.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Massenspeicher an FBF7170 abschalten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von 71christoph, 4 Jan. 2007.

  1. 71christoph

    71christoph Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Hallo,

    ich möchte meine Festplatte nicht permanent eingeschaltet haben (bin ein Stromsparschwein). Dazu habe ich zwei Fragen:
    1. Wann darf ich die Festplatte abziehen (USB)? Unter Windows soll man ja immer auf den grünen Pfeil "Hardware sicher entfernen" klicken um die Platte vorher abzumelden.
    2. Kann ich die Festplatte einfach abschalten und den USB-Stecker gesteckt lassen. Am PC hatte ich damit bisher keine Probleme...
     
  2. Micha_G

    Micha_G Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    0711
    Zu 1. Wenn du sicher gehen willst, kannst du im Menue der Fritzbox unter Einstellungen/USB-Zubehör/Massenspeicher die "Trennen"-Schaltfläche benutzen.

    Du kannst es aber auch lassen, ich hatte aber noch nie Probleme einen USB-Stick einfach abzuziehen.

    Zu 2. Ich würde es einfach mal probieren. Ziemlich sicher meldet die Fritzbox deine USB-Platte einfach ab beim Abschalten und nach dem Anschalten wieder an.
     
  3. Semenchkare

    Semenchkare Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gefährlich

    Hallo,

    ich würde vom Ausschalten dann abraten, wenn einige Minuten zuvor zB Kopiervorgänge waren. Es kann nämlich durchaus sein, dass Windows einen Kopiervorgang als beendet anzeigt, die Dateien jedoch noch nicht vollständig auf der Platte sind. (Bei reinem FTP jedoch nicht der Fall. Eher bei der Laborversion USB)
    Ich hatte bei einem Bekannten schon mal das Problem, dass einiges "zerschossen" war.
    Dies nur als Tipp.
    Ausserdem: Bei der Laborversion wird dringend geraten, ein Backup der anzuhängenden Platte zu machen!

    Gruss

    Seme
     
  4. Wessi

    Wessi Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier gibt's eigentlich die besten Tools für USB-Geräte, u.a. von c't, Uwe Sieber und Sysinternals.
    Vielleicht ist ja was dabei.

    Gruß
    Wessi