.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mögliche Setup

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von tom-tom, 18 Okt. 2004.

  1. tom-tom

    tom-tom Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo lieben Forenmitglieder,

    hab mich mal neu angemeldet.
    Ich finde es ist ein sehr Informativises und gelunges Forum .

    Nun zu meinen fragen:

    Ich benutze zu Hause eine Elmeg D@vos Net TK Anlage mit ISDN.
    Dazu (noch) einen standart DSL /768 anschluss (Bandbreiten erhöhung ist beantragt). Mit einem Linksys wrt54gs.
    Ich habe 3 MSN eine die MSN 1 lässt auf allen 4 angeschlossenen (analogen)
    Telefonen klingeln. MSN 2 nur auf dem 3. sowie MSN 3 nur auf dem 4.

    Jetzt habe Ich in der C´t von Asterisk gelesen und war zimlisch shcnell von der Umsetzung angetan.

    Wie bekomme ich es nun hin das meine 4 Analogtelefone über die TK auch über VoIP erreichbar sind/raustelefonieren können und ich die Alte TK ebenfalls weiter benutze. Und ich zusätzlich über wireless PDA und PC VoIP
    nutzen kann? Also per Softphone?

    Ich hab kaum ahnung von Linux scheue mich aber nicht davor micht mit der Thematik und FAQ´s ausseinander zu setzen.

    Ein kleiner Denk ansatz würde mir schon genügen ausführliche Hilfe ist natürlich auch Wilkommen :D

    Einen schönen Tag noch.

    Edit

    Gibt es eigentlich grafische interfaces für Asterisk, die Administration und das Setup?
     
  2. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    <Gibt es eigentlich grafische interfaces für Asterisk, die Administration <und das Setup

    Kaum. Schau mal auf www.voip-info.org nach.

    Wenn Deine Elmeg nochmal einen externen S0 Bus haben, dann kannst Du den neben dem NTBA Anschluß mit einer ZAPHFC Karte (Asterisk) anschließen.
    Hier geht wunderbar alles parallel, vorausgesetzt, die TK-Hardware/Software spielt mit.
    Es geht auch AVM Karte intern an einen internen S0 (CAPI) mit gewissen Abstrichen.

    IAX und SIP Software kann man mit Asterisk zusammen nutzen.
    Gibts was auch für den PDA.
    Nur ob das ohne Echo und Soundprobleme läuft, kann ich nicht sagen :)
    XLite/SIPPS und alles macht mit best. Headsets/Soundkarten höllisch Probleme.
     
  3. tom-tom

    tom-tom Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal Danke für die Antwort,
    ist es so möglich

    AMT -> NTBA -> ISDN Karte im Asterisk -> HFC Karte im NT Mode -> Elmeg
    ?

    Und dann mit dem Asterisk einfach Teilweise die Anrufe an die TK durchstellen?
    Kann die TK dann über den Asterisk telefonieren? Sowohl VoIP als auch ISDN ?

    Gibt es evtl. einen Thread/HowTo wo erklärt ist wie ich ein Softphone (ich bevorzuge Xlite) unter windoof an den Asterisk bringe? Das verstehe ich nämlich überhaupt nicht. :(
     
  4. tom-tom

    tom-tom Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok mit X Lite läuft alles nur hab Ich keine Antwort auf meine Verkabelungsfrage?
    Code:
    ist es so möglich?
                                                                    Softphones
                                                               /
                                                  Asterisk
                                              /               \
    amt -> splitter -> NTBA ->    -------------    TK - analoge telefone
    
    
    oder so ? 
                                                                    Softphones
                                                               /
                                                  Asterisk
                                              /               \
    amt -> splitter -> NTBA ->                           TK -> analoge telefone
    
    oder so?
    
    amt -> splitter -> NTBA ->  TK - analoge telefone n-> analoge telefone
                                                 \
                                                     Asterisk -> Softphones 
    Was ist am elegantestens?`was bietet die meisten features? Was macht keinen Sinn? was gehen sollte ist IP telefonie , intern Vermitteln raus und rein -telefonieren über Internet und ISDN
    Code:
    
    
     
  5. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Wieviele externe S0 Busse hat denn Deine TK-Anlage ?

    Ich werd aus den Zeichnungen ehrlich gesagt, nicht schlau :)

    >AMT -> NTBA -> ISDN Karte im Asterisk -> HFC Karte im NT Mode -> Elmeg
    ?

    Natürlich kannst Du es so anschließen. Voraussetzung: Elmeg externer S0.
    Wenn keine 2 externen S0-Busse (wie z.b Euracom 181/182), dann kann man halt NUR über Asterisk ins Festnetz telefonieren
    (Parallelschaltung TK-Anlage NTBA nicht möglich).

    Zeichnung 1.
    2 Karten erforderlich.
    1x NTBA, 1x TK (TE bzw. NT)
    -> ZAPHFC mit NT (2. externer S0 bzw. interner S0)
    -> ZAPHFC mit TE (interner S0) hat Nachteile (Rufnr. Übermittlung)
    -> AVM CAPI Karte geht auch (interner S0)

    Lösung 2:
    Soll heißen TK-Anlage hängt nur an Asterisk und Asterisk an Amt ?
    -> 1 S0 hat ja mind. die Anlage
    -> braucht nur 1x ZAPHFC Karte im NT-Mode (Cross-Kabel + 2. NTBA)

    -> Vermittlung ins Festnetz geht (Dial-Plan in Asterisk)
    -> Analog-TEL kann SIP-TEL anrufen und umgekehrt

    Wenn Lösung 3 heißen soll, Asterisk nur an den internern Bus der TK-Anlage (hat die überhaupt sowas ???) anzuschließen, dann ist das ein Nachteil.
    -> Analog-TEL kann sich nur per z.B *10 auf Asterisk draufwählen, DISA gibt Freiton, und ein Softphone könnte angerufen werden.

    -> Softphone ruft Analog-TEL an:
    geht, da * (per ZAPHFC TE bzw. AVM chan_capi) den internen Teilnehmer der TK-Anlage anrufen kann
    -> keine Nr. - Übermittlung, daß Softphone anruft, es erscheint nur MSN der Asterisk ISDN-Karte!!!

    Summary:
    Lösung 1. (2x externer S0) am praktikabelsten
    Lösung 2. nehmen, wenn TK-Anlage nur 1x externer S0
    Vorteil: VOIP und Festnetz sind parallel, Festnetz erfordert nicht zwangsweise Asterisk-Server/VOIP

    Nachteil Lösung 2:
    Wenn * nicht geht, geht auch kein Festnetz mehr.
     
  6. tom-tom

    tom-tom Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DANKE, Vielen dank für deine Antworten das hat mir echt geholfen!
     
  7. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für die Administration:
    http://amp.voxbox.ca/

    Habe es selbst allerdings noch nicht installiert, kann Dir also keine Hilfe/Erfahrungswerte mit dieser Oberfläche anbieten.

    Gruß,
    Tin
     
  8. Kasoft

    Kasoft Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin gerade dabei eine grafische Oberfläche für Administration und Konfiguration zu erstellen. Aber ist noch in der Entwicklungsphase.

    MfG
    Kasoft