.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

LCR/gehende Rufnummer bestimmen

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von knoesel, 7 Apr. 2005.

  1. knoesel

    knoesel Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass das geht - trotzdem die Frage: kann man (prinzipiell, nicht unbedingt *-spezifisch) die gehende Rufnummer manipulieren?

    Ich möchte zwischen zwei PBXen in verschiedenen Orten LCR machen. Dabei soll aber beim Angerufenen die ursprüngliche Rufnummer angezeigt werden.

    Beispiel:
    ich in Ort A (030/12345) rufe Ziel in Ort B an. In Ort B habe ich einen Kumpel, der eine * hat (040/9876). Wir haben einen IAX Trunk und alle Gespräche, die ich von A nach B mache laufen über seine PBX. Das Ziel soll dabei aber nicht die Nummer meines Kumpels sehen, sondern meine. Ist das möglich?

    Danke und Gruß,
    Knoesel
     
  2. lairsdragon

    lairsdragon Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jein, als Inhaber von zwei Anschlüssen in zwei unterschiedlichen Ortsnetzen kann man das setzen einer "User supplied Number" mit der jeweils anderen Rufnummer bei der Telekom (oder jedem anderen Telefonanbieter) aktivieren lassen. Allerdings muss man Inhaber beider Anschlüsse sein und in dem Call Setup ist auf jeden Fall neben der User Supplied Number IE eine Network Supplied number IE mit der richtigen Telefonnummer enthalten. Was das Endgerät dann anzeigt liegt beim Endgrät (meisst jedoch die USN)

    cheerio
    Lairsdragon
     
  3. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ohh das ist ja interessant ... gut zu wissen