.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mehr als 10 VoIP-Accounts für FB WLAN?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von draellme, 9 Jan. 2006.

  1. draellme

    draellme Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo

    Laut Manual kann man max 10 VoIP-Accounts definieren. Ist das festverdrahtet oder lässt es sich via eine Modifikation "aufpeppen", zB auf 20?

    Danke
    Draellme
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Mit 2 kaskadierten Fritzboxen geht es jetzt schon (also 2 Boxen voreinander schalten=20 VoIP-Accounts ;))
     
  3. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich würde mir einfach einen Provider reinprogrammieren, der einen Proxy-Dienst anbietet!

    simply-connect oder SipSnip z.B.
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wer ist denn soo bescheuert? ;)
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    :mrgreen: Wenn ich das mal wüsste :mrgreen:
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    :mrgreen:

    Ok, zurück zum Thema:
    ... oder sogar beide!

    Das ist eigentlich die einzig mögliche Lösung,
    wenn man sich keine zusätzliche Hardware anschaffen möchte!

    Zudem ist diese Lösung im bestimmten Rahmen kostenlos!
     
  7. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie gesagt: "eigentlich" ;)

    Oder wir basteln und aus einem vServer gleich selbst eine VoIP-TK Anlage.

    voipd.
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok, hatte ich wohl falsch ausgedrückt: ;)

    Sagen wir:
    Die einzige .... Lösung ohne zusätzlichen Aufwand und Kosten!
     
  9. Olli10

    Olli10 Mitglied

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüller (realschule)
    Ort:
    Iserlohn
    Wozu braucht man den eigentlich 10 Anbieter?? ich meine mit 8 kommt man locker aus!
     
  10. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
  11. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ich habe hinter den Thread-Titel mal ein Fragezeichen gesetzt.

    Hatte beim Lesen des Titels schon telnet angeworfen, um die Modifikation für mehr als 10 Provider einzuarbeiten. ;-)
     
  12. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    Also, ich möchte es immer noch. Hatte mal Oktober 2005 bei AVM eine Anfrage diesbezüglich gestellt (Ticket ID CID758959):

    Die Antwort vom 01.11.05 lautete:

    Hm. Seitdem hoffe ich mit jeder neuen Firmware-Version.... (*seufz*) Immerhin "verbrate" ich schon allein 6 Einträge mit einem Provider (für Doppelbelegung "echte" FN-Nr. plus VoIP-Nr. für jeweils "Privat", "Büro1" und "Büro2").

    Ob es wohl hülfe, wenn alle, die diesen Wunsch mit mir haben, ebenfalls mal bei AVM ein Ticket aufmachten?

    Falls denn zufällig jemand einen Ansatz in einem Mod fände, wäre ich auch begeistert - obwohl ich die ungemoddeten Versionen vorziehe...

    LG Moonbase
     
  13. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das geht doch ganz sicher einfacher! :)

    Kannst ja mal erklären, warum du das so machst!?
     
  14. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    Im Prinzip, weil ich extrem konventionell bin *grins*, also "erstmal" nur mit den "Quasi-FN-Nummern" telefoniere (über VoIP -> FN, damit die Angerufenen die "echte" FN-Nr. im Display haben) und die "zweiten", also reine VoIP-Nummern sozusagen für "Versuchszwecke" mit ausgewählten Anrufzielen.

    Somit habe ich also für Privat, Büro1 und Büro2 jeweils zwei Nummern, einmal die "echte" FN-Nummer zum Angerufenwerden (die aber wegen Phoneflat rauswärts als VoIP-Nummer registriert ist) und dann noch die "Nur-VoIP-Nummer":
    • 1 = Privat FN/VoIP
    • 2 = Büro1 FN/VoIP
    • 3 = Büro2 FN/VoIP
    • 4 = Privat Nur-VoIP
    • 5 = Büro1 Nur-VoIP
    • 6 = Büro2 Nur-VoIP

    Tja, und dann hab' bzw. brauch' ich noch (zum Rumtesten, Spielen, für die Kids) und für eine Kooperation mit einem Kollegen [zwei Standorte, 1 SIP-Account, damit's gleichzeitig klingelt und der Erste/der Verfügbare drangehen kann]:
    • sipgate (mein erster VoIP-Provider)
    • sipgate.co.uk (GB Dial-In/-Out)
    • fwd (Umleitungsziel mehrerer ausl. Dial-Ins)
    • bestehenden T-Online-VoIP-Account (zwar recht unbrauchbar, aber man behält gern, was man hat...)
    • voipbuster (zum Spielen)
    • sipdiscount (evtl. Ersatz für VB?)
    • anderen Account eines Kollegen wg. Verwendung seiner Rufnummer, aber dezentralem, kundentransparentem "Drangehen"

    Tja. Auch wenn man vielleicht nicht unbeding so viele "nicht ernsthafte" Accounts haben müsste – haben mögen tu' ich sie schon ;-) Besonders jetzt so in der "VoIP-Anfangszeit"...

    Und immerhin ist das nicht wirklich viel Aufwand, mehr als 10 in der FB zu realisieren (auch wenn's normalerweise wohl kaum einer nutzen wird). Daher möchte ich das lieber in einer Fritz!Box als in mehreren...
     
  15. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Da kann man nur sagen: Spielkind! ;)

    Die "nur VoIP" Nummern kann man sich bei ISDN eigentlich komplett sparen! Die machen nur Sinn, wenn man wirklich zusätzliche Nummern braucht!
    Ich habe die zwar auch, aber beim Einrichten direkt im CC auf die entsprechende registrierte Festnetznummer umgeleitet!
    Somit bin ich ankommend auch darüber erreichbar! ;)

    Aber ich kann dir zur Entlastung deiner FBF da noch www.simply-connect.de empfehlen. Da kann man seine Accounts (ausser diverse z.B. Sipgate) auch registrieren, und ankommend sowie abgehend gezielt nutzen. Und ankommend auch sogar gezielt um- bzw. weiterleiten.
     
  16. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    #16 Moonbase, 2 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2 Feb. 2006
    Klar Spielkind ;-)

    Aber: Spielkind ist Lernkind. Spielerisches Lernen ist effektiv, und die gewonnenen Erkenntnisse lassen sich nutzbringend verwerten :)

    Wo wäre IPPF/VoIP, wenn wir nicht alle irgendwo Spielkinder wären?! *schmunzel*

    simply-connect: Prinzipiell interessant, denke aber, ein FW-Upgrade könnte mehr Leuten zu weniger Kosten mehr helfen... Dafür würde ich ja glatt die Kosten für 12 Monate simply-connect-Proxy an AVM überweisen :) [EUR 35,88] Ist bestimmt günstiger, als mit noch mehr Optionen die monatlichen Fixkosten noch höher zu treiben...