.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Möchte neuen Voip-Router

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von lino16, 29 Sep. 2006.

  1. lino16

    lino16 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Trier
    Hallo,

    ich betreibe im Moment eine Fritzbox 7050 mit der Firmware 14.04.15.

    Wie ich in diesem Thread http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=114400
    schon beschrieben habe, habe ich meine Voipprobleme durch ein externes Modem behoben.

    Jetzt hatte ich aber weiterhin beim Surfen einen langsamen Seitenaufbau. Daraufhin habe ich mein Linksys WRT54GL angeschlossen und siehe da, der Seitenaufbau perfekt.

    Dann habe auch noch Probleme mit dem Nokia E61 am der Fritzbox. Telefonieren funktioniert meist wunderbar, aber oft höre ich garnichtsmehr vom Gespräch. Ich dachte es lang an dem Modem. Jetzt stellt ich fest, dass die Probleme mit einem anderen Accesspoint (WRT54GL) behoben sind. Also ist das WLAN-Modul in der Fritzbox auch nicht so toll.

    Jetzt bin ich natürlich von der Firma AVM nicht mehr so begeistern. Was soll ich tun? Gibt es Alternativen?

    Ich benötige unbedingt 3 analoge Ports für meine Funktelefone.

    Gruß Lino16
     
  2. voipstation.de

    voipstation.de Gesperrt

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie wäre es dann, Du nimmst die Fritze weg, lässt den WRT, legsts Dir noch zwei PAP2 zu und stellst das QoS am WRT entsprechend ein?! Dann solltest Du das haben, was Du möchstest..
     
  3. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Die drei analogen Ports hast Du doch an der FBF 7050. Zur Not verwendest Du den Router als Internet-Router und Access Point - die entsprechenden Funktionen in der FBF werden abgeschaltet bzw. nicht genutzt. Die FBF wird damit zum ATA für max. drei analoge und ein ISDN-Telefon :)

    --gandalf.
     
  4. lino16

    lino16 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Trier
    Hallo,

    und danke für die schnelle Antwort.

    Eine Lösung von Linksys wäre mir auch lieb. Da die Router ja so gut sind. Habe auch von Dus.net nur gutes von den Sipura/Linksys Geräten gehört.

    Jedoch würde mich noch eins interessieren:

    Kann ich pro analog Port auch mehrere (mindestens 2) SIP-Accounts eintragen (sowie bei der Fritzbox)?

    Gruß Lino16
     
  5. voipstation.de

    voipstation.de Gesperrt

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn dort noch von Sipura gesprochen wird kann ich mir auch denken, von wem das genau stammt.. Allenfalls hat er in diesem Fall nicht unrecht.

    Ja sicher.. Du kannst Dir das Konfig-Menü der PAPs gerne hier vorher anschauen.
     
  6. lino16

    lino16 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Trier
    ich bin EDV-Dienstleister und suche unteranderem auch eine Voip-Lösung die man Kunden verkaufen kann.

    Deswegen möchte ich keine AVM Produkte mehr nehmen, da die bei mir gestorben sind.

    Die Sipura Konfiguration ist ja echt fett. Jede menge Einstellungen.

    Kann ich damit auch meine LCR-Settings wie in einem Asterisk machen?

    Gruß Lino16
     
  7. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Leider kein LCR. Für business-grade Lösungen solltest Du eher etwas von der Sorte Lancom 172x/182x anschauen ;-)

    --gandalf.
     
  8. lino16

    lino16 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Trier
    Hallo,

    ich habe im Forum gelesen, dass Lancom auch etwas Probleme mit dem Modems hat.

    Sind interne Modems generell schlecht? Wenn ja, warum baut Lancom überhaupt interne Modems ein.

    Warum gibt es im Forum noch keinen eigenen Lancom-Bereich. Sind die Lancom-Voip-Gateways nicht so beliebt?

    Gruß Lino16
     
  9. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Die Geräte sind etwas teurer als andere (eher für den Home-Bereich gedachte) Router. Für den Fall unzureichender DSL-Modems kann man ja immer noch ein externes DSL-Modem verwenden.

    Bisher gab es im Forum noch keine Nachfrage nach einem Lancom-Bereich... wenn Du diverse Signaturen anschaust, sind sie jedoch durchaus im Einsatz ;-)

    --gandalf.