LAN-Ports Maxspeed anpassen ab FW 7.24

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,303
Punkte für Reaktionen
390
Punkte
83
[Edit Novize: Beiträge abgetrennt aus Firmware-Thread FRITZ!Box 7520/7530 FRITZ!OS 7.29 vom 18.11./4.11.2021]

AVM hat seit der FW 7.24 in der ar7.cfg die eth_port_config auf version 11 geändert. Seit dem gibt es da einen neuen Parameter "maxspeed". Der steht bei der 7520 bei den Ports 3 und 4 auf 100.

Jetzt könnte mal jemand probieren ob es reicht den auf 1000 zu setzen um die beiden Ports Gbit fähig zu machen.

Damit ist es auch möglich die Ports auf 10Mbit/s zu setzen.

BTW: Bei der 7530 stehen die Werte zumindest nach einem Werksreset auf 4294967295.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
220
Punkte
63
Oder einfach die Firmware der 7530 einspielen ;)
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,303
Punkte für Reaktionen
390
Punkte
83
Das kann aber vielleicht nicht jeder.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,830
Punkte für Reaktionen
447
Punkte
83
Und man erspart sich auch die laufenden Update-Meldungen oder Probleme bzw. umständliche Updates und könnte sie ganz normal handhaben bzw. auch anderen zur Nutzung anvertrauen.
Für die Ports 1+2 hast nicht zufällig auch was gefunden? :rolleyes:
Find ich irgendwie komisch dann nur so halbherzig implementiert.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,303
Punkte für Reaktionen
390
Punkte
83
Für die Ports 1+2 hast nicht zufällig auch was gefunden?
Die gehen doch schon auf Gbit. Aber klar gibt es den Parameter für alle 4 Ports.

Aber man könnte damit mal versuchen sie auf 10 zu stellen oder mit 0 auszuschalten.
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
489
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
@B612, Dein Beitrag #42 ist doch sicher satirisch gemeint?
Die Mutation einer 7520 zur 7530 ist im Forum sehr oft beschrieben oder erwähnt worden.
Danach steht die Auswahl "Power Mode oder Green Mode" unter Netzwerk/Netzwerkeinstellungen zur Verfügung.
Aber was meint @Grisu mit den Ports 1+2? Wozu sollen die auf niedrigere Werte gestellt werden? edit: habs gelesen
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,303
Punkte für Reaktionen
390
Punkte
83
Wozu sollen die auf niedrigere Werte gestellt werden?
Auch das braucht man manchmal. z.B. wenn man Ethernet über eine lange schlechte Telefonleitung geben will. Dann schaltet man auch schon mal auf 10.
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
220
Punkte
63
Da lange schlechte Telefonleitungen ungeeignet sind und im Leerrohr verlegt sein sollten, kann man sich auch einen Knopf an die Backe nähen oder einfach einen 10 Mbit/s switch zwischenschalten.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,303
Punkte für Reaktionen
390
Punkte
83
  • Like
Reaktionen: Grisu_

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,611
Punkte für Reaktionen
251
Punkte
83
eth_port_config auf version 11 geändert. Seit dem gibt es da einen neuen Parameter "maxspeed".
Der ist der Ersatz für den vormals dualen Parameter power_mode = power; oder green;.
Und es wäre tatsächlich einen Test wert bei einer ungepatchten 7520. 4294967295 ist übrigens 0xffffffff, möglicherweise als -1 gemeint. Leider kann ich mangels einer 7520 nicht der Tester sein.
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
1,498
Punkte für Reaktionen
220
Punkte
63
Ne 7530 dürfte für den Test auch herhalten können, aber ich habe weder ne 7530, noch ne 7520...
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,303
Punkte für Reaktionen
390
Punkte
83
Ich werde mal probieren bei der 7530 die Ports auf 100, 10 und 0 zu stellen.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,611
Punkte für Reaktionen
251
Punkte
83
Interessant ist dabei eigentlich nur, ob die Firmware der 7520 das irgendwie anders verhindert, dass man LAN3 und LAN4 auf 1 Gbit/s nur mit maxspeed = 4294967295; setzt.

Hier dann man der Test auf erzwungene 10 Mbit/s mit einer 7560:
Weg-IF bei der Einstellung maxspeed = 10;
1638464950883.png
und mein Adapter
1638465208217.png

0 lasse ich besser mal sein.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,303
Punkte für Reaktionen
390
Punkte
83

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,830
Punkte für Reaktionen
447
Punkte
83
Gut zu wissen, danke für eure Erkenntnisse!
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,303
Punkte für Reaktionen
390
Punkte
83
Zuletzt bearbeitet:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
5,622
Punkte für Reaktionen
1,106
Punkte
113
Interessant ist dabei eigentlich nur, ob die Firmware der 7520 das irgendwie anders verhindert, dass man LAN3 und LAN4 auf 1 Gbit/s nur mit maxspeed = 4294967295; setzt.
Ja, "hardcoded" im Kernel wenn ich mich richtig erinnere. Würde mich daher wundern, wenn das also mit dem 7520er Kernel funktionieren würde (also >100Mb/s bei den Ports 3+4, 10Mb/s oder evtl. auch 0Mb/s/off evtl. schon).
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,708
Punkte für Reaktionen
342
Punkte
83
hatte ich die Mods schon gebeten die Diskussion hier rauszulösen. Aber da passiert wohl nichts.
Mit Verlaub - nach gerade mal 4 Std schon rum nölen, dass wir nicht springen, ist ein wenig schräg...:rolleyes:
Kleiner gut gemeinter Tipp von mir: Ball flach halten!
 
  • Like
Reaktionen: Meister J

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,611
Punkte für Reaktionen
251
Punkte
83
Ja, "hardcoded" im Kernel
Wenn ich mich recht erinnere, steht ein Test noch aus. Zumindest habe ich darüber noch nichts in diesem oder anderen Foren gelesen.
Wenn "hardcoded" bedeutet: Voreinstellung ist 100 und Rückstellung auf 1000 ist im WebIF ausgeblendet, bin ich d'accord.

Immerhin gab es schon schon einige mehr oder weniger witzigen Ansätze, um die absurden Vorgaben von 1&1 zu erfüllen, aber was tut man nicht alles als "Hoflieferant".
 
Zuletzt bearbeitet:
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via