.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Localnet, Funktionsbeschreibung

Dieses Thema im Forum "Asterisk Skripte" wurde erstellt von kombjuder, 11 Jan. 2005.

  1. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Hallo,

    bevor ich mir einen Knoten ins routing mache, die Frage hier, nachdem der Wicky sich auch bedeckt hält:

    Ich habe 3 Netzwerkkarten in meinem Asterisk-Server

    1. 192.168.122.0 Internetanbindung für Asterisk, später ggf. auch VOIP-Telefone

    2. 192.168.123.0 Hausnetzwerk mit eigener Internetanbindung (mit VOIP-Sprechstellen)

    3. 172.16.1.0 Giga-Anbindung zum Datenserver

    Was muß ich eingeben, dass der Asterisk auch auf der 172... Karte hört? Auf der Leitung kommen ggf. geroutete Anfragen aus einem 192.168... Test-Netz herein.
    Oder muss die 172... nach 192... umbenannt werden?

    Hat Localnet eine routing- oder ein/ausschlussfunktion oder benennt es nur die Netzwerkkarten auf die gehört wird.?
     
  2. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    kombjuder!

    Asterisk hört per default an allen interfaces. Das lässt sich
    mit

    netstat -nap --inet|grep asterisk

    überprüfen und es sollten Zeilen mit je 0.0.0.0:* vorkommen.


    Ich vermute etas klappt nicht mit dem Routing.
    netmask und broadcasts und "default gw" noch mal überprüfen.
    Wenns nicht geht, kann man mit arp nachhelfen.

    Gruß
    britzelfix