.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Maxdome auf Reelbox?

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von Gast, 28 Okt. 2006.

  1. Gast

    Gast Guest

    #1 Gast, 28 Okt. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Sep. 2007
    Hallo,

    ich bin neu hier und möchte mich zunächst einmal kurz vorstellen:

    Ich heisse Andreas und bin im Moment noch ein Neuling in Sachgen Multimedia.

    Ich habe vor, mir die Reelbox RCX-C anzuschaffen. Kann man darauf auch maxdome zum laufen bringen? Ich gehe derzeit davon aus, daß es funktionieren müsste, da das OS auf der Reelbox ja auch Linux ist.

    Was muss ich tun, damit dieses funktioniert?

    Gruß,
    Andreas (schalker01)
     
  2. evilp

    evilp Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider muss ich die entäuchen das OS auf der IP1001 ist nicht LINUX sondern WinCE. Wir hoffen aber alle das einige schlaue Köpfe hier im Forum bald eine funktionierendes "LINUX" zusammen bringen.
    Gruß
     
  3. DaJetzi

    DaJetzi Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Linux dann auf der Thomson Box läuft wird es sich aber primär wegen DRM nicht um Maxdome kümmern. Die Anwendungen werden dann wahrscheinlich mehr in Richtung Server, Streaming-Client u.s.w. gehen.

    Gruß
    Sigi
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Mir geht es ja nicht darum, auf der Thomsen eine Applikation zum laufen zu bringen, sondern um mit der Reelbox auf maxdome zugreifen zu können und somit auf die IP1101 gänzlich verzichten zu können.
     
  5. DaJetzi

    DaJetzi Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das ist eben der Knackpunkt unter Linux. Da is es nix mit DRM und somit auch nicht mit Maxdome.

    Gruß
    Sigi
     
  6. JonnYWeeD

    JonnYWeeD Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    wollte das Tema noch mal aufleben lassen. Wie weit wäre es mit den neusten Versionen möglich unter Linux auf Maxdome zuzugreifen? :confused:

    Habe mir auch eine ReelBox AVG zugelegt und wollte nicht umbedingt meine Thomsen noch dabei stellen...

    Gruß
    JonnY
     
  7. dackel

    dackel Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Knapp ein Jahr danach und nun hab eich das Internet und div. Foren angestrengt und nix gefunden ...

    Was gibts neues zu dem Thema?
    Können maxdome und die Reel Avantgarde heiraten und werden sich vertragen?
     
  8. EverMax

    EverMax Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Reel muss auf der Box MS DRM 10 implementieren, auch bekannt als Janus DRM. Solange das nicht getan wird wird kein VOD-Dienst darauf laufen, da alle VODs DRM haben müssen um die Filme von den Studios zu bekommen. T-Entertain nicht, Maxdome nicht... Für Itunes-Filme müsste das Ding das Apple DRM beherrschen - Apple lässt jedoch keine anderen Clients als die eigenen die Fime abrufen.
    Die VOD Anbieter können da nichts machen, die Hardwarehersteller müssen zunächst DRm unterstützen. Die alte Popcorn Hour konnte es ebenso nicht, die neue dagegen schon. Dort könnte es vielleicht klappten. Vielleicht schaust Du Dir das Ding mal an.

    Evermax
     
  9. rhartinger

    rhartinger Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe ein Mediacenter auf Vista Basis. Viel billiger als die Reelbox. Dafür gibt es auch ein Maxdome Plugin. Funktioniert einwandfrei.

    http://www.muldio.de/Wohnzimmer-PC/