.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

LCR, ENUM & kostenloe IP<->IP Verbindungen

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von Schachbaron, 13 Feb. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schachbaron

    Schachbaron Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Vorab: vielen Dank an alle Helfer in diesem Forum -
    und ein dickes Lob für das LCR Tool !

    Ich habe die bisherigen Beiträge zum Thema LCR & ENUM in diesem Forum gesucht und gelesen, bin mir aber nicht sicher ob ich alles richtig verstanden habe. Also:

    (a) Befor das LCR überhaupt ins Spiel kommt, prüft die Box ob die gewählte Nummer über eine reine Internetverbindung erreicht werden kann (bei 1&1 VoIP Kunden geht das so weit ich weiß zu Nummern von anderen 1&1 / GMX Kunden...).

    (b) Ist ENUM aktiviert wird auch dort geprüft, ob die gewählte Nummer über eine reine Internetverbindung erreicht werden kann (das geht bei allen Nummern bei denen eine SIP-Adresse bei ENUM registriert ist).

    (c) Erst dann kommt das LCR ins Spiel und entscheided, über welchen Anbieter (VoIP oder Festnetz) raustelefoniert wird.


    Meine Fragen:

    (1) Ist das so richtig geschildert?

    (2) Werden die Schritte (a) und (b) nur gemacht, wenn mit einer abgehenden MSN telefoniert wird, die in der Fritz!Box als Internet Rufnummer registriert wird? Oder gibt es noch andere Faktoren, welche beeinflussen ob die Schritte (a) und (b) durchgeführt werden?

    (3) Wenn die Zielnummer nicht über Internet erreichbar ist kommt Schritt (c) zum Zuge. Wird dann ausschließlich nach den LCR-Daten entschieden, welcher Anbieter genommen wird, oder spielt es hier eine Rolle mit welcher abgehenden MSM ich raustelefoniere?

    (4) Was ist mit den Tastencodes wie '*12#' und '*111#'? Haben die Priorität? Wird das LCR bei Festnetz trotzdem gefragt welcher Anbieter genommen werden soll?

    Viele Fragen - vielen Dank für jede Hilfe
    Gruß,
    Jan
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Aller guten Dinge sind drei? (hier sind eins und zwei)

    Das wurde alles schon beantwortet. Gestern noch mal auf eine ähnliche Frage von mir:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=528615#post528615

    ENUM ist unabhängig vom LCR und funktioniert wie immer.

    (a,b,c) siehe hier


    (1) im Großen und Ganzen ja
    (2) ja, oder siehe hier
    (3) richtig, ausschließlich LCR oder man sperrt den LCR für eine Nebenstelle, siehe hier
    (4) '*12#' und '*111#' haben Priorität, siehe hier
    010xx wird übrigens ebenfalls beachtet und dadurch der LCR umgangen, siehe hier.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.