.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Maximale Anzahl gleichzeitiger externer Gespräche

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von lemain, 23 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lemain

    lemain Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wieviele externe Gespräche kann ich denn gleichzeitig führen, wenn am So-Bus der neuen Fritz!Box nur eine ISDN-DECT-Basis (Siemens Gigaset SX255isdn) mit 8 Mobilteilen hängt?

    Lemain
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Zwei
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    So ist es!

    Die FBF kann zwar selber 4 gleichzeitig, dein SX255 ISDN aber nur 2!
     
  4. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falls du mehrere Gespräche führen willst, brauchst du eine Anlage die auch einen Anlagenanschluss unterstützt. Ob die neue Fritzbox dies jedoch auch beherscht kann ich nicht sagen.
    Wenn jedoch die FBF einen solchen simulieren und die TK-Anlage ihn unterstützen kann, geht das.
     
  5. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die neue hat keinen ptp anschluß. und selbst wenn es gibt nur einen isdn ausgang. wenn du mehr brauchst: du hast noch 2 analoge anschlüsse.
     
  6. semilla

    semilla Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es sind sogar 3 analoge anschlüsse...
     
  7. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sorry das ich da nochmal Frage, kann ich den zusätzlich 2 Gespräche über die Analogen Anschlusse führen, und zwei über ISDN, natürlich alles über VOIP.
    Welche Bandbreite würde man denn bei vier Gesprächen mit dem standart Codec brauchen.
    mfg Robert
     
  8. Morpheus

    Morpheus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also für 4 Gespräche über VOIP brauchst sicherlich 320 kbit Upstream. Also bei mir wird für ein Gespräche etwa 80kbit/s (10kb) beansprucht.
     
  9. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nirgendwo steht geschrieben, das alle vier Verbindungen VoIP Verbindungen sind...

    Ich denke, wenn man zwei VoIP Verbindungen und zwei (externe) ISDN-Verbindungen zählt, ist man auch bei vier Verbindungen. Selbst mit zweimal VoIP und einmal intern hat man vier Verbindungen - wenn ich dann anfange, das Makeln dazu zu rechnen, werden es noch weniger, ohne das 'vier Verbindungen' falsch wären :roll:
     
  10. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Also, man kann bei DSL3000 4 zusätzliche Gespräche führen, so die Werbung von 1&1. Summe aller möglichen Gespräche damit:
    5 (theoretisch 6 (4VoIP 2 ISDN), aber bei 3 analogen Anschlüssen und einem internen S0 (2 Gespräche) gehen nicht mehr als 5, ausgenommen man würde das 6. Gespräch z.B. über Softphone führen).
    Insgesamt halte ich diese Zahl gleichzeitiger Gespräche für meine Einzimmerwohnung für durchaus ausreichend...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.