.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

LeastCostRouter für FBF

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von thuebner, 17 Jan. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thuebner

    thuebner Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Philippsburg
    Hallo,

    Ich habe mal eine ganz verrücte Idee für FBF:
    Ich möchte einen LeastCostRouter einbauen. Ein Cron Job sollte (wenn möglich) sich aus dem Internet die aktuellen CallByCall Tarife holen uns speichern. Dann soll bei jeden abgehenden Gespräch geschaut werde, wo es hin geht (Ortsgespräch, Ferngespräch, Ausland) und entscheiden, ob es über VoIP oder Festnetz (mit CallByCall) geht. Natürlich sollen auch die 100 Freiminuten von 1&1 berücksichtigt werden.
    Ist so etwas möglich? Kann man Cron Jobs definieren und kann man sich bei abgehenden Telefonaten einhängen bevor die Nummer tatsächlich gewählt wird? Im Menü gibt es ja Wählregeln, die entscheiden ob VoIP oder Festnetz. Allerdings gibt es dort nur eine allgemeine Anbieter-Vorwahl.

    Viele Grüße

    Thomas
     
  2. digi-daddler

    digi-daddler Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich kann mir gut vorstellen, dass es zumindest so gehen wuerde:
    wenn man mitkriegt dass ein telefonat gestartet wird wird ein script dazwischengeschaltet, das die notwendigen vergleiche macht und die wahlregeln entsprechend veraendert.
    da die fb ja eine linuxbox ist sollte es einen telefoniedaemon geben, der das veranlassen des waehlens steuert. wenn das kein binary ist kann man hier ansetzen...
    leider habe ich gerade sehr viel zu tun, sonst wuerde ich gleich 'mal loslegen!

    gruesse,
    wolfgang
     
  3. GGerrits

    GGerrits Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    SW-Entwickler
    Ort:
    Griesheim
    Habe dazu mal folgenden Verbesserungsvorschlag an AVM geschickt:

    Vielleicht macht AVM irgendwann was daraus.

    Die luxus Version könnte das alles auch noch Zeitabhängig und mit automatische Updates der LCR/CbC-Daten. Verbrauchszähler, Telefonstatistiken, etc. Inklusive.

    MfG,
    Guus Gerrits
     
  4. khigh

    khigh Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sonntags, an Wochenenden und Feiertagen über ISDN automatisch telefoniern wär auch praktisch bei isdn-xxl oder ähnlichen Tarifen.

    im wiki gibts ne Feature_request Seite.
    Manche Vorschläge könnte AVM implementiern, andere sind wohl eher nur selbst realisierbar.
    Bis jetzt ist das noch durcheinander, man sollte das evtl mal Trennen.
     
  5. thuebner

    thuebner Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Philippsburg
    Na dann warten wir mal ab, ob sich was tut.
    Zwischenzeitlich kann man ja selber weiter experimentieren. :roll:
     
  6. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    AVM wird wohl vor der CeBit daran nichts erweitern und ob dies später einmal als Feature hinzukommt ist offen, denn solange die Geräte über große Abnehmer (gmx, frennet, etc.) vertrieben werden besteht seitens der Abnehmer kein Interesse an solchen LCR Funktionen...

    Falls jemand die LCR Funktion realisiert bekommt, ich kann die LCR Tarifdaten zur Verfügung stellen, über das passende Format kann man sich ja noch einigen, LCR mit VoIP etc. gibt es bald für die Asterisk, von daher ist die Erstellung der LCR Wahlregeln nicht das Problem, bzw. schon gelöst :)...

    www.Telefon-Sparbuch.de

    Grüße
    Harald
     
  7. thuebner

    thuebner Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Philippsburg
    Ich kenne mich mit Asterisk nicht aus. Läuft es auf der FBF?

    Viele Grüße

    Thomas
     
  8. iceboy

    iceboy Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also irgendwie ist das LCR ja schon implementiert, hab mir das mal angeschaut was die fbox beim wählen so ausspuckt:

    Code:
    LCR: To less digits -> test again with next digit
    Dial_h: Slot 0 dialed(0)
    LCR: To less digits -> test again with next digit
    Dial_h: Slot 0 dialed(1)
    LCR: No Areamatch
    LCR: Match LCR_Area: 0
    LCR: Use holidaytable
    LCR: Provider: 0 ()
    MfG
    ice
     
  9. FFL

    FFL Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das macht meine nicht. Wie bist du da ran gekommen? Hab das Syslog auf meinen PC umgeleitet aber solche Einträge sind dort nicht vorhanden.
     
  10. iceboy

    iceboy Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist mir aufgefallen, als ich "telefon" gekillt und dann neu gestartet habe (wegen dem Zugriff auf den Port 1011),

    dann habe ich telefoniert und das hat meine Box dann ausgespuckt

    MfG
    ice
     
  11. pulga10

    pulga10 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein/Main
    AVM hat so was in der Fritz!X USB 3.0 bereits vorbildlich realisiert. Deshalb habe ich auch schon eine entsprechende Anregung an AVM geschickt, vielleicht arbeiten die das ja in der nächsten Firmware-Revision ein.
     
  12. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,425
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Vor einem ähnlichen Problem stehe ich auch gerade:
    Ein eingebauter LCR wäre ja super, aber vorerst gebe ich mich mit meiner abgespeckten Version auch zufrieden.

    Folgendes:
    Ich bin bald bei einem anderen Anbieter als der Telekom (Alice) und habe dann nur noch die Möglichkeit über diesen oder die 01033 (Telekom Call-by-Call) zu telefonieren. Für Sonderrufnummern (0190 usw.) möchte ich eben diese Telekomvorwahl benutzen. Für alle anderen Gespräche jedoch nicht falls diese auch über das Festnetz gehen.
    Momentan gibt es ja nur die Möglichkeit eine Vorwahl für alle oder keinen zu definieren - oder täusche ich mich da?

    Machbar müsste es ja sein, denn wenn ich mir überlege dass die Notrufnummern 110 und 112 auch über das Festnetz gehen, jedoch nicht über diese Providervorwahl geroutet werden dürfen (werden sie ja wohl hoffentlich nicht) müsste man ja für bestimmte Nummern auch bestimmte Regeln definieren können. Wohl nicht über das Webinterface, denn sonst hätte ich es gefunden, aber in irgendeiner Configdatei muss so etwas ja stehen.

    Hat da jemand einen Tip für mich?

    P.S. Bitte für einen Linux-DAU beschrieben :) Das Telnetimage sollte ich schon noch drauf bekommen und mich auch bis zur Shell durchschlagen können, aber dann beißts aus :)
     
  13. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mit **4 kommst Du aufs Festnetz, ohne daß die FBF die eingetragene CbC-Nummer vorwählt. Vielleicht hilft Dir das ja irgendwie?
     
  14. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,425
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mhh, nicht direkt. Ich möchte einfach, dass alle Nummern wie 0190, 0180, 0900 usw. automatisch um die Vorwahl 01033 ergänzt werden, alle anderen nicht. Selbst vorwählen würde ich eher ungern, da die Box dies ja eigentlich können muss.
     
  15. goofi

    goofi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Diverse Auslandsverbindungen sind bei den VoIP-Anbietern deutlich teurer als bei call by call-Telefonanbieter. Da hilft nur die eine Festlegung in den Wahlregeln mit Umleitung zum Festnetz. Wird ein Anbieter wie bspw. TeleScout zwischengeschaltet, wird ohne Nachzudenken zum aktuell günstigsten Anbieter verbunden.
     
  16. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,425
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das ist ja alles richtig, bringt mich aber nicht weiter.
    Ich möchte in den Wahlregeln bestimmen können, ob bei einer bestimmten Regel/Vorwahl eine Call-by-Call Nummer gewählt werden soll und welche.

    Momentan kann ich ja nur einstellen dass für alle Gespräche übers Festnetz ein und die selbe CbC-Vorwahl benutzt wird.
     
  17. indiana

    indiana Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat sich inzwischen was getan?

    Wenn die FBF eine LCR funktion hätte würd ich sie auf anhieb kaufen.
    Ein Linux Server betreibe ich so, wäre also nicht schlimm wenn die FBF von einer externen Quelle geupdated wird alle x minuten.
     
  18. meimi039

    meimi039 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Senior IT-Security Engineer
    Vielleicht weiß jemand, wo die FBF die Wahlregeln ablegt und in welchem Format.
    Ich selbst habe noch keine mod auf meine 7050 aufgespielt (is noch zu neu) habe aber mal angefangen verschiedene Templates zu erstellen, die man als image hochladen kann.
    Denkbar wäre auch ein Script auf einem PC, das dieses File für die FBF vorhält und die FBF per tftp abholt.
    Auf meinem PC habe ich mal ein Script benutzt, das für mobiletelefonate per wget die seite

    http://www.teltarif.de/db/res.html?...rec=zugang=ff&umsatz=-1&rec=&019x=0&spalten=1

    aufruft.

    Die empfangene Seite wurde nach

    <TD><FONT FACE="arial, helvetica" SIZE="3" CLASS="arial3">1</FONT></TD><TD></TD><TD><FONT FACE="arial, helvetica" SIZE="3" CLASS="arial3">

    gegrept.

    In der gefundenen Zeile steht der günstigste Anbieter (Platz 1). Darin habe ich einen 5 stelligen String gesucht, der mit 010.. beginnt. Und der brauchte dann nurnoch in eine Datei geschrieben werden.

    Ich hatte das damals mit einem IPCop zur Herstellung der günstigsten DFÜ-Verbindung realisiert...

    Vielleicht kanns ja jemand direkt auf der Box realisieren - ich komme erst in 2 Monaten dazu das anzugehen (bin unterwegs)...

    Neugierig auf andere Ideen

    Michael
     
  19. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das LCR der Fritzbox wird durch 2 Dateien gesteuert,
    fx_lcr und telefon_misc
    Das Format der Dateien ist leider unbekannt, sie werden aber mit abgespeichert wenn du die Einstellungen der Fritzbox exportierst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.