.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Meetme mit PIN verwenden

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von CLauinger, 9 Juni 2005.

  1. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Hallo,

    habe mir ein paar Konferenzräume eingerichtet.
    Code:
    conf => 500
    conf => 501,1234
    
    Wenn ich nun den Konferenzraum mit PIN anwähle, fordert mich "*" zur Pineingabe auf. Aber er akzeptiert den richtigen PIN nicht, sondern eine freundliche Stimme sagt mir der PIN sei nicht gültig.

    Hat das einer schon am laufen ?

    Grüße
     
  2. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ging bei mir gerade absolut problemlos (mit und ohne # hinter der PIN). Waehlst du evtl. ueber SIP rein und hast den falschen dtmfmode gesetzt?
     
  3. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Insbesondere scheint DTMF eingehend bei einigen (vielen) VoIP-Providern bei Einwahl über die Ortsnetzrufnummer gar nicht zu gehen (zumindest Sipgate und Nikotel), ich glaube speziell für Sipgate gab es auch mal eine Diskussion, ob dies möglicherweise Orts-(Vorwahl-)abhängig ist.

    Gruß,
    Micha
     
  4. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei sipgate muss man dtmfmode=info setzen. Dann geht es AFAIK.
     
  5. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dtmfmode=info ist bei mir generell eingetragen (schon weil ich öfter mal g729 nutze). Leider bei Sipgate und Nikotel negativ, Bluesip funktioniert.

    Eine Versuchsreihe "am Asterisk vorbei" (direkt mit Sipura am Provider) steht allerdings noch aus.

    Gruß,
    Micha