[Problem] Minidlna listet keine Dateien

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo!

Ich habe erfolgreich Minidlna in mein image der 7170 v2 integriert und laut webif läuft der Streamingserver.
Mein Problem besteht nun darin das ich weder am TV noch im Windows Mediaplayer Dateien angezeigt bekomme. Die files.db auf der Festplatte wird jedoch gefüllt denn sie wird größer mit zunehmender Dateianzahl.

Als Medienverzeichnisse habe ich folgendes eingetragen. Schluessel ist die Festplatte:

Code:
/var/media/ftp/Schluessel/
A,/var/media/ftp/Schluessel/Music
V,/var/media/ftp/Schluessel/Video
P,/var/media/ftp/Schluessel/Pictures
Was hab ich nun falsch gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kann mir niemand helfen?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hast du mal ohne Freetz probiert? Denn dann wüssten wir, dass es sicher an Freetz liegt...

Gruß
Oliver
 

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Leider nicht da ich 0 Plan davon habe:(
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Ah, das geht mit dem MediaServer von AVM gar nicht? Ich hatte da nicht richtig mitgedacht...

Gruß
Oliver
 

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Achso du dachtest 7270... ne 7170 hat nur die Musikbox. Ich dachte du meinst MiniDLNA manuell einbinden ohne freetz.
 

er13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
1,030
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
minidlna unterstützt meineswissens keine wildcards in media_dir. Das widerspricht jedoch Deiner Aussage, dass die files.db mit zunehmender Dateianzahl größer wird. Schau' Dir die Datei mit irgendeinem Bin-Viewer an, tauchen da die Namen der Dateien auf, die Du unter /var/media/ftp/Schluessel/ hast?

Versuch's mit einer einfachen Konfiguration, sprich mit genau einem Verzeichnis ohne wildcards. Nicht jeder Windows Media Player eignet sich zum Testen, meineswissens funktioniert nur der, der unter Win7 läuft. Unter einer anderen Windows Version bzw. unter Linux kannst Du VLC-Player (VideoLan) verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Was sind Wildcards?

Die Verzeichnisconfig. war so vorgegeben von dem Paket ich hab nur die Pfade angepasst für meinen USB Stick.

Unter Windows 7 listet er keine Dateien. Genaue Fehlermeldung kann ich erst morgen geben da ich nicht in der Wohnung mit der 7170 bin.
 

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habs mal editiert wies wirklich drinsteht, die wurden durch den php Button eingefügt in den Post.:grin:
 

bytebari

Neuer User
Mitglied seit
28 Aug 2007
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich kann das bestätigen, obwohl ich in Freetz alle Dateiformate ausgewählt habe werden beim initiallisieren der Datenbank einige Formate nicht mehr geladen. z.B. TS Dateien. In vorhergehenden Versionen ging alles ohne Probleme. Also ist das ein Freetz-Problem, aber was genau da klemmt - keine Ahnung. werde wieder zurückflashen.
 

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wo hast du Dateiformate ausgewählt?
 

AlexKid

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2010
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo

ich hatte anfangs das gleiche Problem wie Telemuddi. Ich habe dann einfach minidlna von Hand gestartet mit der Option dass er einen kompletten rescan durchführt wird. "/etc/sbin/minidlna -R -f /Pfad/zur/config". Allerdings habe ich mit freetz rc1.2 ein ganz anderes Problem: minidlna wird nach einem reboot der Box nicht automatisch gestartet, Grund dafür ist, dass die config nach einem reboot der Box nicht mehr existiert.
Mit der aktuellen trunk von freetz komme ich garnicht so weit, da führt das erstellen der Datenbank zu einem Reboot meiner Fritz!Box.
Was mir ebenfalls noch aufgefallen ist, dass sämtliche Einstellungen welche über das freetz Webinterface gemacht werden keinerlei Auswirkungen auf die "minidlna.conf" haben. Vielleicht sollte Telemuddi mal schauen ob die Verzeichnisse in der "minidlna.conf" mit denen im Webinterface übereinstimmen.

Gruß
Alex

PS: falls noch jemand das Problem haben sollte dass minidlna nicht automatisch gestartet wird, weil die "minidlna.conf" beim reboot gelöscht wurde: einfach die "minidlna.conf" auf die USB-Platte kopieren bzw. erstellen und dann den Startbefehl mit Verweis der .conf auf die USB-Platte in die rc.custom eintragen fertig
 

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wo befindet sich typischerweise diese Configdatei?

Gestartet wird es nach jedem Reboot.
 

AlexKid

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2010
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
die config befindet sich unter /var/mod/etc/
 

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hmm ok ich hab die Datei mit dem Windows Telnetclient gefunden aber wie öffne ich die bzw wie bekomm ich die Temporär auf den PC?!
 

AlexKid

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2010
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also öffnen mit "vi minidlna.conf"
wenn du sie auf den Rechner haben willst dann in ein Verzeichnis kopieren auf das du FTP zugriff hast mit "cp minidlna.conf /var/media/ftp/..." und dann auf den Rechner kopieren
 

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hmm ich glaube da liegt der Hase begraben:

network_interface=tiwlan0
presentation_url=http://192.168.178.1:8200
port=8200
friendly_name=Freetz-DLNA
db_dir=/var/media/ftp/Schluessel
log_dir=/var/log
album_art_names=Cover.jpg/cover.jpg/AlbumArtSmall.jpg/albumartsmall.jpg/AlbumArt.jpg/albumart.jpg/Album.jpg/album.jpg/Folder.jpg/folder.jpg/Thumb.jpg/thumb.jpg
inotify=yes
enable_tivo=yes
strict_dlna=yes
notify_interval=895
serial=05082009
model_number=1


Ich seh da nichts von den Verzeichnissen

Danke übrigens für die Hilfe mit der Kommandozeile, ich werds mal nie kapieren
 

AlexKid

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2010
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja dem scheint wohl so, hast du denn nun mal die Pfade hinzugefügt und probiert ob es jetzt geht?
 

Telemuddi

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2010
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Soll ich die da einfach drunterschreiben oder wie?
Wollt nix kaputt machen. Ich weiß dann auch ne wie ich die dann wieder ins Verzeichnis verschiebe wenn ich sie auf dem Stick geändert habe:confused:
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,760
Beiträge
2,038,053
Mitglieder
352,687
Neuestes Mitglied
NickNolte009