.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mit dem Notebook per LAN aufs Festnetz

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von Seppihopper, 3 Dez. 2006.

  1. Seppihopper

    Seppihopper Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    Ich bin neu hier und auch neu was VoIP angeht

    Ich bin nun schon länger am suchen, wie ich es anstellen kann mit dem Laptop per LAN / WLAN aus Österreich aufs dt. Festnetz zu kommen.
    LAN zu LAN ist ja kein Problem, von einem Festnetz per LAN auf Festnetz ebenso.
    Nur hab ich leider kein Festnetz sondern nur Breitband.
    Daheim nun sollte es direkt auf das normale Festnetztelefon gehen.

    KAnn mir dabei jemand behilflich sein, was Software oder Anbieter angeht, die mir dies ermöglichen?

    Danke!!

    Andreas
     
  2. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,273
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    SoftPhone (z.N. Phoner) -> VoIP-Provider (z.B. SparVoip, DusNET, SipGate ...) -> dt. Festnetz
     
  3. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    Oder Du kennst jemanden in D mit dickem Breitband, Festnetzflat und einem von außen erreichbarem Asterisk-Server. Dann könnte dieser jemand Dir evtl. einen Account geben und Du könntest seine Flat'mitnutzen. Dazu brauchts aber einiges mehr an Bandbreite als "normal", technisch aber möglich.
     
  4. Seppihopper

    Seppihopper Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DANKE!

    Leider hab ich nur DSL2000 privat in Dtl.
    Zur Not würde es per Skype ja auch gehen, aber die bessere Hälfte möchte ungern am PC im Büro sitzen.

    Ich werde mir mal die o.g. Optionen ansehen.

    Vielen Dank!

    Andreas
     
  5. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    Wie gesagt, technisch möglich, aber eher mit der Faust durchs Auge... ;)
     
  6. Master1

    Master1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2007
    Beiträge:
    1,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nur wenn deine bessere hälfte nicht am rechner sitzen will warum dann aber mit dem Notebook? ausserdem ist Skype nicht an einen Desktop rechner gebunden. Du kannst es auch so machen wenn du einen Router mit TK Anlage haben solltest und eine Voip Nr Ü das du diese im Router einträgst und einfach nen Tele deiner wahl dran klemmst.