[Frage] Manuelle Auswahl des SIP-Kontos

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
381
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Inzwischen komme ich jeden Tag ein bis zwei Schritte weiter, aber die Auswahl des SIP-Kontos ist immer noch ein Mysterium. Folgende Konfiguration:
1.Eintrag eine Einzelrufnummer bei dus.net
2.Eintrag wiederum Einzelrufnummer bei dus.net
3.Eintrag Trunk bei Easybell und nun soll meine Hauptrufnummer (bei Easybell) als Trunk von der OCX auch in die be.ip+ umziehen.
Natürlich kann ich ein SIP-Konto in der Konfig nach oben schieben, auch wenn das am Anfang etwas widerwillig funktionierte. Ich möchte aber im normalen Betrieb meine Hauptrufnummer (dann 4. Eintrag) nutzen, wenn ich vereinsmäßig telefoniere den anderen Trunk von Easybell (3.Eintrag) nutzen und nur im Ausnahmefall die beiden Einzelrufnummern von dus.net. Die hab ich vor 15 Jahren portiert als ich den Anlagenanschluss bekam und dienen vornehmlich dazu dass mich uralte Bekannte erreichen können falls sie sich an mich erinnern.
Aber wie kann ich das an den Telefonen so einstellen dass grundsätzlich die Hauptrufnummer (4.Eintrag) genutzt wird und in bestimmten Fällen der 3. Eintrag genutzt wird. Bei den analogen geht das sicher nicht, bei den ISDN-Fons wahrscheinlich auch nicht, aber zumindest bei den SIP-Telefonen sollte das doch machbar sein?
Achja, als SIP-Geräte dienen ein IP680, zwei IP630, ein Mitel 6869 und ein Mitel 6739 und ein GXV 3370. Das GXV kann zumindest beide Accounts -einmal in der be.ip+ und auch in der OCX- signalisieren und abgehend nutzen. Mir fehlt aber das Wissen, wie ich die anderen Konten der be.ip+ zur Auswahl eintragen kann.
 

Werner_1959

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2016
Beiträge
399
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Eventuell über Systemeinstellungen/Kennziffern, dort „Manuelle Auswahl der Bündel“.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
381
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Sinn eines Bündels ist ja ein Fallback zu haben, falls zu viele Leitungen belegt sind. Dann müsst ich ja für jeden Anbieter ein Bündel anlegen. Macht das Sinn?
Grad nochmal in der Hilfe nachgesehn, aber da ist das Seitensystem gewaltig durcheinander, muss ich nochmal das Manual lesen.
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,517
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
48
Beim Benutzer wird pro Nebenstellenrufnummer über "gehende Rufnummer" festgelegt, in welcher Reihenfolge abgehend telefoniert wird.
Man könnte, ein entsprechendes Telefon vorausgesetzt, mehre Nebenstellenrufnummern definieren und dann am Telefon jeweils die Verbindung auswählen.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
381
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
O.K. Danke das ist eine brauchbare Lösung
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via