.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Mediatomb USB-Festplatte und Fritzbox 7390

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von racinggoat, 16 Sep. 2011.

  1. racinggoat

    racinggoat Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 racinggoat, 16 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 19 Sep. 2011
    Ein Samsung Fernseher, eine Fritzbox 7390 und eine USB-Festplatte sollen miteinander funktionieren. Damit soll die ganze nicht so kompatible DLNA-Geschichte der Fritzbox umgangen werden und die Festplatte nicht am Fernseher "herumstehen".

    Nachdem ich längere Zeit im Netz (und hier) gesucht haben, konnte ich keinen brauchbaren Lösungsansatz für die 7390 finden. Für die 7270 und 7150 sind Lösungen vorhanden, nur für die 7390 nicht!

    Wer hat die Kombination USB-Festplatte mit Fritzbox 7390 und Mediatomb auf der Festplatte am Laufen? Wer hat ggf. schon ein vorkompiliertes, lauffähiges (ohne großartige Anpassungen) Mediatomb, welches er zur Verfügung stellen würde. Welche gzip.tar Version von Mediatomb wäre die Richtige für den Fall des Selbskompilierens (Link wäre nett)?

    Habe schon mal im Hifi-Forum gepostet, dort hat das wohl noch keiner versucht.
     
  2. racinggoat

    racinggoat Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So viele haben geguckt...

    Meine Lösung ging nun weg von Mediatomb hin zu Twonkymedia.

    Engegen aller Unkenrufe läuft der Twonkymediaserver auf der ext. Festplatte an der FB 7390 und streamt per WLAN (ja WLAN!) an den Samsung. Pausieren und spulen funktionieren (spulen sehr träge - macht keinen Spaß) und keine Ruckler selbst bei HD Videos.

    Danke an alle die mitgelesen haben.
     
  3. rspring

    rspring Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo, ich habe mediatomb auf meiner 7320 versucht zu starten. weder das mips2el noch das mips32el starten. Hat einer ein mediatomb auf einer 3er Box laufen?
     
  4. princenewton007

    princenewton007 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Aug. 2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die 73xx-Serie hat keine Mipsel-Architektur. Mediatomb ist aber mittlerweile ein Freetz-Paket.
     
  5. rspring

    rspring Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    OK, aber eigentlich brauche ich freetz nicht. Soweit ich sehe, kann man aber mit der freetz toolchain mediatomb für die Box compilieren. Übrigens finde ich bei freetz keinen Hinweis auf mediatomb (außer ein paar butrackereinträgen). Hast Du einen Link auf die Paketseite?
     
  6. princenewton007

    princenewton007 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Aug. 2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16