.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

mISDN Problem -> zweiter Port nimmt nicht auf, ignoring MSN

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von HobbyStern, 27 Dez. 2005.

  1. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ich habe mISDN mit 2 x HFC im TE Modus laufen, ursprünglich war es so gedacht das

    Port 1 & 2 IN & OUT

    sind und

    Port 2 alternativ OUT.

    Versuche ich dieses so und ruft ein zweiter Anrufer an, so bekomme ich ein
    "Ignoring Call, its not in our MSN List".

    Die MSNS sind = * für beide Ports !

    Hier die misdn.conf
    --------------------------------------------
    [general]
    language=de
    debug=1 ; Welcher Debug-Level ? (1-4)
    tracefile=/var/log/misdn.trace ; Wo lege ich das Debug-File ab ?
    trace_calls=false ; Soll ich Einzel-Anruf-Trace Files erzeugen ?
    trace_dir=/var/log/ ; Wohin speichere ich es ?
    bridging=yes ; Soll ich die Hardware das bridgen machen lassen ?
    stop_tone_after_first_digit=yes ; Soll ich nach einem Ton im NT Modus den Ton weglassen ? Wir sind im TE.
    append_digits2exten=yes ; Ohne Probleme steht dieses defaultmaesig auf = yes.
    l1_info_ok=yes ; Bei "Jolly´s MISDN" sendet der Port korrekte L1Infos. Haben wir das ?

    ; Die default Sektion ist keine Wählgruppe, sie birgt nur Konfigurationsparameter die die Sektionen erben

    [Default]
    language=de
    context=misdn ; Der Befehl um misdn aufzurufen
    rxgain=0 ; Wie soll die Lautstaerke beeinflusst werden ?
    txgain=0
    te_choose_channel=no ; Manchmal muss dieser Parameter = yes gesetzt werden. Default = no.
    method=standard ; Soll ich den ersten freien Kanal nehmen ? (standard/round_robin)
    dialplan=0 ; Dieses wird für den Dialplan genutzt, 0 heisst "unknown".
    localdialplan=0 ; Dieses wird für den Dialplan genutzt, 0 heisst "unknown".
    use_callingpres=yes ; Setzt Du hier no ein wird Asterisk diese Datei ueberschreiben.
    early_bconnect=yes ; Setze hier no ein wenn das waehlen zu schnell beginnt (richtig?).
    always_immediate=no ; springt UEBERALL in der extensions.conf zur s extension.
    immediate=yes ; setze dieses hier auf no um Nummern die "base" sind zur s extension zu senden.
    hold_allowed=yes ; Darf ich hold und support einschalten ?
    callgroup=2 ; Standard-Gruppe (ohne dies waere sie "0")
    pickupgroup=2 ; Standard-Gruppe
    presentation=not_screened ; setze hier allowed ein um die callerid des plans zu uebernehmen. (Std=allowed)
    ; Manche Telekomdienste werden unechte nummern uebel nehmen.
    echocancel=no ; Darf ich das echocancel einschalten ? (0,32,64,128,256,yes(=128),no(=0))
    echocancelwhenbridged=no ; Darf ich bei !misdn! gebridgen Verbindungen echocancel nutzen ?
    echotraining=yes ; Darf ich echotraininng nutzen ?

    ; Nun kommen die Gruppen, nehmen wir an die Gruppe heisst 123, so muss ich in der extensions.conf sagen :
    ; Dial(mISDN/g:123/101)

    [isdn_eingehend] ; Die ersten beiden Kanäle für Empfang nehmen
    context=isdn_eingehend
    pickupgroup=2
    msns=*
    msn=* ; Auf diese MSNs werde ich aufpassen, setze "*" um auf alle zu achten.
    ports=1,2

    [isdn_ausgehend] ; Die anderen beiden für Ausgang (Mobilfunk)
    context=isdn_ausgehend
    callgroup=2
    Callerid=0208848xxx ; Die ausgehende Nummer (wenn moeglich verwenden) (siehe default-sektion)
    ports=2
    msns=0 ; Diese MSNs werde ich ausgehend verwenden. * duerfte nicht gut sein, 0 besser ?
    -----------------------

    in der extensions.conf sind die telefonnummern + msn als "exten => " eingetragen, auch im richtigen Context.

    Folgenden Output gibts bei 2 gleichzeitigen ANrufen :
    -Erster Anruf auf Port 1 -- erfolgreich
    -Zweiter Anruf auf Port 2 -- ignoring ...

    I IND :SETUP oad:20861034xx dad:84804xx port:1
    Extension can never match, so disconnecting
    I SEND:DISCONNECT oad:02086103xxx dad:84804xx port:1
    Unhandled Message: prim 20181 len -22 from addr 0, dinfo 0 on port: 0
    I IND :RELEASE oad:02086103xxx dad:84804xx port:1
    I IND :CLEAN_UP oad: dad: port:1
    Trying to Release bc with l3id: 2000b
    * RELEASING CHANNEL pid:0 ctx:isdn_eingehend dad:84804xx oad:02086103xxx state: EXTCANTMATCH
    I IND :SETUP oad:2086103xxx dad:84804xx port:2
    --> Ignoring Call, its not in our MSN List
    GOT IGNORE SETUP: port:2
    ---------------------

    Habt Ihr Ideen ?

    P.S. Das neue Forum ist schnell, aber ist denn Board-Html verfügbar ?
    Das wäre ... fett :)
     
  2. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich leg noch einige Infos drauf, vielleicht kann dann jemand etwas damit anfangen.

    Schaut euch mal diese * Infos an : (seltsam..)

    Asterisk*CLI> misdn show port 1
    BEGIN STACK_LIST:
    * Stack Addr: Port 1 Type TE Prot. PTP L2Link UP L1Link:UP Debug:1
    Asterisk*CLI> misdn show port 2
    BEGIN STACK_LIST:
    * Stack Addr: Port 2 Type TE Prot. PTP L2Link UP L1Link:UP Debug:1
    Asterisk*CLI> misdn show channels
    Chan List: (nil)
    Asterisk*CLI>

    Bei jedem RELOAD von Asterisk kommt dieses hier dazu :

    WARNING[4865]: chan_zap.c:10816 setup_zap: Ignoring signalling
    -- Reconfigured channel 1, FXO Kewlstart signalling
    -- Reconfigured channel 2, FXO Kewlstart signalling
    -- Reconfigured channel 3, FXO Kewlstart signalling
    -- Reconfigured channel 4, FXO Kewlstart signalling

    Um es nochmals einzugrenzen : *EIN* Port nimmt sauber ab, der zweite möchte nicht wirklich, ich würde ggf. sogar sagen das ich nur über einen channel pro port verfügen könnte, was ich ja leider nicht prüfen kann, da ich kein channels "show" fahren kann...
     
  3. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Deine Karten werden anscheinend als analoge Karten initialisiert. FXO ist mW der Analogkanal.
    Da scheint irgendwas in der zapata.conf falsch zu sein.
     
  4. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Kombjuder,

    ------------EDIT------------
    Nachtrag beim zweiten lesen :
    Da könnte etwas dran sein, ich denke ich weiss worauf Du hinaus willst, jedoch dürfte der Fehler nicht in der zaptel stecken, oder ? (mISDN!)
    ------------EDIT-END-------

    mhmm...die konfigurationsdatei für mISDN sollte doch die misdn.conf sowie die misdn-init.conf sein, doch wenn Du nichts dagegen hast, setze ich mal hier die zapata.conf ein, ggf. bin ich die Sache falsch angegangen ?

    Code:
    [trunkgroups]
    
    [channels]
    
    language=de
    context=produktion
    signalling=fxo_ks
    
    ; rxwink=300            ; Atlas seems to use long (250ms) winks
    ;
    ; Whether or not to do distinctive ring detection on FXO lines
    ;
    ; usedistinctiveringdetection=yes
    
    usecallerid=yes
    hidecallerid=no
    callwaiting=yes
    usecallingpres=yes
    callwaitingcallerid=yes
    threewaycalling=yes
    transfer=yes
    cancallforward=yes
    callreturn=yes
    echocancel=no                                   ; Diesen sollten wir aus lassen da es zu Faxstoerungen fuehren kann
    echocancelwhenbridged=no                        ; Bei Bridge sollte es sowieso aus sein.
    echotraining=800
    rxgain=0.0                                              ; Wie laut soll ich uebertragen ?
    txgain=0.0
    group=1                                         ; Standard = 0
    callgroup=1                                             ; Welche Gruppe darf ich einnehmen ?
    pickupgroup=1                                   ; mISDN hat zum Beispiel Gruppe 2.
    immediate=no                                    ; Lege ich sofort beim waehlen los ?
    faxdetect=no                                    ; Kann bei Faxstoerungen der Drahtesel werden !(incoming,outgoing,both)
    channel=1-4                                     ; Welche Kanaele habe ich ?
    
    die zaptel.conf
    Code:
    fxoks=1-4
    loadzone        = de
    defaultzone     = de
    
    Der Vollständigkeit halber hier noch die misdn-init.conf

    für : 2 x HFCPCI an Telekom Anlagenanschluss , also P2P
    Code:
    card=1,hfcpci
    card=2,hfcpci
    te_ptp=1,2
    poll=64   
    #pcm=1
    debug=0
    
    Finds nett das Du Dir die Zeit nimmst, Danke !

    Grüsse Stefan
     
  5. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Thematik 2 : Ignorring Signalling / FXO

    Ich habe meine zapata.conf mal grunderneuert und bin zu dem Ergebnis gekommen das es sich wirklich um das fxo_ks handelt, setze ich dieses um ist die Meldung weg - aber auch der Dienst meiner Wildcard analog Leitung ;)
    Es scheint sich dabei aber - zum Glück - wirklich nur um die Wildcard zu handeln, mISDN ist eine andere Baustelle, .. also ist dieses hier :

    erledigt. Bleibt aber das Kernproblem bestehen :

    Teilerfolg - stecke ich beide Ports in einen context werden alle Gespräche sauber angenommen.

    Das kann ja aber nun nicht das gelbe vom Ei sein.

    Hat jemand ggf. noch etwas für mich ?? :-? Danke im vorab!