.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

mail / nail - email-client einrichten

Dieses Thema im Forum "Linux allgemein" wurde erstellt von Hias-online, 8 Jan. 2006.

  1. Hias-online

    Hias-online Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    hab jetzt schon 2 tage nach einem tutorial gesucht, um mail oder nail einzurichten, aber kein brauchbares gefunden,

    vielleicht könnt ihr mir helfen.

    distri is debian

    mfg und danke
     
  2. Hias-online

    Hias-online Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ups, sollte eingentl. in linux kategorie
     
  3. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was genau ist das "Einrichtungsproblem" bei dem client? mail sollte schon normalerweise installiert sein. nail muss man ggf. mit apt-get install nail nachinstallieren.

    Ansonsten gibt es da nicht viel zu konfigurieren. Oder willst Du wissen, wie man es auf der Kommandozeile / in Skripten verwendet?

    Erzähl ggf. mal was genau Du vorhast. Das macht die Sache einfacher ;)
     
  4. Hias-online

    Hias-online Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    will einfach mit mail oder nail aus der kommandozeile mails verschicken, aber dazu muss ich doch irgendwas mit exim4 konfigurieren oder nicht ?

    bzw. wo muss ich mein pop.mail.de und smtp.mail.de und sonstige benutzerdaten eintragen ?
     
  5. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Aha, da kommen wir der Sache doch schon näher: Du willst also keinen Mailclient, sondern Deinen Mailserver konfigurieren ;)

    exim4 ist da schonmal richtig. Der macht aber nur den Versand nach aussen und die Zustellung von mail an lokale Benutzer. Also smtp.

    Wenn Du dann über Deinen Provider mail verschicken willst, musst Du diesen als sog. smarthost konfigurieren, siehe http://beta.debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=2243; bzw. mittels dpkg-reconfigure exim4-config

    Empfangen (also pop) geht mittels fetchmail (apt-get install fetchmail). Da musst Du dann in der /etc/fetchmailrc sowas wie
    Code:
    poll pop.mail.de with protocol POP3 and uidl user mein_benutzername there password mein_passwort is lokaler_benutzer here
    
    angeben, damit werden dann in regelmäßigen Abständen die mails vom Provider abgeholt und an den lokalen exim4 weitergereicht der die dann an einen lokalen Benutzer(alias) zustellt.

    Wobei für einen reinen Mailversand die Sache mit fetchmail nicht benötigt wird.
     
  6. Hias-online

    Hias-online Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aber muss ich dann einen eigenen useracc im debian machen, der vor @mail.de steht ??

    weil wen nich einfach nur mail eingeben, : no mail for root

    muss ich dann neuen nutzer einrichten: "hans" -> und dann schaut er in hans@mail.de ?
     
  7. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mit einfach nur "mail" liest man mail. Zum versenden "mail user@host" verwenden. (man mail)

    Und nein, man muss nicht für alle möglichen Emailadressen einen extra Benutzer anlegen, das kann man über die /etc/aliases regeln.

    Beispiele zu dem ganzen sollten sich auch in www.debianforum.de finden lassen.