.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

(LanCAPI) Faxsoftware reagiert auf mehrer Nummern...

Dieses Thema im Forum "andere Software" wurde erstellt von MasterView, 8 Feb. 2006.

  1. MasterView

    MasterView Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 MasterView, 8 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2006
    Hallo!

    Folgendes Problem:
    Auf einem PC ist der LanCAPI der FritzBox installiert. Ich habe mit RVS-Com einen virtuellen COM Port erstellt.
    Diesen habe ich in einer Faxsoftware als FaxModem verwendet. Leider geht die Faxsoftware bei allen anrufen dran.
    Gibt es eine Möglichkeit das zu ändern?

    Gruß
     
  2. MasterView

    MasterView Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, habe eben geschlagene 45 Minuten mit der TCom Hotline telefoniert.
    Keiner kann mir sagen wie ich es schaffe das das virtuelle Faxmodem nur anrufe auf einer bestimmten Rufnummer annimmt.

    Baue also voll und ganz auf Eure Hilfe!

    Gruß

    Christian
     
  3. jesko

    jesko Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Da paßt offenbar die Schnittstelle der AVM-Netapi für die MSNen nicht mit derjenigen des virtuellen COM-Ports von RVS-COM zusammen, so daß die eingestellte MSN ignoriert wird.

    Hast Du besondere Gründe dafür, nicht das für Deine Zwecke bestens geeignete Faxprogramm "Fritz4Box" zu verwenden?

    -> ftp://ftp.avm.de/fritz.box/tools/fax4box

    Da leider das Installationsprogramm von Fritz4Box evtl. Probleme bereitet und um Dir das Leben nicht unnötig schwer zu machen (z.B. werden in gewissen Situationen nicht beide Faxdrucker-Treiber installiert), lohnt sich ein Blick ins Forum vor der Installation.

    -Jesko
     
  4. MasterView

    MasterView Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, hat sich erledigt:

    Also erstmal warum ich die Software von AVM (Fritz4Box) nicht verwende:
    Sie ist mir nicht genug Netzwerktauglich.
    Ich habe eine Software gesucht die einfach ist, verschiedene Benutzer zulässt und auch noch Netzwerkfähig ist.
    OK FritzFax ist auch netzwerkfähig, aber man muss dann eine Freigabe machen usw..
    Mit ActiveFax (http://www.actfax.com) ist alles recht einfach zu realisieren.

    Nun zur Problemlösung:
    Man muss festlegen dass das virtuelle Faxmodem nur auf eine MSN reagiert.
    Dies geht so:
    Um für ein RVS ISDN-Modem die Rufannahme auf eine bestimmte MSN zu beschränken, geben Sie in der Windows-Systemsteuerung bei den Modem-Einstellungen als zusätzlichen AT-Befehl folgenden Eintrag an:
    AT+IMSN0=<Rufnummer>

    Ich hab dass nun nicht in der Systemsteuerung gemacht, sondern bei der ActiveFax Software.

    Nun geht es.

    Gruß

    Christian
     
  5. danfeh

    danfeh Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo MasterView,

    habe gelesen, dass du auch einen ActiveFAX-Server am Laufen hast und das ganze über CAPI over TCP bzw. über die Fritzbox.

    Das ist auch mein Vorhaben. Momentan läuft der ActiceFAX-Server ganz normal mit ISDN-Karte.

    Könntest du mir ein paar Hints geben?
    z.b. was brauch ich, auf was sollte ich achten usw.

    Wäre dir Dankbar! :)

    Grüsse
    Daniel