.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

LCR nur zum Fallback auf VOIP

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von hutti6, 18 Feb. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hutti6

    hutti6 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ich würde gerne Fallback von VOIP auf VOIP auf meiner FBF 7050 realisieren, neuste Firmware und LCR 1.37. Jetzt wähle ich im LCR alles ab und stelle unter "Nummern frei zuordnen" ORT, FERN und als provider z.B. 122# und als Fallback 123# ein. Nur in der Wahltabelle taucht nur 122 auf, Fallback no. Was mache ich falsch? Hab mir schon 10000 Threads hier im forum dazu angeschaut, aber ich komm nicht drauf. Danke für eure Hilfe!

    h :noidea:


    oh sorry, das gehört wohl eher in telefonie, oder? bitte verschieben, wenns is...
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,137
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    *122# oder @2 eintragen.
     
  3. dfr

    dfr Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bochum
    Moin moin,

    das hilft an dieser Stelle leider nicht, es ist bei mir das gleiche: egal was ich als Fallback eintrage, es wird nur die Telekom als Preselect für Fallback genutzt...


    Glück auf
    Dirk
     
  4. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Kannst Du mir Deine .CFG Datei (welche Du auf der Optionseinstellungsseite "Speichern" kannst) zusenden, dann schau ich mir das mal an.

    Danke und Grüße
    Harald
     
  5. dfr

    dfr Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bochum
    #5 dfr, 18 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Feb. 2006
    Moin Harald,

    die hatte ich dir zwar schon mal gemailt, aber hier ist sie nochmal ;-)

    Das soll aber kein Vorwurf sein, du hast ein Spitzenprogramm geschrieben und wirst hier mit Fragen überhäuft... Danke dafür!

    Nochmal eine kurze Info zum Problem: in der Preistabelle wird das programmierte Fallback noch angezeigt, in der Wahltabelle dagegen nicht mehr (und es wird auch nicht verwendet).

    Ich nutze die FBF 7050 mit Firmware 14.04.01, gebrandet auf AVM, International-Patch, LCR-Updater 1.39, JFritz 0.52 und Outlook-Wahlhilfe.


    Glück auf
    Dirk

    EDIT: da der Fehler ja von Harald nachvollzogen werden kann, habe ich den Anhang wieder entfernt.
     
  6. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Ich kann den Fehler bestätigen. Das Problem tritt nicht nur im Zusammenhang mit Internettarifen auf. Auch frei gewählte CbC Vorwahlen funktionieren im Fallback für benutzerdefinierte Zonen nicht.

    Ist schon etwas spät. Ich werde mir das morgen nochmal genauer ansehen.

    Danke und Grüße
    Harald
     
  7. hutti6

    hutti6 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ganz genau, hatte ich vergessen zu erwähnen!

    hutti
     
  8. hutti6

    hutti6 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gibts was neues bezüglich benutzerdef. fallback?
     
  9. Svenny

    Svenny Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 Svenny, 21 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21 Feb. 2006
    Hallo,
    Ich würde auch gerne beim Fallback auf die eingerichtete VoIP-Nummer springen.

    Habe einen analogen Anschluss und zwei Telefone an der FBF 7050, das eine Telefon ist für den analogen Anschluss, das Andere für VoIP, nur bei Benutzung des LCR wird dann auch da über Festnetz rausgewählt.

    Ist es möglich, den Fallback so einzurichten, das, falls die Festnetzleitung gerade belegt ist, automatisch auf den VoIP-Anschluss zurückgeschaltet wird :confused: :confused: :confused:

    Hab jetzt gesehen, das dies über die neuen VoIP-Funktionen des LCR möglich ist, könnte man auch einzelne Zonen getrennt behandeln, z.B. nur bei Mobilfunk Fallback auf VoIP, nicht aber bei Auslandsgesprächen???

    Grüße

    Svenny

    PS:
    Super Programm Harald, Respekt :rock: :rock: :rock:
     
  10. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Sorry, hatte es schon in den anderen LCR Thread gepostet (diesen Thread aber übersehen):

    Der Fehler mit dem fehlenden Fallbackeintrag unter "Nummern frei zuordnen:" sollte nun behoben sein. Zumindest mit meinen Testconfigurationen funktioniert es nun. Ich bin allerdings mit dem Code Review noch nicht ganz durch...

    Du könntest ja Fallback immer ungleich des Erstwahlverbindungstyps setzen. Dann telefonierst Du immer so günstig wie möglich und hast einen Fallback ungleich der Erstwahl. Alternativ geht auch Kein Fallback auf Festnetz, wenn Erstwahl schon Festnetz war.

    Oder wolltest Du immer über Festnetz bei Erstwahl und nur VoIP für Fallback?

    Grüße
    Harald
     
  11. Svenny

    Svenny Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Harald,
    Hatte meine Frage nochmal editiert:

    Hab jetzt gesehen, das dies über die neuen VoIP-Funktionen des LCR möglich ist, könnte man auch einzelne Zonen getrennt behandeln, z.B. nur bei Mobilfunk Fallback auf VoIP, nicht aber bei Auslandsgesprächen??? :confused:

    Grüße

    Svenny
     
  12. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    VoIP würde ja nur noch für das Fallback verwendet. Was ist denn bei Auslandsverbindungen via VoIP so schlecht, bzw. was ist der Grund für diesen Wunsch?

    Danke und Grüße
    Harald
     
  13. Svenny

    Svenny Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo Harald
    bei Auslandsverbindungen ist die Preisspanne zwischen dem günstigsten Tarif und VoIP (Freenet) teilweise ziemlich groß, bei Mobilfunk hält sich das noch in Grenzen

    Svenny
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.