Maxdome Filme ruckeln oder stoppen ganz

thomas0906

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe einen 3000er DSL Anschluß.
Trotzdem ruckeln die Maxdome Filme oder das Bild Bleibt für Sekunden stehen.

Was mache ich falsch?


Da Telefonie auch nicht mehr geht kann ich den ganzen Müll wohl wieder kündigen!!!??? Hat jemand Erfahrung damit?

Wo soll ich dann hingehen, ohne Unterbrechung des Netzzugangs???

Gruß
Thomas
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
thomas0906 schrieb:
Was mache ich falsch?
Du hast den falschen Forenbereich erwischt...
Ich schiebe mal von 1&1 nach maxdome rüber, wo es hingehört ;)
Das Thema Telefonie lassen wir hier bitte mal aussen vor, das ist ein eigenes Thema, dass du ja schon in einem anderen Thread erörterst ;)

Zum eigentlichen Problem sagst Du uns aber auch nicht unbedingt viel:
Was hast du für eine Fritz, wie ist der PC angebunden, was treibst Du sonst noch so auf dem PC oder auf anderen PCs, die auch am Router hängen? Hast du schon mal probiert, die Bandbreite für die Filme herunterzudrehen? Was passiert dann?
Fragen über Fragen...
 

thomas0906

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zum eigentlichen Problem sagst Du uns aber auch nicht unbedingt viel:

Was hast du für eine Fritz
->noch nicht geliefert jetzt noch DRAYTEK 2500

wie ist der PC angebunden
-> DSL3000

was treibst Du sonst noch so auf dem PC oder auf anderen PCs, die auch am Router hängen?
-> nichts ,ist ein superschneller Pentium D

Hast du schon mal probiert, die Bandbreite für die Filme herunterzudrehen? Was passiert dann?

-> Schlechtere Bildqualität, auch ruckeln.

Fragen über Fragen...
-> vielleicht erstmal die Frage: Geht es überhaupt ohne ruckeln mit DSL3000 und Maxdome?

Muß der Fehler bei mir liegen?
Hatte eigentlich noch nie Probleme mit Games und Videos auf diesem Rechner?

Danke für Hilfe Thomas
 

[maG]

Neuer User
Mitglied seit
8 Okt 2006
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wlan oder lan?

Aufm Laptop (neue, schnelle Kiste), mit Wlan hatte ich auch öfter Ruckler und Aussetzer, auf der STB mit Lan jetzt gar nicht mehr - außer ich mach parallel was am PC im Internet.
 

Semenchkare

Mitglied
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
642
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Grafikkarte / Rechner / Mediaplayer kann Problem sein

Hallo,

ich hatte es bei einer Bekannten erlebt; unter Win 2000 hatten wir ständig Ruckeln - und das bei DSL 14.000.
Ich wechsle Ihr jetzt mal die veraltete Graka (noch ein 8 MB-Teil).
Leider läuft der Media-Player 10 nicht auf Win2000 - so lässt sich diese eventuelle Fehlerquelle nicht beheben.

Welche Graka hast Du? Wieviel Speicher hat Dein Rechner? Betriebssystem?
Mediaplayer-Version??

Ich denke, dass es zu 99% an Deiner Rechner-Hardware oder an der Software liegt.

gruss

Semench
 

coolbetzi

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

bei mir läuft es ohne Ruckeln auf dem Notebook und mit Rucklern (bleibt jede halbe Minute für ca. 4 Sekunden stehen) auf der SetTopBox. Hast Du ne Ahnung woran das liegen kann. Ist die Box defekt?? Außerdem muss ich bei jedem Start das LAN wieder neu anmelden. Habe ne FritzBox WLAN 7050 und DSL 2000.

Grüße
 

thomas0906

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich habe die schnellste ATI Radeon, die es gibt, Streame auch von der DBOX2 ohne Ruckeln und es ist auch kein WLAN, sondern ein 2 m langes LAN Kabel an den Router angeschlossen. Bin eigentlich E-Techniker und kenne alle Tricks, kann hier aber nichts machen, daher frage ich auch im Forum, ob es an Maxdome liegen kann.

Gestern abend hatte ich mal einen FIlm, der hat nicht geruckelt.
Kann es eventuell am FIlm liegen? VIelleicht sind es sogar die gleichen Stellen, die ruckeln, muß ich mal testen.

Gruß
Thomas
 

Flötz

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei was für Filmen tritt der Fehler auf? Bei allen oder nur bei der Movie-Flat?

Bis jetzt hatte ich das Problem mit dem Ruckeln nur bei Filmen aus der Movie-Flat. Das passierte sowohl am PC (der aber garantiert nicht dafür verantwortlich ist) & an der STB. Bei Pay-Per-View lief bis jetzt alles problemlos.
Denke das die einfach nicht mit so einem enormen Andrang gerechnet haben und deswegen ihre Prioritäten erstmal auf das Angebot legen für das man bezahlen muss bis sie ihre Kapazitäten dementsprechend erweitert haben.
 

thomas0906

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja nur bei den 0.00 Euro Filmen.
Aber die bezahle ich ja auch mit meinen 29,99 Euro.
Hab das ja nur wegen der Movie Flat abgeschlossen :)

Meinst also auch das es an maxdome liegt.

Verdammt ich hasse sowas, das ist wie wenn man ein Auto für 10000 Euro kauft, bei dem dauernd der Motor ausgeht. "Ja wenn SIe 30000 Euro ausgegeben hätten, dann würde es laufen" bekommt man dann zu hören.
Hallo??? Wo sind wir denn? Und die 10000 Euro sind nichts?

Ich hasse diese Welt!

Thomas
 

Jiro

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2005
Beiträge
246
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich bin mal so frech und spekuliere einfach:
die packen es nicht zu Stoßzeiten die Daten für alle Kunden flüssig rauszuhauen.

Schon mal spaßeshalber einen Film vormittags angesehen?
Vielleicht Samstags?

möchte wetten, dass da alles läuft. Aber abends, wenn das ganze Internet mit Millionen Privatleuten verstopft ist, dann kommt der volle Speed nicht mehr durch.

Ist doch bei den onlinetvrecordern auch so. Abends gehen die in die Knie.

Probier mal morgens...

bye Jiro
 

dl2sbl

Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
319
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Maxdome

tja,so geht es,wenn man alles umsonst haben will !!
Deswegen schaue ich mir Filme im TV an!!
Die wollen doch alle nur Kohle kassieren,ohne das sicher gestellt ist,das die Leistung auch stimmt
 

Flötz

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Denke das das Problem in einiger Zeit von maxdome behoben wird. Vermute halt das die nur nicht mit so einem Kundenansturm gerechnet haben und deswegen ein bischen brauchen um ihre Kapazitäten zu erhöhen bzw. auszubauen, und das werden sie müssen wenn sie nicht alle neu gewonnenen Kunden sofort wieder vergraulen wollen.

Wird wohl nur eine Frage der Zeit sein... :habenwol:
 

coolbetzi

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also,

bis jetzt habe ich nur die Movie-Flat ausprobiert. Habe gedacht, wenn es da ruckelt, kann ich mir die Bezahlfilme sparen, da es dort ebenfalls ruckelt. Und wie gesagt, am Notebook (relativ alt und nicht gerade super leistungsfähig) läuft es ohne ruckeln und über die die STB am gleichen Anschluss ruckelt es und zwar zu jeder Zeit. Das läßt sich mit Eurer Theorie wohl nicht erklären.

Grüße
 

Flötz

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Denke das das daran liegt das dein Laptop mehr Kapazität um den Stream zu buffern. Hab auch ehrlich gesagt selbst noch keinen direkten Vergleich gemacht, ich weiss nur das z.B. bei meinem Bruder am PC auch alles ruckelte, obwohl der eigentlich auch genug Kapazitäten zum zwischenspeichern hat.

Wenn dir die 99 Cent für ne Pay-Per-View Serie nicht zu viel sind würd ich einfach mal probieren ob das Problem dabei auch auftritt, bei mir ruckeln halt nur die Filme der Movie-Flat...
 

Freak-im-Kaefig

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mh, also bei ruckeln die Filme auch, zumindestens einige.
Also gestern abend habe ich Blut der tepler Teil1 gesehen. Ging problemlos, alles bestens.
Heute morgen wollt eich mir dann Teil 2 ansehen und es gab immer wieder ruckler. Also wenn ich neu streame, dann läuft es ca. 1 Min gut, dann fangen die ruckler an, bzw. wo das Bild sekundenlang stillsteht. Dann wird neu gestreamt(automatisch), dann läuft es für ein paar Sekunden gut, doch dann fängt das geruckele wieder von neuem an. Dann wird wieder automatisch neu gestreamt und die Ruckler kommen dann von Anfang an. Wenn ich wieder manuell in die Zeitleiste klicke, dann läuft es wieder ca. 1 Min ruckelfrei..aber das kann ja nicht der sinn sein.
Und das ruckeln bei Teil 2 gab es eben halt auch wieder, hab dann mit dem gucken abgebrochen. Habe es mit beiden Bandbreiten probiert, gibt keine Veränderung.
Und wie gesagt, Teil 1 lief problemlos
 

joki.1

Neuer User
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo leute ich kann euch beruhigen bei mir ruckeln auch die Bezahlfilme.Ich habe das Premiumpaket.Manche Filme laufen manche nicht. Schon im Vorspann geht es los.Ich habe dir Fritzbox 7170 und die Verbindung ist über lan.

in der fritz box nur bei einrichtung über wlan
neue netzwerkgeräte zulassen ja

name des netzwerkes bekanntgeben ja

zweite option kannst du danach wieder deaktivieren
 
Zuletzt bearbeitet:

yven

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bei mir laufen die filme auf meinem laptop ( wlan ) ruckelfrei... der gleiche film, zur gleichen zeit auf dem tv ( auch wlan ) "ruckelt"... im klartext, der bleibt stehen, dann dreht sich ein kreis auf der "scheibe" und dann gehts wieder mal eine minute... mal auch 5min... nervig... vllt fehlt dem tv 'ne festplatte. ich weiß nicht, ob auf dem läppi vllt. ein kleiner vorlauf gespeichert wird, so das man den datenabriss nicht merkt?
 

yven

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
seh grad... 2006 ;-) naja, dann hat sich ja nix geändert
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,891
Beiträge
2,027,811
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber