.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mit 4 Nummern gleichzeitig telefonieren

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Pelele, 29 Apr. 2005.

  1. Pelele

    Pelele Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, habe folgendes Problem:

    Ich möchte eine Telefonanlage mit 6 Zweigstellen an die FB anschließen und die Möglichkeit haben 4 Gespräche gleichzeitig zu führen. Zur Verfügung stehen mir vier SIP-Nummern von 1und1.

    Die Aufgabe der Verteilung der Nummern könnte nun eine ISDN- Anlage über die Schnittstelle machen. Allerdings gibt es bei dieser Schnittstelle nur zwei physikalische Leitungen, so dass ich wie bei einem ISDN-Anschluss immer nur 2 freie Leitungen habe.

    Die Lösung wäre nun 2 Leitungen über die Telefonanlage und 2 Leitungen über den analogen Eingang zu nutzen. Hat dies schon jemand gemacht, kann ich dann zwischen den verschiedenen Hörern verbinden, oder gibt es eine bessere Idee?

    Grüße
    pelele :wink:
     
  2. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    du kannst über die eine sip nummer mehere ausgehende gespräche gleichzeitig führen ...

    zumindest hats bei mir geklappt
     
  3. Pelele

    Pelele Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, für die schnelle Antwort. Ich hatte auch bei AVM nachgefragt, die hatten mir aber mitgeteilt, dass nur 2 Gespräche gleichzeitig über die SO-Schnittstelle möglich wären.
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, das ist auch korrekt so! :)

    Deine Variante mit zusätzlichen analogen Endgeräten ist schon ok.
    Nur kann die FBF leider (noch!) nicht zwischen analogen und ISDN-Endgeräten vermitteln! :(
    Sich gegenseitig intern Anrufen geht, nur leider eben "vermitteln" nicht"

    Wir warten da auch auf ein Update!
     
  5. Pelele

    Pelele Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke,
    zur Information zeige ich nochmal dieE-Mail von AVM:

    Frage:
    Hallo,
    Frage 1: Wir bekommen 4 Internettelefonnummern von 1und 1 gestelt. Wir möchten diese 4 Nummern mit einer ISDN-TK-Anlage auf 6 Hörer verteilen. Übergibt die Fritz!Box über die Schnittstelle alle Nummern an die Anlage, so dass diese

    dann in ihrem Sytem die Nummern weiter verwalten kann.
    Erkennt dann das System alle 4 Nummern?
    2. Frage.
    Wir möchten uns zu diesem Zweck eine neue TK-Anlage zulegen. Haben Sie dafür eine Empfehlung

    Antwort AVM:
    zu 1.) die FRITZ!Box Fon 5050 / FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (bei 1&1 heissen diese Surf & Phone Box) kann bis zu 10 SIP-Nummern verwalten und auch den Telefonen über den internen S0 zur Verfügung stellen. Allerdings können darüber nur zwei Gespräche gleichzeitig geführt werden da ein interner S0 genau wie ein NTBA auch nur zwei physikalische Leitungen hat

    zu 2.) dazu ist unsere FRITZ!X USB v3.0 geeignet:
    :oops:
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Also die einzige Lösung die ich sehe:

    2x FBF und eine TK-Anlage mit 2 S0 Eingängen!

    Damit hast du auf jeden Fall 4 Gespräche gleichzeitig!

    Die Frage bleibt aber:

    Lohnt sich das wirklich? Brauchst du wirklich 4 Leitungen gleichzeitig?
     
  7. Pelele

    Pelele Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Anlage ist für ein Büro mit 4 Zimmer gedacht. Bis jetzt nutzenwir eine ISDN-Anlage und müssen auch mit 2 Leitungen auskommen.
    Wir telefonieren nicht permanent, aber bieten auch Beratung an und da kommt es manchmal zu Telefonüberlastung. Der Traum wäre also bei Reduzierung der Kosten eine Steigereung der Leistung hinzubekommen.

    Privat nutze ich schon seit 6 Monaten IP-Telefonie von Tiscali und bin sehr zufrieden. Vorteil ist, dass man keine Vertragsbindung hat. Sollte der Tarif günstiger werden, kann man jederzeit wechseln.
    Nachteil, man bekommt nur eine Nummer zugeteilt.