Makeln, weiterverbinden, anklopfen, etc.

realgoth

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So. Nun habe ich ja schon herausgefunden, dass ich mit # gefolgt von einer Nummer weiterverbinden kann. Aufgrund meiner Konfig:

Einfache Nummer --> raustelefonieren,
*+Nummer = Intern bzw. Kurzwahl

brauche ich also "nur" #*102 wählen, um weiterzuleiten. Dabei gibt es aber noch Probleme:

1. der externe Partner kann theoretisch auch die # + Nummer wählen und dann nach Fidschi oder so telefonieren. Wie gewöhne ich ihm das ab?

2. Aufgrund meines kurzen Timeouts, der schon ab dem # und nicht erst danach gilt, bin sogar ich ab und an mal zu langsam. Wie soll ich das erst meiner Freundin erklären? --> Kann ich den # beim Timeout nicht mitzählen? Und kann ich Asterisk klarmachen, dass ich beim drücken von # in den Kontext möchte, indem die 102 bzw. die andern internen Nummern / Kurzwahlziele sind? Das würde mir a) das wählen des * und b) das (ungewollte) verbinden nach Extern unterbinden.

Gruß
Goth
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Statistik des Forums

Themen
240,821
Beiträge
2,152,778
Mitglieder
364,960
Neuestes Mitglied
shenneke
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge