.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Linux-Shell-Möglichkeit für maschinelle Anrufe

Dieses Thema im Forum "Andere Software/Hardware" wurde erstellt von Friedel1, 20 Sep. 2005.

  1. Friedel1

    Friedel1 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die Suche in diesem Forum brachte leider keine Antwort außer diesem Thread, der aber auf asterisk aufbaut und ich weiß nicht, ob das nicht mit Kanonen auf Spatzen geschossen ist:

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=7728&highlight=automatischer+anruf

    Ich möchte als Ersatz für den SMS-Versand im Falle eines Ausfalls eines unserer Server einen Anruf auf den entsprechend verantwortlichen Notfall-Techniker leiten. Der Vorteil: Beim SMS-Versand werden im Zweifel hunderte SMS rausgejagt bis der MA wach oder vor Ort ist, beim Telefonieren kann man einfach sagen: es klingelt und klingelt und klingelt ... bis derjenige wach und munter ist! ;)

    Mein Problem ist jetzt, dass ich von IP-Telefonie noch nicht sooo den Durchblick habe. Ich habe mich zwar schon mal versucht mit Asterisk anzufreunden, habe Windows-Tools mit SipGate ausprobiert und einige Dokumente über die SIP-Definition gelesen, aber mir fehlt so ein wenig die Erfahrung und der Marktüberblick.

    So, um nochmal meine Frage in wenige Worte zu kleiden:

    Mit welchem Linux (Debian) Kommandozeilen-Tool kann man automatisiert einen Anruf starten und beim Abnehmen eine Audiodatei abspielen?

    Und nein, ich möchte KEINEN VoIP-Spam verbreiten...

    Wenn kein Weg an Asterisk vorbeiführt, wo gibt es dann gute Einführungsanleitungen für Einsteiger?

    Beste Grüße

    Friedel/Urs Martini
     
  2. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das geht eigentlich sehr einfach mit Asterisk (Stichwort call-Files).

    Links zu Anleitungen findest du unter anderem in den Asterisk-Foren in den mit 'Wichtig' markeierten Beiträgen.
     
  3. Friedel1

    Friedel1 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Arghs... nicht einfach...

    Puh... einen halben Tag Zeit in Asterisk investiert und doch nichts, gar nichts erreicht! :(

    Ich scheitere schon an den Anfängen, trotz vieler Dokus, Howtos, FAQs und Postings in diesem Forum. Warum? Weil bei alldem immer nur an der Oberfläche gekratzt wird ('... und dann musst Du X;:SRD"§/! reinschreiben, dann gehts...') ohne auf die bei mir auftauchenden Probleme einzugehen.

    Gibt es irgendein brauchbares Buch? Oder eine (wirklich) funktionierende Grundkonfiguration, die ich mir mal ansehen könnte, um den Server *überhaupt* zum Laufen zu bringen?

    Was will ich:

    Via (z.B.) Sipgate einen Anruf ins Festnetz hinbekommen, ein Audiofile abspielen, mehr nicht.

    Wer kann mir mal wirklich grundlegend erklären, warum wieso und weshalb irgendwo irgendwelche Extensions eingetragen werden können/sollen/müssen?

    Warum gibt es noch nirgendwo eine dumm-User-fähige Schritt-für-Schritt-Anleitung? *seufz*

    Ich habe einen Sipgate-Account, einen Server in nem Rechenzentrum (also ohne NAT) und Asterisk als apt-get-Installation drauf - wie komm ich jetzt damit zu meinem gewünschten Anruf? Kann ich evtl. den Asterisk-Server auch von außen anrufen? Ging bei mir auch nicht die Bohne...

    Wer erbarmt sich meiner und schickt mir ein paar Links?
     
  4. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hmm... gabs denn nicht mal ein sip-softphone, das sich auch ausschliesslich per kommandozeile steuern liess? Irgendwie hab ich da was in Erinnerung, finde es aber grade nicht (ggf. mal bei www.voip-info.org vorbeischauen, rubrik voip-phones.

    Dürfte bei vorhandenem Sipgate-Account leichter sein.
     
  5. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was bringt dir ein Softphone? Mir wäre keins bekannt, dass Audio-files abspielen kann.

    @Friedel1: Installier doch erst mal die Standard-Konfiguration. Damit sollte sich * zumindest mal starten lassen. Danach solltest du den sipgate-Account einrichten. (Dafuer gibts genug Howto's). Danach musst du eigentlich nur noch eine Extension anlegen, die den Anruf beantwortet, das File abspielt und wieder auflegt. Jetzt fehlt nur noch das call-File und dazu gibt's in den Asterisk-Sourcen auch ein gut dokumentiertes Beispiel.

    Zum Thema Buch: Es wird bald eins geben. Das wird aber wahrscheinlich erst erscheinen wenn 1.2.0 raus ist, weil es sich darauf bezieht.
     
  6. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @maik: ah, ja stimmt, hatte ich nicht bedacht ... wobei evtl. mit ein wenig cat nach /dev/dsp .... ;) Aber selbst wenn, welcher Server hat ne Soundkarte.
    Also: nimm * :)