.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mainboard für Asteriskt HFC und VDR gesucht

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von lo4dro, 25 Sep. 2005.

  1. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute.

    ich suche im Moment ein Mainbard, mit dem ich Asterisk und VDR gleichzeitig laufen lassen kann.

    Die Hardware muss haben:

    1x LAN
    5x PCI (jeder Slott soll eigenen IRQ haben)
    1x USB2.0
    1x Parallelport
    2x Seriell

    Für Asterisk werden zwei HFC Karten benötigt, der VDR hat drei dvb-s (2xtt1.3 1xNova) Karten.
    Da die DVB Karten wie auch die HFC Karten etwas anspruchsvoll bei den IRQs sind, würde ich mich über eure Hardware erfahrung freuen.
     
  2. ponk179

    ponk179 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Leverkusen
    Klingt ja schon mal nit schlecht, was du da vor hast, aber was für CPU´s sollen denn da werkeln ?
     
  3. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die CPU ist mir eigendlich egal.
    Am liebsten hätte ich net AMD64 drinnen.
    Hab aber gehört, das nur Intel Boards mehr als 4 IRQs für die PCI-Slot zu verfügung stellen

    Vielleicht wäre das Teil geeignet

    ASUS-Mainboard
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Das geht nicht!
    Es gibt nicht so viele IRQ wie du brauchst. Da wirst du Kompromisse machen müssen.
    Wenn du den Florz-Patch einsetzt brauchst du für die beiden HFC nur noch einen IRQ.
    Im Zweifelsfall wirf auch noch parallel und seriell raus und mach das über USB, ggf. über Apapter.
     
  5. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das mit dem IRQs das das ein Problem werden kann war mir klar.
    Ich habe mal gelesen, das es bei bestimmte CPUs auch IRQ größer 15 gibt.

    Hat jemand so eine kombination am laufen?
     
  6. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Wie soll den das gehen. Bei derzeit aktueller x86 Hardware hast du einen primären und einen sekundärein IRQ-Controller, wobei der sekundäre auf dem irq 2 des primären hängt. Beide haben je 8 irq. Der 2er vom ersten steht nicht zur Verfügung.
    Theoretisch also ein 2. sekundärer, ob das Linux pakt?
     
  7. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi.

    Ich habe inzwischen herausgefunden das für IRQs > 15 die APIC funktionen zuständig sind.
    Mit APIC kann man auch IRQs > 15 vergeben.
    Viele MP Boards unterstüzen das. Einige Singel Boards sollen das auch unterstützen.
     
  8. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Und wie triggert die Karte den IRQ?
    Sind die IRQ> 15 nicht reine Software-IRQ's. Kann sein, das ich da auf dem Holzweg bin. Die Lötkolbenzeit ist bei mir schon ein paar Tage vorbei.
     
  9. ponk179

    ponk179 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Leverkusen
    Also ich denke auch das die die per Software vergeben und steuern. Naja, vllt gibt es ja neuerungen im HW-Bereich von denen wir nichts ahnen oder wissen.

    so long
    Chris
     
  10. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm,

    gute Frage, ich dacht das diese IRQs > 15 vom Mainboardverwaltet werden.
    Wellchen Vorteil haben den diese Softirqs, wenn man damit nicht mehreren Karten eine eigenen IRQ geben kann?
     
  11. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Auch Programme müssen gelegentlich auf sich aufmerksam machen, bevor sie planmässig (programmmäsig) wieder angesprochen werden. Oder besser, die nimmst die shared IRQ, die müssen ja auch sagen können welche deiner Karten eine Bearbeitung wünscht. Denn bei z.B. einem geteilten irq 5 weiss dein Rechner ja zunächst nur irq 5 will Beachtung, aber nicht welche der Karten.

    Frag da aber mal besser die Softwarefraktion.