.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

m0n0wall/SPA-2000/x-lite läuft problemlos

Dieses Thema im Forum "Linux Software-Router" wurde erstellt von Thilo, 17 Aug. 2004.

  1. Thilo

    Thilo Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe m0n0wall (FreeBSD basierte Firewall) auf einem embedded-PC installiert (Soekris). Die m0n0wall hat 2 WLAN-Karten, eine als Client, eine als Accesspunkt (Habe Internetanbindung via WLAN).

    Auf der LAN-Seite verwende ich private Adressen (NAT). Sowohl Sipura als auch x-lite laufen problemlos (ein- und ausgehend) OHNE einzelne Ports zu forzuwarden (nur über NAT-keep-alive).

    Gruss
    Thilo
     
  2. Pfeilschwanzkrebs

    Pfeilschwanzkrebs Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann nur widersprechen. Die m0n0 Firewall hat bei mir mit der Zwangstrennung Probleme gemacht. Nur nach einem Reboot konnte mein SPA sich wieder bei sipgate registrieren.
     
  3. Thilo

    Thilo Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab' ich net :)

    Wie gesagt, läuft bei mir völlig problemlos (auch OHNE Reboot des SPA-2000).

    Gruss
    Thilo
     
  4. ssn

    ssn Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok zu früh gefreut. ich verwende die m0n0wall mit 1und1 voip und kphone, leider kann ich wenn ich leute anrufe diese nicht hören....
    sie verstehen mich problemlos doch auf meiner seite bleibts still.....
     
  5. romeo310

    romeo310 Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ssn:

    welche POrts hast Du eingestellt in de M0n0wall ???

    Habe fast das gleiche Problem mit einem Linksys pap2 Adapter.
     
  6. unst

    unst Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich hab auch m0n0wall (1.3b2), ne FBFWLAN 7141 und voip bei 1und1.
    habe auch probleme nach der zwangstrennung.
    3478
    5060 - 5075
    30000 - 30005
    das sind meine portfreigaben im inboundNAT.
    ich kann öfters den anrufer nciht hören und der mich nicht. und nach der zwangstrennung muss ich die FBFWlan öfters neustraten damit ich wieder angerufen werden kann. habt ihr eine lösung??
    grüße