.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Maxdome registrierung - prüfen die den Wohnsitz?

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von blaze15, 22 Okt. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blaze15

    blaze15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo, bei der Registrierung auf maxdome muss man einen deutschen Wohnsitz angeben. Da ich aber
    aus österreich komme stellt sich die frage ob ich einfach irgendeine adresse erfinden kann. Ich habe
    mich hier eingelesen, mit deutscher ip (also deutschem proxy) sollte die nutzung auch im ausland möglich sein.

    Wie also läuft das bei der Registrierung ab? Falls die den Wohnsitz tatsächlich prüfen, könnte ich doch einfach
    die Adresse von bekannten aus Deutschland angeben oder? Schickt maxdome an die Adresse einen bestätigungsbrief
    oder so? Die Set-Top-Box benötige ich nicht, also das fällt schon mal weg. Ich will das ganze via pc kucken.

    Ferner müsste ich auch ein Bankkonto in Deutschland eröffnen oder? Ich denke nicht, dass die
    bezahlung mit einem österreichischen konto möglich ist :rolleyes:

    Hoffe ihr könnt mir helfen!
    lg
     
  2. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Warum Fragst Du nicht einfach mal bei Maxdome an ? Du willst doch den Service von Maxdom bezahlen :confused:

    Ich verstehe diese Heimlichtuerei nicht ! Falsche Adresse / Konto / u.s.w. ! Oder hast Du was anderes mit dem Anschluß / Zugang vor ?
     
  3. Papa Andy

    Papa Andy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Feb. 2008
    Beiträge:
    1,244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kalkar (Ndrh.) NRW
    Ich denke hier geht es nicht um "Heimlichtuerei " sondern um die Tatsache ob man Maxdome aus Österreich nutzen kann.

    Ich für meinen Teil denke das es nur mit einem deutschen Wohnsitz und deutschen Konto funktioniert.
     
  4. blaze15

    blaze15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja natürlich will ich dafür bezahlen! Ich will das comedy packet :D
    hm naja wie mach ich das? Bei der anmeldung MUSS ein deutscher wohnsitz angegeben sein... und in den faqs steht ausdrücklich, dass eine nutzung aus dem ausland aus rechtlichen gründen nicht möglich ist. Klar kann ich dort anfragen, aber support werde ich keinen bekommen denke ich
     
  5. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    OK, das wußte ich nicht. Sorry für die Unterstellung.
     
  6. blaze15

    blaze15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kein thema =P
    sagt mal wie war das bei euch? Habt ihr nach der anmeldung eine bestätigung von maxdome per post bekommen? Was ich noch fragen wollte, mache ich mich eigentlich strafbar wenn ich maxdome mit nem proxy nutze? Ich konnte in den agbs keinen hinweis darüber finden.
     
  7. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Ob du deine Herkunft technisch verschleierst oder nicht, macht für die AGB keinen Unterschied. Strafbar ... keine Ahnung, wie das aussieht. Aber erlaubt ist es nicht. Das würde wohl unter "Erschleichen von Leistungen" fallen - auch wenn du dafür bezahlen willst.

    Die Frage ist beantwortet, es geht nicht. Tut mir leid :(

    Aber bevor hier Anleitungen zum Vertragsbruch (auch wenn er noch garnicht besteht) gegeben werden, mach ich hier zu.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.