.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mediaserver contra DLNA Videostreaming

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von wodi, 23 Jan. 2012.

  1. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    ich habe das gesamte Wochenende experimentiert, ohne dass sich das gewünschte Ergebnis einstellen will.

    Mein Panasonic Blue ray Player unterstützt DLNA. Mit dem AVM Mediaserver der Fritz!Box kann ich Mpeg2-TS streamen (scheinbar an meinem Panasonic das einzig unterstützte für DLNA). Leider funktionieren keinerlei Transportfunktionen (Pause, Spulen ,etc.).

    Ich habe am PC schon mehrere Mediaserver ausprobiert - am weitesten komme ich mit TVersity - aber auch hier wollen die Transportfunktionen nicht funktionieren.

    Sobald ich am Player die Pausentaste bestätige, erscheint onscreen, dass diese Funktion nicht unterstützt wird. Die Reaktion erfolgt so schnell, dass anzunehmen ist, dass dies keine Reaktion des Mediaservers, sondern des Players ist. Weitere Versuche mit anderen Mediaservern wären demnach zwecklos.

    Nun meine Frage:
    Funktioniert bei irgend jemanden bei einem DLNA-Client die Pausenfunktion?
    Wenn Ja, mit welchem Videoformat?

    Falls die Transportfunktionen nicht zum Laufen gebracht werden können, ist für mich die nächste Aufgabe zum transcoden hinfällig.
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Dies wird eine Unfähigkeit des Panasonics sein.
    Bisher ist mri noch kein Gerät untergekommen, das nicht wenigstens Pause kann. Spulen geht aber bei manchen (z.b. Fritz!Media) nicht.

    DLNA ist eh ne Krücke, besser man nimmt Geräte die SMB können.
    Nach langem suchen (20 Geräte getestet) hab ich jetzt mit HDI Dune HD max das erste brauchbare Gerät gefunden. Es kann SMB, abspielen von DVD und BD als ISO und als Ordnerstruktur und alle sonst so gängigen Formate inkl 5.1, DTS, Masteraudio.
    Und Spulen/Springen/Pause geht auch.
     
  3. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Denke ich inzwischen auch :(

    Ich habe inzwischen das TVersity Forum durchforstet - auch dort haben sie sich an Panasonic auch die Zähne ausgebissen.
     
  4. AlexSide

    AlexSide Neuer User

    Registriert seit:
    6 Sep. 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit Novize: Überflüssiges Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Foren-Regeln]

    Späte Nachricht, aber es liegt am M2TS Format.

    Konvertier das mit z.B. TXMUXER ins TS Format um dann klappts auch mit der Pausetaste und dem Vorspulen.

    Einfaches umbenennen reicht nicht aus!

    Gruß Alex