Live von der AVM-CEBIT- Pressekonferenz :-)

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,643
Punkte für Reaktionen
183
Punkte
63
Ich blogge mal Live hier in diesem Thread - ihr könnt meine Notizen verfolgen. Ein zusammenfassender Artikel kommt dann später ...

Neuheiten : Smarthome mit "intelligenter Steckdose"

Neuheiten : Powerline 546E - bis zu 500MBits , WLAN N mit bis zu 300 MBits PreisEmpf. 119 Euro

Neuheiten : DECT Repeater 230 - verschlüsselt, mehrere Repeater an einer FB, HD-Telefonie wird unterstützt. DECT ULE PE: 89 Euro

Neuheiten : 3390 mit zeitgleich 2.4 GHz und 5 GHz mit 45o MBits, sonst wie 3370. 3. Quartal

Neuheit 7360 - vergleiche 7360SL von 1&1 198 Euro, ab 2. Quartal
LTE 6842 Preisempfehlung 3. Quartal

LTE 6810 Preisempfehlung 2. Quartal


Marktzahlenpräsentation - folgt später im ausführlichen Bericht

Rückblick - DSL / Kabel / LTE Entwicklung, Powerlineeinführung

Präsentation der Nutzerbefragung
 
Zuletzt bearbeitet:

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Danke für die Infos.
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Auch ein dickes Dankeschön.

Bin gespannt auf die Zusammenfassung.

Wollte auch zur Cebit, aber auf die Hin- und Rückfahrt von 6 Std. hatte ich einfach keine Lust.
 

edward

Mitglied
Mitglied seit
8 Jul 2004
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
was mich wundert - die 7360 hat mehr funktionen als die 7390, richtig? warum hat man sie dann von der bezeichnung unterhalb der 7390 angeordnet?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,147
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
- die 7360 hat mehr funktionen als die 7390, richtig?
Wenn Du einen gestrichenen Analogport und den fehlenden internen ISDN-Port als mehr bezeichnest, dann hast Du Recht. ;)

Ps: Ist Dir die Shifttaste abhanden gekommen?
 

Speedy2005

Mitglied
Mitglied seit
25 Jun 2005
Beiträge
340
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ohha, das hatte ich bisher nicht aus den Berichten erkennen können! Dann ist die 7390 in der Tat weiter das Flagschiff, ich frag mich nur ob die Hausautomation auch mit der 7390 umgesetzt werden kann. Es gab da mal eine Labor, aber da gab es noch keine eigene AVM SmartHome Series...

Ps. Shift wiedergefunden;)
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Der Mix aus 2 x GBit LAN und 2 x 100 MBit LAN ist etwas seltsam :wiejetzt:
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,147
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wobei AVM es da sehr "umschrieben" haben, in Form von "analoge Telefonanlage".
Wär mir gar nicht so wirklich aufgefallen wenn es hier nicht so explizit erwähnt worden wäre.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Dieser Mix aus 100 MBit und GBit LAN Anschlüssen entzieht sich meinem Verständnis.
Warum verbaut man nicht zeitgemäß nur GBit LAN Anschlüsse?

(Fast) jeder PC / Laptop hat heutzutage GBit LAN verbaut.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
bisher war zu diesem Thema immer zu lesen "aus Kostengründen", wobei ich bei AVM direkt diesbzgl. keine Bestätigung fand - um der Frage gleich vorzugreifen.
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Aus Kostengründen erscheint mir auch von AVM Seite her das Logischste.

GBit LAN Switches sind 100% abwärtskompatibel zu 100 MBit Netzwerkkarten. Ich hatte selbst vor einigen Wochen noch einen alten Pentium 3 Rechner noch an eine FB 7390 angeklemmt.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,147
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Wobei AVM es da sehr "umschrieben" haben, in Form von "analoge Telefonanlage".
Stimmt schon, sehr blumig umschrieben und immer nur die "Vorteil" hervorheben.
Stichwort "positive Hervorhebung" - Marketingtypen halt :lach:
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,643
Punkte für Reaktionen
183
Punkte
63
Zum Thema Smarthome:

Vorerst sind es "nur" die schaltbaren Steckdosen. Man arbeitet - so die Auskunft am Stand - auch an der Steuerung von Heizungsreglern. Wann und wie schnell das kommt, wird sich zeigen. Ist noch keine greifbare Zukunft, weil man wohl noch nach dem passenden Hersteller sucht.

Wichtig in diesem Zusammenhang wird aber wohl DECT.

Zum Thema 3390:

Die Technik mit dem zeitgleichen DualBandWLAN mit 450 MBits war 2011 noch zu teuer und deshalb gab es die 3370.
Die 3390 wirkt sehr wuchtig und das gehäuse hat doppelt so viele Belüftungsschlitze, wie derzeit die 7390. Mal schauen, ob sich das für die 7390 auch noch durchsetzt.

Zum Thema LTE:

Klar kommuniziertes Problem in diesem Bereich: Anbieterbeschränkungen

Offenbar praktiziert die Telekom dasselbe Prinzip, wie die Kabelanbieter. LTE-Karten werden nur in Verbindung mit dem Telekom-Speedport zur jeweiligen IMEI-Nummer im Netz angemeldet. Unzulässig, so Johannes Nill, denn der Zugang zum Netz muss frei sein. Dürfte ein langwieriges Gezicke werden, bis die Bundesnetzagentur da mal einschreitet und handelt.
Erinnert mich stark an die DSL-Only-Anschlüsse und VDSL-"Strategie". Aber naja, bei der Telekom hat man wohl "Freunde" ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Borsti67

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,817
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
38
Dafür gäbe es dann die Power Option in den Fritten.
 

ilmtuelp0815

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
1,295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Daniel Lücking!

Daniel Lücking schrieb:
...Ist noch keine greifbare Zukunft, ...
Wichtig in diesem Zusammenhang wird aber wohl DECT.
Was versteht man denn bei AVM (oder Du?) unter greifbarer Zukunft? Wollen die einen Zeitbegriff zum Anfassen erfinden?
Man kann ja mit der bisherigen Software unter Verwendung von fhem 10 Kanäle mittels DECT schalten. Soll das erweitert werden?
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,853
Beiträge
2,066,801
Mitglieder
356,824
Neuestes Mitglied
RSIA