.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

mISDN mit zwei HFC Karten und Asterisk 1.2

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von konabi, 5 Nov. 2005.

  1. konabi

    konabi Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe versucht Asterisk 1.2 mit Hilfe von mISDN und zwei HFC Karten zu konfigurieren.


    mISDN habe ich nach der Anleitung von Beronet: http://www.beronet.com/downloads/card_installation_guide.pdf



    Das Kompilieren von mISDN hat funktioniert.

    die Ausgabe von /etc/init.d/misdn-init status zeigt:

    [OK] found the following devices:
    card=1,hfcpci
    card=2,hfcpci
    [ii] run "/etc/init.d/misdn-init config" to store this information to /etc/misdn-init.conf

    Die erste Karte ist an meinen internen S0 angeschlossen und die zweite soll im NT Modus einen eigenen S0 zur Verfügung stelllen.

    Die Datei /etc/misdn-init.conf:
    Code:
    card=1,hfcpci
    card=2,hfcpci
    
    te_ptmp=1
    nt_ptmp=2
    
    debug=1
    

    Das starten mit Hilfe von /etc/init.d/misdn-init start zeigt auch keine Fehler:
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: Modular ISDN Stack core $Revision: 1.23 $
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: ISDN L1 driver version 1.11
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: ISDN L2 driver version 1.19
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: mISDN: DSS1 Rev. 1.26
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: mISDN_dsp: Audio DSP Rev. 1.10 (debug=0xf)
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: mISDN: HFC-PCI driver Rev. 1.38
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: PCI: Enabling device 0000:00:09.0 (0000 -> 0003)
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: PCI: Found IRQ 9 for device 0000:00:09.0
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: PCI: Sharing IRQ 9 with 0000:00:04.2
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: mISDN: HFC-PCI card manufacturer: CCD/Billion/Asuscom card name: 2BD0
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: HFC-PCI: defined at mem 0xc8875000 fifo 0xc2778000(0x2778000) IRQ 9 HZ 1000
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: HFC_PCI: resetting HFC ChipId(30)
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: HFC PCI: IRQ 9 count 34
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: mISDN: HFC-PCI driver Rev. 1.38
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: PCI: Enabling device 0000:00:0a.0 (0000 -> 0003)
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: PCI: Found IRQ 11 for device 0000:00:0a.0
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: mISDN: HFC-PCI card manufacturer: CCD/Billion/Asuscom card name: 2BD0
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: HFC-PCI: defined at mem 0xc88bc000 fifo 0xc2ec8000(0x2ec8000) IRQ 11 HZ 1000
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: HFC_PCI: resetting HFC ChipId(30)
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: HFC PCI: IRQ 11 count 1
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: mISDN: HFC-PCI driver Rev. 1.38
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: HFC-PCI: No more PCI cards found
    Nov 5 14:23:03 localhost kernel: HFC 2 cards installed



    Also nun noch die /etc/asterisk/misdn.conf anpassen:

    Code:
    [general]
    language=de
    debug=1
    
    [TEPort]
    port=1
    msns=55,56
    context=incoming
    
    [NTPort]
    port=2
    context=outgoing
    

    Die Datei /etc/asterisk/modules.conf:
    Code:
    [modules]
    autoload=yes
    
    noload => pbx_gtkconsole.so
    noload => pbx_kdeconsole.so
    noload => app_intercom.so
    noload => chan_alsa.so
    
    load => chan_modem.so
    load => res_musiconhold.so
    
    load => chan_misdn.so
    
    [global]
    chan_modem.so=yes
    chan_misdn.so=yes
    
    

    Beim starten von Asterisk erscheint dann folgende Fehlermeldung:

    [chan_misdn.so]Nov 5 14:11:28 WARNING[4602]: loader.c:325 __load_resource: /usr/lib/asterisk/modules/chan_misdn.so: undefined symbol: ast_pickup_call
    Nov 5 14:11:28 WARNING[4602]: loader.c:499 load_modules: Loading module chan_misdn.so failed!



    Was läuft da falsch?

    Könnte ich auch mISDN und chan_capi_cm verwenden anstatt chan_mISDN?



    Danke Sven
     
  2. Denny

    Denny Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. TNing

    TNing Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Sven,

    überprüf mal, ob du ein device mit dem namen /dev/mISDN besitzt. Wenn nicht, dann legt mit >>mknod /dev/mISDN c 46 0<< eins an. Des weiteren solltest du folgende Zeile unter [modules] in die Datei /etc/asterisk/modules.conf VOR dem load von mISDN einfügen:
    load => res_features.so

    Grüße
    Markus Muckhoff
     
  4. scamp_

    scamp_ Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich habe gerade Asterix mit so ziemlich der gleichen Config wie Du aufgsetzt. Des Rätsels Lösung war bei mir: chan_misdn.so NICHT in die modules.conf eintragen. Der wurde bei mir automatisch geladen...
     
  5. konabi

    konabi Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die vielen Antworten.

    Ich werde das genze nächste Woche noch mal kontollieren und den
    Asterisk noch einmal neu aufsetzen, das ich zwischenzeitlich bristuff installiert hatte.

    Gruß Sven
     
  6. konabi

    konabi Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die vielen Antworten.

    Ich werde das genze nächste Woche noch mal kontollieren und den
    Asterisk noch einmal neu aufsetzen, das ich zwischenzeitlich bristuff installiert hatte.

    Gruß Sven