Im Sipgate-Account dagegen stimmt alles, d.h. dort steht dann 0032xxxxxxxx. Seltsam, nicht wahr? Überträgt SIPGATE die Länderkennung nicht vollständig oder ist das ein FBF-Problem?

    Bei Rückrufen vom Telefon aus, muss dann die komplette Nummer mit führenden Nullen neu getippt werden, was schon lästig ist. Seltsamerweise funktioniert das bei Anrufen aus Deutschland gut, d.h. es werden alle Rufnummern korrekt angezeigt z.B. 0221xxxxxxx oder 0179xxxxxxx oder auch 0049174xxxxxxx.

    Bisher ist mir das nie aufgefallen, da mich Leute aus Belgien bisher immer auf meiner belgischen Festnetznummer angerufen haben.

    Kennt jemand das Problem??? Würde mich über Erfahrungsaustausch freuen. Danke.

    Gruß
    Scout
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Scout,
    das Problem ist zumindest mir unbekannt - kannst Du zur Prüfung mal den Output vom Telefon-Programm der FBF posten? Einfach per Telnet (zur Not mit #96*7* vom Telefon aus aktivieren) connecten, aus Belgien anrufen lassen und die Ausgaben per Copy&Paste rausziehen.
     
  3. Scout

    Scout Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Scout, 25 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25 Feb. 2006
    Ich denke, du meinst insbesondere diese Zeile:

    Feb 25 09:02:21 voipd[405]: call from sip:3287xxxxxx@217.10.67.5 to 0 (sip0:3287xxxxxx)
    (Anmerkung: der letzte Teil der Rufnummer von mir durch xxxxxx ersetzt)

    Bei Anruf von meinem deutschen Handy kommt:
    Feb 25 09:41:36 voipd[405]: call from sip:0174xxxxxx@217.10.67.5 to 0 (sip0:0174xxxxxx)

    Scout
     
  4. Scout

    Scout Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na endlich.
    Ich habe es jetzt mit dem international-mod und doppeltem Eintrag bei der Internettelefonie gelöst (einen für ankommende (49/00/NEIN), den anderen für abgehende Anrufe (49/00/JA). Wenn AVM die Wahlregeln mit den Länderpräfixen ordentlich gelöst hätte, wäre diese Verbiegung nicht nötig.

    Gruß
    Scout