.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Möchte DI-614+ als Switch benutzen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von dary, 21 Feb. 2005.

  1. dary

    dary Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi all, hab folgendes Problem...

    Habe einen Router von Braodnet mit SDSL Modem drinne, daran hängt ein VOIP Router von Azatec (azacall200) und daran hat bis jetzt immer mein PC gehangen und alles lief 1A.

    Nunja jetzt möchte ich noch den DI-614+ ins Spiel bringen um WLAN zu nutzen, habe ihn anstatt des PCs an den Azacall 200 gehängt und meinen PC an den DI-614+ dran.

    Mein PC bekommt nur eine Internet wenn ich DHCP auschalte und folgende Daten meiner LAN-Karte zuweise:

    IP Adresse: 172.25.25.6
    Subnet Mask: 255.255.255.0
    Standardgateway 172.25.25.1 (Broadnet SDSL Rouet inkl. Modem)
    DNS Server: 62.206.1.4

    Wenn ich DHCP aktiviere bekomme ich folgende Daten zugewiesen:

    172.25.25.100
    Subnet: 255.255.255.0
    Standard Gateway: 172.25.25.11 (Di-314+)
    DNS Server: 172.25.25.11

    Mit dem zugewiesenen klappts leider nicht und WLAN erst recht nicht jemand ne Idee was ich wo im Di-314 einstellen muss?

    Hab da auf jedenfall Dynamic IP bei WAN
     
  2. W48

    W48 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du möchtest pro Netzwerksegment nicht mehr als einen DHCP-server betreiben und auf der verkabelten Seite sollte das Dein border-router sein.
     
  3. dary

    dary Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde gerne einfach per dhcp die daten zugewiesien bekommen die ich manuell eintragen muss damit es funktioniert =/

    di-314+ macht zwei fehler: Er überträgt als Gateway sich selber und als dns ebenfalls sich selber obwohl ich bei dns unter WAN was anderes eingetragen habe?