.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Möglich ?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von netpapst, 24 Aug. 2004.

  1. netpapst

    netpapst Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ich möchte in naher Zukunft auf VoIP umstellen.
    Ich besitze folgende Hardware und Voraussetzungen
    - 1 DSL Router (Linux)
    - 1 NTBA
    - 1 ISDN-Anschluss (2 Leitungen,5 Nummern)
    - 2 analoge Telefone (1s soll weiterverwendet werden)
    - 1 Telefonanlage(ISDN)
    - X100P
    - FritzCard

    Ich will nun von allen meinen Rechnern aus über den ISDN-Anschluss raustelefonieren.

    Ich will intern telefonieren können (PCs, analoges Telefon)
    Die Telefonanlage soll rausfliegen. CLIP soll überall funktionieren.

    Fragen : Ist das mit der X100P möglich oder brauch ich ne andere Karte ? Ist es generell möglich ? habt ihr schon vorgefertigte Konfigs ?
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht nicht! Um die Telefone anzuschließen brauchst du eine Karte mit mindestens 2 FXS-Ports nicht FXO. Da mußt du schon die Wildcard TDM400P nehmen.
     
  3. netpapst

    netpapst Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich will ja nur 1 analoges Telefon betreiben.
    Geht das nicht mit der X100P. Die hat ja 2 Ports. Kann man nicht etwas mit Emulation machen ? (Kewlstart?!!!?????)
     
  4. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die X100P ist dafür gedacht, daß man den Asterisk an das öffentliche (analoge) Telefonnetz anschließt.
    Es wird auch mit dem besten Workaround nicht möglich sein, das zu ändern.
    Naja, ich hab hier irgendwo mal einen FXS/FXO-Konverter gesehen. Vielleicht ginge es damit. Kostet aber auch schon wieder so 40 Euro, oder so.
    Also dem Datasheet kann ich nix von einem FXS-Port lesen. Es könnte sein, das das Telefon-Port an der Karte parallel geschaltet ist (im Fall eines Netzausfalls oder so sehr sinnvoll).
    Sollte ich mir (doch) irren, so möge man mich Korregieren. Dann bitte ich obige Aussagen zu ignorieren! :)

    PS.: Hast Du schon so einen Karte? Läßt sich vielleicht verticken? DSL mit Analog soll ja auch möglich sein.