Make load / Make loadNT klappt nicht

Snoop2

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nach einem Wochenende und 3 Abenden gebe ich auf: Ich kriege einfach die Treiber nicht geladen. Ich bin allerdings auch "Linux bei null"-Anfänger.

Also Distrubution: redhat Fedora 2 mit Kernel 2.6.5-1.358 alle Pakete wie in diversen Beschreibungen in diesem Forum oder www.voip-info.org sind installiert, die passenden Kernel-Sources auch. Symlink sollte auch richtig gesetzt sein.
Ich habe versucht Asterisk mit bri-stuff.0.1.0-RC4a zu installieren, zaptel make install läuft ohne Fehlermeldung durch.

Bei make load oder make loadNT erscheint folgende Fehlermeldung:

Code:
[root@dw004 zaphfc]# make load
make -C /usr/src/linux-2.6 SUBDIRS=/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc modules
make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.5-1.358'
  Building modules, stage 2.
  MODPOST
*** Warning: "zt_register" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
*** Warning: "zt_transmit" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
*** Warning: "zt_receive" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
*** Warning: "zt_ec_chunk" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
*** Warning: "zt_unregister" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.5-1.358'
modprobe zaptel
FATAL: Error inserting zaptel (/lib/modules/2.6.5-1.358/misc/zaptel.ko): Invalid module format
make: *** [loadlinux26] Error 1

Was mache ich falsch, bzw wo fehlt es noch?
Die Anleitung unter http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk+zaphfc+install26 mit bri-stuff.0.0.2 hat
mir leider auch nicht weitergeholfen.

BTW: Wenn ich versuche Asterisk zu starten bleibt er bei

Code:
 == Parsing '/etc/asterisk/modules.conf': Found
 [chan_zap.so]Oct 21 00:23:03 WARNING[-150998912]: loader.c:242 ast_load_resource: /usr/lib/asterisk/modules/chan_zap.so: undefined symbol: ast_retrieve_call_to_death
Oct 21 00:23:03 WARNING[-150998912]: loader.c:374 load_modules: Loading module chan_zap.so failed!

hängen, ist das ein anderes Problem oder hängt es auch mit Zaptel zusammen? (Wenn ich die chan_zap.so nicht lade started Asterisk)

Hilfe!
 
Snoop2 schrieb:
Also Distrubution: redhat Fedora 2 mit Kernel 2.6.5-1.358 alle Pakete wie in diversen Beschreibungen in diesem Forum oder www.voip-info.org sind installiert, die passenden Kernel-Sources auch. Symlink sollte auch richtig gesetzt sein.
Ich habe versucht Asterisk mit bri-stuff.0.1.0-RC4a zu installieren, zaptel make install läuft ohne Fehlermeldung durch.

Bei make load oder make loadNT erscheint folgende Fehlermeldung:

Code:
[root@dw004 zaphfc]# make load
make -C /usr/src/linux-2.6 SUBDIRS=/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc modules
make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.5-1.358'
  Building modules, stage 2.
  MODPOST
*** Warning: "zt_register" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
*** Warning: "zt_transmit" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
*** Warning: "zt_receive" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
*** Warning: "zt_ec_chunk" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
*** Warning: "zt_unregister" [/usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4a/zaphfc/zaphfc.ko] undefined!
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.5-1.358'
modprobe zaptel
FATAL: Error inserting zaptel (/lib/modules/2.6.5-1.358/misc/zaptel.ko): Invalid module format
make: *** [loadlinux26] Error 1

..joo... da gibts Probleme mit dem 2.6er Kern. So wie die von Dir schon gefundene Anleitung auf voip-infor.org ausschaut muss man da wohl ggf. an einigen Dateien von Hand rumschrauben.

Hat hier jemand bristuff mit 2.6 am laufen?

Alternative: 2.4er Kern verwenden.

hängen, ist das ein anderes Problem oder hängt es auch mit Zaptel zusammen? (Wenn ich die chan_zap.so nicht lade started Asterisk)

Jo.. solange die Module nicht kompilieren und nicht geladen werden können, kannst Du die auch nicht im Asterisk verwenden. Daher geht es mit dem nicht-laden von chan_zap.
 
..joo... da gibts Probleme mit dem 2.6er Kern. So wie die von Dir schon gefundene Anleitung auf voip-infor.org ausschaut muss man da wohl ggf. an einigen Dateien von Hand rumschrauben.

Das Rumschrauben nach der Anleitung http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk+zaphfc+install26 mit bri-stuff.0.0.2 hatte ich schon probiert,leider ebenfalls ohne Erfolg. Mit der Anleitung habe ich es nicht geschaft zaptel make install fehlerfrei auszuführen.

Mit bri-stuff.0.1.0-RC4a soll es wohl auch unter 2.6 gehen, da es zwischen 2.4 und 2.6 unterscheiden kann, nur leider nicht bei mir :(

Ich habe auch noch keine Anleitung zu bri-stuff.0.1.0-RC4a unter 2.6 gefunden.
 
hier nochmal das Output von ztcfg -vvvvvvv

Code:
[root@dw004 zaptel]# ztcfg -vvvvvvv

Zaptel Configuration
======================

SPAN 1: CCS/ AMI Build-out: 399-533 feet (DSX-1)

Channel map:

Channel 01: Individual Clear channel (Default) (Slaves: 01)
Channel 02: Individual Clear channel (Default) (Slaves: 02)
Channel 03: D-channel (Default) (Slaves: 03)

3 channels configured.

Notice: Configuration file is /etc/zaptel.conf
line 8: Unable to open master device '/dev/zap/ctl'

Sieht doch alles gut aus. warum dann kein make load?

Wo sind die Experten? Ich habe mich schon von Fehlermeldung zu Fehlermeldung gehangelt, aber jetzt hilft mir leider google nicht weiter.
 
rajo schrieb:
Hat hier jemand bristuff mit 2.6 am laufen?

Ja, ich, unter SuSE 9.1, und zwar mit den SuSE Kernel-Sourcen und ohne selbst am Code von bri-stuff rumzupatchen.

Allerdings habe ich den Kernel einmal komplett durchkompiliert, weil vorher Fehler während des Kompilierens von bri-stuff und Asterisk auftraten. Nach dem Kompilieren lief alles problemlos.
 
skydata schrieb:
rajo schrieb:
Hat hier jemand bristuff mit 2.6 am laufen?

Ja, ich, unter SuSE 9.1, und zwar mit den SuSE Kernel-Sourcen und ohne selbst am Code von bri-stuff rumzupatchen.

Allerdings habe ich den Kernel einmal komplett durchkompiliert, weil vorher Fehler während des Kompilierens von bri-stuff und Asterisk auftraten. Nach dem Kompilieren lief alles problemlos.

Hab hier auch den bristuff unter einem 2.6 laufen; früher unter 2.6.6pre3, heute unter 2.6.8 - klappt alles wunderbar!
Wie schon so oft geschrieben, muß der Kernel komplett kompiliert, installiert und gestartet werden; ebenfalls muß entsprechend der Link /usr/src/linux-2.6 gesetzt werden, siehe Doku bzw. frühere Beiträge...
Dafür muß an keinen Dateien rumgepfuscht werden, das klappt "out of the box"!
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
245,346
Beiträge
2,229,845
Mitglieder
372,276
Neuestes Mitglied
Ip Man
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.