.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Max. Anzahl HFC Karten

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von bolst, 14 Aug. 2004.

?

Wieviele 1-Port HFC Karten habt Ihr maximal in einem Rechner?

  1. 1

    97.6%
  2. 2

    1.4%
  3. 3

    0.5%
  4. 4

    0.3%
  5. 5

    0 Stimme(n)
    0.0%
  6. 6

    0 Stimme(n)
    0.0%
  7. mehr als 6

    0.2%
  1. bolst

    bolst Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich plane eine Anlage mit ca 6 HFC-Karten. Nun las ich aber, dass viele HFC-Karten das System sehr stark ausbremsen können, da sie 8000 Interrupts / s "werfen". MultiBRI-Karten hingegen nur 1000, obwohl da mehr Ports drauf sind. Sagt mal, wieviele 1-Port HFC Karten setzt Ihr so in einem Rechner ein? Wo liegen nach Eurer Erfahrung so die "praktischen" Grenzen"?

    Vielen Dank und mfg,
    Stephan
     
  2. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe zur Zeit nur eine HFC-Karte in meiner *-Box. Das liegt aber weniger daran, dass ich dort eine "praktische Grenze" sehe, sondern vielmehr daran, dass der Thinclient halt nur einen PCI-Slot fuer Erweiterungen hat. :)
     
  3. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, habe mittlerweile 3 drin, funzt prima
     
  4. maxkr

    maxkr Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Industrie Backplane?

    Gibt es denn nun eine Begrenzung?

    Würde mich auch interessieren, da viele HFC-Karten immer noch günstiger sind als eine 4fach-Karte. Bei einer Industrie-Backplane stößt man PCI-seitig auch noch nicht so schnell an Grenzen oder ;) Ist allerdings die Frage, ob sich das wirklich rechnet...

    Irgendwo meine ich auch mal gelesen zu haben, dass eine HFC-Karte recht viel CPU-Rechenleistung benötigt - stimmt das?

    Viele Grüße,
    Max
     
  5. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Hallo Max,

    ich habe hier drei drin. Die 8000 io pro Karte sind korrekt. Es gibt aber den Florz-Patch. Der reduziert die io's auf die einer Karte. Die weiteren Karten laufen dann als Slave.

    Du solltest möglichst auch die Hardwarebastelei machen, sonst kann es zu Qualitätseinbussen kommen, da die Oszilatoren der einzelnen Karten nicht deckungsgleich sind und etwas weglaufen.
     
  6. maxkr

    maxkr Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi kombjuder,

    danke für die Info! Das klingt alles recht vielversprechend! :)

    Gibt es dann auch Einschränkungen bei der Wahl, ob NT oder TE-Mode wegen Master und den Slaves meine ich (oder ist das eher eine DAU-Frage)?

    ...klingt nämlich zumindest ansatzweise danach...!

    Viele Grüße,
    Max
     
  7. Andy123

    Andy123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo maxkr,

    kannst du mir mal bitte den Gefallen tun und mir ein paar deiner Konfigs schicken?! Ich hab auch ne AVM und ne HFC im einsatz. Zur Zeit steh ich wieder mal vor dem Problem das der Asterisk nicht hochkommt...
    chan_zap.so findet er nicht bzw kann er nicht laden
    ich hab mich an das HowTo [Anleitung]:Trixbox V1.0 mit ISDN-Anbindung (HFC/Florz/bristuff): so funzt's! gehalten. (abgesehen vom Update. ich nutze die Beta Version von Asterisk)
    an fcpci und capi hab ich mich noch nicht rangetraut. das letzte mal hat dann gar nix mehr geklappt
    Bin gerne zu Tests bereit. :)

    Danke schonmal für die Infos

    Andy

    Trixbox 2.0beta, Kernel 2.6.9-42.0.3.EL
    1x HFC-Karte
    1x AVM-Fritz PCI
     
  8. maxkr

    maxkr Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi Andy 123,

    verstehe ich das richtig? Asterisk hängt sich schon alleine mit der HFC-Karte auf? Poste doch mal den Output von
    Code:
    tail /var/log/asterisk/full
    (unmittelbar nachdem sich der asterisk aufhängt...)

    Was sagen:
    Code:
    ztcfg -vv
    bzw.
    Code:
    cat proc/zaptel/*
    und
    Code:
    lsmod | grep zap
    Hängt die chan_capi schon im System? Vielleicht die mal aus der modules.conf[/] rausnehmen. Die hat bei mir auch mal Probleme gemacht- siehe Anleitung von james007: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=104130. Beim Kernel Kernel 2.6.9-42.0.3.EL lief bei mir nur die 0.6.5...

    Da die Einstellungen bei der Trixbox ja recht umfangreich sind und ich nicht wirklich den Überblick habe was wirklich wichtig ist, habe ich jetzt noch nichts geschickt. Wenn du aber gar nicht weiterkommst schicke ich die eine PN mit den relevanten Daten! Aber vielleicht schaffen wir es auch mit den o.g. Outputs dein Problem zu lösen.

    Viele Grüße,
    Max
     
  9. Andy123

    Andy123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hhhmmm
    also ich hab jetzt die AVM mal raus komplett neu aufgesetzt und nun....
    zap kommt ne hoch :-(
    hhhmmm...
    HFC hat er gefunden....
    hier mal ein paar logs:

    full Logfile:Nov 22 12:21:37 VERBOSE[3777] logger.c: [skipping chan_oss.so]
    Nov 22 12:21:37 VERBOSE[3777] logger.c: [chan_features.so]Nov 22 12:21:37 VERBOSE[3777] logger.c: [chan_features.so] => (Feature Proxy Channel)
    Nov 22 12:21:37 VERBOSE[3777] logger.c: [chan_iax2.so]Nov 22 12:21:37 VERBOSE[3777] logger.c: [chan_iax2.so] => (Inter Asterisk eXchange (Ver 2))
    Nov 22 12:21:37 VERBOSE[3777] logger.c: [chan_zap.so]Nov 22 12:21:37 VERBOSE[3777] logger.c: [chan_zap.so] => (Zapata Telephony w/PRI)
    Nov 22 12:21:37 WARNING[3777] chan_zap.c: Unable to specify channel 1: No such device or address
    Nov 22 12:21:37 ERROR[3777] chan_zap.c: Unable to open channel 1: No such device or address
    here = 0, tmp->channel = 1, channel = 1
    Nov 22 12:21:37 ERROR[3777] chan_zap.c: Unable to register channel '1-2'
    Nov 22 12:21:37 WARNING[3777] loader.c: chan_zap.so: load_module failed, returning -1
    Nov 22 12:21:37 WARNING[3777] loader.c: Loading module chan_zap.so failed!


    [root@asterisk1 ~]# ztcfg -vv

    Zaptel Configuration
    ======================


    Channel map:


    0 channels configured.

    cat: proc/zaptel/*: No such file or directory



    [root@asterisk1 ~]# lsmod | grep zap
    zaphfc 16156 0
    zaptel 207876 8 ztdummy,wctdm,wcfxo,wcte11xp,wct1xxp,wct4xxp,tor2,zaphfc
    crc_ccitt 2113 1 zaptel



    dmesg:

    zaphfc: no version for "zt_receive" found: kernel tainted.
    zaphfc: jitterbuffer size: 1
    zaphfc: CCD/Billion/Asuscom 2BD0 configured at mem 0xf8b00000 fifo 0xf6af0000(0x36af0000) IRQ 5 HZ 1000
    zaphfc: Card 0 configured for TE mode
    zaphfc: Card 0 configured for master mode
    zaphfc: 1 hfc-pci card(s) in this box.


    Danke für die Hilfe
     
  10. Andy123

    Andy123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *argh*
    jetzt hab ich die Karte in nen anderen Slot gesteckt.
    DAnn hat er die <Channels gefunden
    dann hab ich rebuild_zaptel getartet und nun ging gar nix mehr
    dann hab ich in der etc/zaptel.conf alles (ausser loadzone=de) raus
    und da mir der rechner beim hochfahrn agbestürzt ist (Treiber schei... sn... müll... dings ...dre... egal) --> hab ich aus der rc.local die folgenden Zeilen wieder auskommentiert:
    #modprobe zaptel
    #insmod /usr/src/bristuff-0.3.0-PRE-1q/zaphfc/zaphfc.ko
    #sleep 10
    #ztcfg -vv


    jetzt kommt er zumindestens wieder hoch ...
    findet aber keine Channels mehr ....

    Asterisk schimpft eh nur noch und will gar nicht mehr mit mir spielen:

    full Log

    Nov 22 13:38:40 VERBOSE[3508] logger.c: [skipping chan_oss.so]
    Nov 22 13:38:40 VERBOSE[3508] logger.c: [chan_features.so]Nov 22 13:38:40 VERBOSE[3508] logger.c: [chan_features.so] => (Feature Proxy Channel)
    Nov 22 13:38:40 VERBOSE[3508] logger.c: [chan_iax2.so]Nov 22 13:38:40 VERBOSE[3508] logger.c: [chan_iax2.so] => (Inter Asterisk eXchange (Ver 2))
    Nov 22 13:38:40 VERBOSE[3508] logger.c: [chan_zap.so]Nov 22 13:38:40 VERBOSE[3508] logger.c: [chan_zap.so] => (Zapata Telephony w/PRI)
    Nov 22 13:38:40 WARNING[3508] chan_zap.c: Unable to specify channel 1: No such device or address
    Nov 22 13:38:40 ERROR[3508] chan_zap.c: Unable to open channel 1: No such device or address
    here = 0, tmp->channel = 1, channel = 1
    Nov 22 13:38:40 ERROR[3508] chan_zap.c: Unable to register channel '1-2'
    Nov 22 13:38:40 WARNING[3508] loader.c: chan_zap.so: load_module failed, returning -1
    Nov 22 13:38:40 WARNING[3508] loader.c: Loading module chan_zap.so failed!
    [
     
  11. maxkr

    maxkr Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
  12. foschi

    foschi Guest

    Meiner Erfahrung und Meinung nach für den stabilen "nicht-privaten" Einsatz unbrauchbar, dafür gibt es die entsprechenden Mehrport-Karten von beroNet, Junghanns und inzwischen auch Digium.

    Bei einzelnen HFC-basierten Karten hast Du Issues mit Taktgenerierung/Sync int/ext (grad wenn Du TDM-Ports am Asterisk anschließen mußt zum Faxen), Interrupt-Last/Interrupt-Sharing PCI-Bus, und inzwischen im Serverbereich überhaupt keine vernünftigen Mainboards mehr, die so viele PCI-Slots bieten.

    Setz eine 8-Port-Karte ein, die kannste dann sogar mit Speisung für NT-Mode ausstatten (ohne das krude Gebastel mit NTBAs).