LCR Auto Updater (Least Cost Routing) automatische Aktualisierung der Tarifdaten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

TelefonSparbuch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Nov 2004
Beiträge
2,504
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Erweiterung - Automatisches LCR Update

In dem Thread "Echtes LCR mit Fallback und komplexen Wahlsperren" wird über die Fritz!Box LCR Erweiterung diskutiert.

Hierzu gibt es eine Erweiterung, die die Aktualisierung der LCR Steuerdatei automatisiert und das manuelle Update via Firmware Update überflüssig macht.

Der LCR Updater wird auf der Fritz!Box installiert. Das Programm arbeitet unabhängig von einem angeschlossenen PC und prüft stündlich ob sich die Tarifdaten geändert haben und aktualisiert die LCR Steuerdatei automatisch. Ein Neustart der Fritz!Box ist bei Tarifupdates nicht erforderlich!

Automatisch, komfortabel und übersichtlich: Bilderserie

Das Programm ist keine Freeware!
Eine kostenlose Testversion und auch die Informationen zu den Kosten finden sich unter:
LCR Updater Informationen.

Wer das Projekt Telefonsparbuch für brauchbar hält und damit seine Telefonkosten senken kann, sollte auch den Wert für diesen Service bemessen können und seinen Beitrag leisten. Ihr spart Euch mit dem Programm die manuelle Handarbeit für die Updates und erhaltet stündlich aktuelle Tarifdaten.

Der LCR Updater ist erfolgreich getestet mit der original AVM Firmware auf der:
- Fritz!Box Fon (und WLAN)
- Fritz!Box Fon 5050 und Fritz!Box Fon WLAN 7050.

NEU: Der LCR Updater funktioniert nun mit dem Danisahne Mod und dem Callmonitor von Buehmann!

In diesen Thread bitte nur Diskussionen zum LCR Updater selbst, Fragen zum LCR und dessen Optionseinstellungen in den Thread "Echtes LCR mit Fallback und komplexen Wahlsperren"´- Danke!

Danke und Grüße
Harald
 
Zuletzt bearbeitet:

papa.joe

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2005
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

erstmal Dank an Harald für das Updater Modul. Habe es seit drei Tagen in Betrieb und der Update der LCR Daten klappt sehr gut.

Allerdings habe auch ich noch Probleme mit der Verbindungsübersicht. Habe das auch schon per Mail an Harald beschrieben und wiederhole es hier nur nochmal, damit wir Erfahrungen austauschen können.

Anrufe in Abwesenheit scheinen richtig protokolliert zu werden. Kein Telefonat wird bei mir als abgehend angezeigt. Manche abgehende Telefonate werden als angenommen angezeigt (VoIP und Festnetz). Andere gar nicht. Manche angenommenen Anrufe (Festnetznummer) werden angezeigt, andere nicht.

Auf meiner 7050 mit aktueller FW hab ich den AVM_international Patch eingespielt. Ansonsten aber kein Mod.

Gruß papa.joe
 

TelefonSparbuch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Nov 2004
Beiträge
2,504
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Da ich die Anrufliste aus den Telefonmodul Meldungen selber zusammenstelle, habe ich die Schwierigkeit die Vorgänge richtig zu zuordnen. Alle Vorgänge, die ich an meinem Anschluss getestet habe funktionieren.

Allerdings verwende ich kein VoIP und habe somit das auch noch nicht richtig ausgewertet. Des weiteren gibt es das Problem, Rufnummern ohne Vorwahl einzuordnen, da ich hier von einer MSN ausgehe und folglich die weitere Zuordnung (ob eingegangenes oder ausgegangenes Gespräch) fehl läuft.

Die Meldungen des Telefonmoduls sind leider schwierig einzuordnen und ich bemühe mich das noch zu korrigieren. Wer die "beta" Version installiert hat, kann mir auch gerne die Telefonmodulmeldungen zusammen mit der AVM Anrufliste (CSV oder Bild) per Mail zusenden. Interessant wäre es auch zu sehen, wie die Meldungen aussehen, wenn mehrere Gespräche gleichzeitig geführt werden.

Ich werde diese Woche noch daran arbeiten und hoffe, das Problem zu lösen.

Grüße
Harald
 

TelefonSparbuch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Nov 2004
Beiträge
2,504
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bei der Anrufliste bin ich nun einen anderen Weg gegangen. Ich werte die AVM Anrufliste der Fritzbox aus, die Anzeige der Rufliste ist etwas schneller als die der AVM Webseite und erneute Ansichten (wenn kein neuer Anruf hinzukommt) geht noch etwas schneller...

Zumindest habe ich hier den gegenwärtigen Vorteil, das auch alle Anrufe korrekt aufgeführt werden, einzig die Gesprächsdauer gibt es nur in Minuten...

Ursprünglich war die Anrufliste geboren worden um irgendwann später mal die Kosten für ein Gespräch zu ermitteln und zu protokollieren, somit sollte die "Zwischenlösung via AVM Rufliste" ausreichen und ich kann mir etwas Zeit lassen mit der Auswertung der Telefonmodulmeldungen, welche ziemlich problematisch ist.

Bevor ich die Änderungen in die "Stable" Version übernehme, wüsste ich gerne, ob es mit der Lösung noch Probleme gibt, also bitte die "Beta" Version testen (hier sind die Änderungen bereits erfolgt).

Vielen Dank und Grüße
Harald
 

BoLzI

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

hätte 2 Fragenz zu dem ganzen

1. wie weit ist die Arbeit an einem "stable"-Release?
2. Wie funktioniert das Zusammenspiel mit Firmware-Mods (z.B. danisahne)?
3. Du hattest in einem anderen Thread was zu einem Feedback von AVM zu der ganzen Sache geschrieben, haben die sich gemeldet und wie funktioniert das Einspielen aktuell, noch immer mittesl flashen?


MFG, BoLzI
 

mankmill

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe jetzt die V1.32 beta installiert. Deine Anrufliste ist leider weiterhin leer. Ich nutze die Version Fritz!Box Fon Wlan (die ohne Zahlen). Ich testete VOIP- und Festnetztelefonate.

Gruß mankmill

EDIT: Funktioniert jetzt auf einmal doch.
 
Zuletzt bearbeitet:

TelefonSparbuch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Nov 2004
Beiträge
2,504
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
BoLzI schrieb:
1. wie weit ist die Arbeit an einem "stable"-Release?
Änderungen am Programm fließen in die stable erst ein, wenn diese in der Beta Version keine Probleme bereiten.

Das Update der LCR Dateien läuft meines Wissens ohne jegliche Probleme. Einzig die Anrufliste bereitet noch Probleme, da diese aber keinen Einfluss auf das LCR hat, ist das Problem nicht so gravierend. Es ist, wie schon erwähnt, mit dem Gedanken entstanden, auch die Gesprächskosten zu erfassen, wozu ich eben die auflaufenden Gespräche erfassen muss, damit ich auch den Preis zum gegenwärtigen Gesprächszeitpunkt bestimmen kann.

BoLzI schrieb:
2. Wie funktioniert das Zusammenspiel mit Firmware-Mods (z.B. danisahne)?
Das habe ich zum Einen noch nicht getesten, zum Anderen weiß ich, dass es mit der Callmonitorerweiterung derzeit noch nicht gehen kann. Ob der LCR Updater auf dem danisahne Mod ohne Callmonitor funktioniert weiß ich nicht. Ich bin aber mit Buehmann in Kontakt und da wird es wohl auch mal eine Lösung geben.

BoLzI schrieb:
3. Du hattest in einem anderen Thread was zu einem Feedback von AVM zu der ganzen Sache geschrieben, haben die sich gemeldet und wie funktioniert das Einspielen aktuell, noch immer mittesl flashen?
Das bezog sich sicherlich noch auf die erste LCR Lösung, wo via stündlicher Wahlregelaktualisierung das LCR abgebildet wurde. AVM fand die Lösung zwar gut, war aber mit den häufigen Schreibzyklen im Flash nicht zufrieden, womit dann auch die heutige LCR Lösung in Zusammenarbeit enstanden ist.

Grüße
Harald
 

BoLzI

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
TelefonSparbuch schrieb:
Das habe ich zum Einen noch nicht getesten, zum Anderen weiß ich, dass es mit der Callmonitorerweiterung derzeit noch nicht gehen kann. Ob der LCR Updater auf dem danisahne Mod ohne Callmonitor funktioniert weiß ich nicht. Ich bin aber mit Buehmann in Kontakt und da wird es wohl auch mal eine Lösung geben.
Eine Implementierung in den Mod wäre schon sehr toll, lässt sich ein Zusammenspiel mit dem Callmonitor generell nicht bewerkstelligen oder nur mometan nicht?
Dieser Callmonitor ist doch nur für eingehende Anrufe zuständig, wohingegen dein Ansatz ja für ausgehende Anrufe entscheidend ist.

TelefonSparbuch schrieb:
Das bezog sich sicherlich noch auf die erste LCR Lösung, wo via stündlicher Wahlregelaktualisierung das LCR abgebildet wurde. AVM fand die Lösung zwar gut, war aber mit den häufigen Schreibzyklen im Flash nicht zufrieden, womit dann auch die heutige LCR Lösung in Zusammenarbeit enstanden ist.

Grüße
Harald
Aha, wie wird es dann aktuell beim LCR Auto Updater gemacht, wohin schreibt dieser die Datei?

MFG, BoLzI
 

TelefonSparbuch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Nov 2004
Beiträge
2,504
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
mankmill schrieb:
Deine Anrufliste ist leider weiterhin leer. .... Funktioniert jetzt auf einmal doch.
Ich vermute mal, dass das Javascript Packet noch gecacht war, da das alte Javascript Packet aber die AVM Anrufliste nicht verarbeitet bleibt die Liste ohne Fehlermeldung leer (es gibt ja auch keinen TSB Anruflisteneintrag). Das ist mir bei der Entwicklung ab und an aufgefallen, dass ich die Seite mit F5 refreshen musste, ein einfaches klicken des Links zur Anrufliste genügt nicht, um auch das Javascript Modul zu aktualisieren.

Wer also noch eine leere Liste sieht, sollte im Browser mit F5 die Anrufliste aktualisieren, so dass alle Seitenbestandteile noch einmal geladen und werden.

BoLzI schrieb:
lässt sich ein Zusammenspiel mit dem Callmonitor generell nicht bewerkstelligen
Wie schon gesagt, bin ich mit Buehmann schon im Gespräch und es gibt auch schon ein Packet, welches es ermöglicht die Telefonmodulmeldungen an mehrere Prozesse zu verteilen und auch verschiedene Prozesse können das Telefonmodul neu starten. Aber es wird noch etwas dauern, bis alles wie gewünscht funktioniert und einfach zu installieren ist.

BoLzI schrieb:
wie wird es dann aktuell beim LCR Auto Updater gemacht, wohin schreibt dieser die Datei?
Der LCR Updater schreibt nur die LCR Steuerdatei im Flash neu (also das selbe, als wenn man die LCR Datei via Firmwareupdate aktualisiert), der Rest wird im RAM vearbeitet. Intelegenter Weise wird nur dann aktualisiert, wenn sich durch ein Tarifupdate auch die LCR Steuerdatei geändert hat. Zusätzlich davon werden noch einige Einstellungen in der debug.cfg gesichert, damit diese auch nach einem Reset noch erhalten sind (Konfigurationseinstellungen u.a.).
Um aber mal auf die Lebenserwartung des Flash einzugehen:
In der Fritz!Box 7050 ist der Flash Typ:29LV320. Hersteller, AMD, Fairchild, Kopien aus Asien. Laut Datenblatt des AMD Typs mindestens 100.000 Schreibzyklen. Bei der damaligen Wahlregelaktualisierung hätte es in der Praxis vermutlich ca. 5 Änderungen pro Tag gegeben. Damit wäre die Box dann vermutlich wegen dem LCR nach 50 Jahren defekt, wenn immer in dieselben Speicherzellen geschrieben worden wäre (was normalerweise nicht der Fall ist). Wenn wir jetzt mal die heutige LCR Lösung betrachten, gibt es vermutlich im Durchschnitt maximal eine Änderung pro Tag und man müsste sich nach 250 Jahren langsam nach einer neuen Fritzbox umschauen...

Grüße
Harald
 

saschapi

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Harald,

ich habe mir gerade das LCR eingespielt (FB 7050) und ich werde es die nächsten Tage testen.
Wenn die Geschichte dann zur nächsten Telefonrechnung nur halbsoviel hält, wie alle versprechen, gibt es auf jeden Fall eine nette Spende :D Denn gute Arbeit sollte belohnt werden.
Wenn der AutoUpdater dazu auch noch klappt ist das einfach mal SENSATIONELL!!!! :)
 

buehmann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2005
Beiträge
1,810
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
BoLzI schrieb:
Eine Implementierung in den Mod wäre schon sehr toll, lässt sich ein Zusammenspiel mit dem Callmonitor generell nicht bewerkstelligen oder nur mometan nicht?
Im ds-mod sind schon seit einiger Zeit die Voraussetzungen für eine friedliche Koexistenz von Callmonitor und LCR Updater gegeben. Hierauf muss sich Harald nur noch einstellen.

Für unmodifizierte Boxen lässt sich prinzipiell der gleiche Mechanismus nutzen. Aber wie Harald schon gesagt hat, kann die konkrete und für den Benutzer möglichst reibungslose Umsetzung noch etwas dauern.

Viele Grüße,
Andreas
 

BoLzI

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nachdem du ja auch ein Webinterface bei dir zur Verfügung stellst kann in der Stable Version ja dieses dann auch mit in deinen Mod übernommen werden, das wäre echt klasse. :D

MFG, BoLzI
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Ich habe heute den Auto Updater 1.32 beta 2 auf einer FBF 5012 installiert und bin auf ein Problem gestoßen. Die Box hängt als IP Client hinter einem Router, DHCP ist also aus und die Box kriegt ihre IP vom Router.

Erreichbar ist die Box deshalb nur über die IP, die sie vom Router bekommt, nicht über "fritz.box". Rufe ich das LCR-Menü auf der Box auf mit "http://192.168.x.x/tsb.htm" bekomme ich zwar links die Navigationsleiste zu sehen, der rechte Frame bleibt aber leer, weil er mit "http://fritz.box/cgi-bin/..." aufgerufen wird.

Hier solltest Du mit relativen statt absoluten Links arbeiten, damit auch IP Client-Boxen den Updater verwenden können.

Als Workaround habe ich in der hosts-Datei des Rechners einen Eintrag für "fritz.box" mit der IP angelegt.

Bis auf das Fallback über den zweiten CbC-Anbieter hat sonst alles super funktioniert, aber das ist ein Thema für den anderen Thread und werde ich mir auch noch mal genauer ansehen, was da passiert bzw. nicht passiert.

Kompliment! Super Sache der Auto Updater!
 

TelefonSparbuch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Nov 2004
Beiträge
2,504
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Die Hosts Datei ist der einzige Weg, bzw. ich muss mir nochmal ansehen, ob ich die aktuelle IP der Box noch irgendwo auslesen kann.

Das Problem ist, dass ich für das Übertragen der Konfiguration vom TSB Server zur Box die Adresse der Box kennen muss, sonst kommen die Daten nicht an :)

Danke und Grüße
Harald
 

Hanzz

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2005
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Iregendwie verstehe ich die Konfiguration nicht so ganz.
Ich hab eine PhoneFlat bei 1und1 und möchte diese natürlich auch standartmäsig für Festnetzgespräche verwenden, nur falls 1und1 ausfällt oder keine Internetverbindung besteht, möchte ich das Gespräch über Festnetz und somit über diesen LCR führen.

Auch alle Handygespräche sollen über den LCR laufen

Kann mir bitte jemand bei der Konfiguration helfen :)

Hans
 

Hanzz

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2005
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DM41 schrieb:
@DM41 Danke für die Info, das sollte man als Sticky machen ;)

Das bedeutet aber das man kein "Festnetz Voip" Fallback über LCR hat, oder?


Und gleich noch ein Problem:

Momentan ist bei Mobilfunk der erste Anbieter besetz, der zweite der unter "Preistabelle" angezeigt wird auch. Gibt es nur zwei? Weil es mir nicht möglich ist ein Gespräch zu führen. Ich bekomnme, nach dem es einige Male im Höhrer knackst, nur ein Besetztzeichen.

Wenn ich in der Konfiguration bei "LCR TK-Anlagenoptionen:" auf "Fallback Tarife: Preselection" umstelle bekomme ich sofort ein Besetzzeichen obwohl bei "Preistabelle" mein richtiger Preselection Anbieter angezeigt wird. Ist das ein Fehler?

Hans
 
Zuletzt bearbeitet:

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Das bedeutet aber das man kein Fallback über LCR hat, oder?
Jedenfalls im Moment noch nicht, Du musst den Fallback-Anbieter von Hand eintragen.

Dein Mobilfunk-Fallbackproblem ist das gleiche, was ich heute bei der Installation des LCR bei einem Freund hatte und oben kurz erwähnte. Keine Ahnung, woran es lag.

Solche Fragen zum LCR selbst sind aber besser im anderen Thread aufgehoben, weil es hier nur um die automatische Update-Funktion geht:
TelefonSparbuch schrieb:
In diesen Thread bitte nur Diskussionen zum LCR Updater selbst, Fragen zum LCR und dessen Optionseinstellungen in den Thread "Echtes LCR mit Fallback und komplexen Wahlsperren"´- Danke!
 

Hanzz

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2005
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DM41 schrieb:
Dein Mobilfunk-Fallbackproblem ist das gleiche, was ich heute bei der Installation des LCR bei einem Freund hatte und oben kurz erwähnte. Keine Ahnung, woran es lag.
Sorry das ich hier trotzdem nochmal antworte, aber ich glaube ich weiß woran es lag.

Kann es sein das es nur einen Fallback Anbieter gibt?
In meinem Fall war der Hauptanbieter besetzt und auch der Fallback.
Nun hab ich den Hauptanbieter rausgenommen, und siehe da... es geht...

Das ist aber keine befriedigende Lösung ;)

Hans
 

pulga10

Neuer User
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Update-Intervall

Ist das Update-Intervall beim LCR Autoupdater für die FBF konfigurierbar?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,916
Mitglieder
351,033
Neuestes Mitglied
thburkhart