LAN-Ports Maxspeed anpassen ab FW 7.24

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,326
Punkte für Reaktionen
1,421
Punkte
113
Habe ich doch schon oben gezeigt (beim "Auflisten" der Einstellungen vom ctlmgr aus gesehen) - wer Shell-Zugriff hat, kann natürlich auch einfach ein ctlmgr_ctl w eth_ports settings/ethX/maxspeed 10 verwenden (Nummerierung ab 0 beachten). Das sollte den Wert in der ar7.cfg ebenfalls setzen ... WENN das Modell/die Firmware maxspeed neue Werte zuweisen kann - nicht ganz umsonst wird es im Lua-Code da dieses is_maxspeed_writable geben.

Außerdem braucht das Shell-Zugriff, während das mit dem Formular im Browser auch ohne jede Modifikation funktioniert und m.E. auch einfacher ist, als das in den exportierten Einstellungen zu ändern und die dann wieder zu importieren. Wer ohnehin Shell-Zugriff hat, kann es sich NATÜRLICH noch einfacher machen.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,169
Punkte für Reaktionen
363
Punkte
83

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,817
Punkte für Reaktionen
443
Punkte
83
Na dann mach es doch so wie es in #1 steht.
Dazu fehlt mir vermutlich so ziemlich alles wissensmäßig und praktisch sowieso (keine Ahnung wovon ihr da schreibt, sorry, Ahnung schon, nur keinen Dunst wie man dorthin kommt oder was bearbeitet usw).

Das im Browser editieren kenn ich schon aus einem Video vom SNR-Ändern, denk sowas ist damit gemeint und bekomm ich locker hin.
Aktuell steht meine WLAN-Verbindung ja recht sauber, daher never touch a running system, aber wenns wieder hakt mit den Nachbarn werde ich auf LAN zurückwechseln mit 10Mb.
Vielleicht versuche ich sie auch parallel aufzubauen quasi als Backup, mal schaun in den nächsten Ferien.
 
Zuletzt bearbeitet:

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
2,169
Punkte für Reaktionen
363
Punkte
83
Code:
ctlmgr_ctl w eth_ports settings/ethX/maxspeed 4294967295
Das klappt übrigens nicht. Wenn man also den "originalen" Wert wieder haben will geht das nur über die ar7.cfg/Konfigdatei oder mit einem Werksreset.
 
Zuletzt bearbeitet:

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
2,007
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
48
Zu
Einstellungen sichern und in derselben FRITZ!Box wiederherstellen

Bei der aktuellen FW 7.29 (bei den vorherigen habe ich es nicht ausprobiert), kann man DECT-Geräte, die nach einem Batterie-Wechsel oder auch dem Einspielen einer Konfigurationsdatei nicht erkannt werden, ohne neues Anlernen wieder mit der F!B bekannt machen.
Es gibt neu den Link "DECT-Geräte wieder bekanntmachen" (oder so ähnlich. Wenn an hier rauf klickt, kann man zu allen DECT-Geräten gehen und dort nur den Pairing-Knopf drücken. Und schon sind die Geräte wieder verbunden.
Anders als bei der DECT-taste ist diese Funktion 1 Stunde lang aktive.
(zuerst bei einer 7520 gesehen, die mit den Daten einer 7430 bespielt wurde, dann bei meiner 7590, nachdem die Batterie vom DECT301 gewechselt werden musste)
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,093
Punkte für Reaktionen
575
Punkte
113

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
1,472
Punkte für Reaktionen
218
Punkte
63
o_O
Hab nicht drauf geachtet, was das für ein Thema ist, ich rede mich mal raus und sage, der Offtopic Starter ist schuld ;)
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
5,578
Punkte für Reaktionen
1,090
Punkte
113
@Theo Tintensich
Es ging um die Frage, wie man an den Inhalt der ar7.cfg kommt. Und das ist bspw. mit dem Export der Konfiguration möglich.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,817
Punkte für Reaktionen
443
Punkte
83
Für meinereins klassische Themenverfehlung.
Wie ich die Konfig sicher und wieder einspiele über GUI ist mir ja schon bekannt und bringen vermutl. die meisten oder viele Anwender hin.
Nur soll man ja irgendwie die ar7.cfg bearbeiten (wer wo wie was), mit Schlüsseln versehen und dann wieder einspielen.
Also die ar7.cfg ist dann nach meinem Verständnis die gesicherte .export - gut, dann endet es bei mir aber auch schon. :oops:

Sorry fürs OT, bitte löschen wenn unerwünscht.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,093
Punkte für Reaktionen
575
Punkte
113
Die Frage ansich wurde ja korrekt beantwortet, wie man dann weitermachen soll/muss, wurde hier noch nicht weiter thematisiert, daher war der Hinweis auf die Sicherung der F!B ja auch korrekt und über diesen Weg bekommt man diese auch wieder eingespielt.

Anders ausgedrückt, ja die .export enthält die ar7.cfg (bei einer 7412 mit 6.86 zB ab Zeile 16) welche man dann bearbeiten, Checksumme neu berechnen (hierzu gibt es gefühlt aktuell täglich eine Wiederholung in diversen FW-Threads) und wieder einspielen kann bzw muss.
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,817
Punkte für Reaktionen
443
Punkte
83
Sagte deshalb in weiser Voraussicht ja auch "für meinereins".
Aber danke euch BEIDEN, jetzt hab ichs soweit geschnallt, aber dennoch weit entfernt von einer Anwendung des Wissens und somit werd ichs leider auch bald wieder mal vergessen haben.
Steinigt mich ruhig, wenn ich in einem Jahr wieder blöd frage (lernen geht halt bei mir nur noch durch Wiederholung und die Frage bleibt was schneller vonstatten geht, Vergessen oder Lernen, ein ewiger Kreislauf).
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via