.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mit der FBF Festnetz Gespräche mitschneiden??????

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Fritzboxtweaker, 15 Feb. 2005.

  1. Fritzboxtweaker

    Fritzboxtweaker Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    wollte mal fragen ob es möglich ist mit der Fritzbox Telefonate aus dem Festnetz sowie mit Voip aufzuzeichnen?????

    Hatte hier schon mal was sehr interessantes zu gelesen.

    Aber wenn es funktioniert, wenn ja wie und mit welchen Programmen?????
     
  2. bstenmans

    bstenmans Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. spunk_

    spunk_ Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  4. spongebob

    spongebob Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann man ja rauspopeln :)
     
  5. Fritzboxtweaker

    Fritzboxtweaker Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und wie kann man die Sprache rauskoppeln????????
     
  6. spongebob

    spongebob Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sprache wird mittels eines Protokolls, RTP genannt, transportiert. Diese Pakete kann man nach der Aufzeichnung schon mal filtern. Anschliessend von jedem Paket den Payload nehmen und zusammenfrickeln. Etwas mühseelig, aber auf jeden Fall möglich. Und wenn die Übertragung per G.711 stattfand, kann man das auch (fast) 1:1 auf dem PC wiedergeben. Alles andere muss dann noch dekodiert werden.
     
  7. Atahualpa

    Atahualpa Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist dies denn auch mit Telefonaten, die übers Festnetz gehen, möglich? also nicht über VoIP oder hat sich darauf auch die Frage bzw. die Lösung bezogen?

    Habe die Fritzbox vor die TK-Anlage geschaltet, als "ata" nennt man das glaube ich.

    Vielen Dank für Eure Infos!
     
  8. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    auf die erwähnte Weise kann man nur VoIP-Gespräche mitschneiden, keine Gespräche, die über die ISDN oder analog-Leitung vom Amt abgewickelt werden.
    Es ist so aber möglich, Gespräche mitzuschneiden, die über die analogen Ports oder den ISDN-Port der FritzBox geführt werden und von der FritzBox über VoIP laufen.

    Wenn Du Gespräche mitschneiden willst, die über die ISDN oder analoge Amtsleitung geführt werden, dann ist das nicht ohne aufwändige Modifikation möglich.

    Gruß,
    Pfeffer.
     
  9. guti

    guti Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    folgendes dürfte auch funktionieren:
    Man richte sich einen internen AB ein, am besten auf USB-Speicher mit Aufnahmedauer unbegrenzt. Als Ansage und Schlussansage einfach nur ein Schweigen aufzeichnen. Dann eine 3er-Konferenz mit diesem AB einleiten und schon wird quasi mit diesem AB mitgeschnitten.
     
  10. NanoBot

    NanoBot Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Und dabei die Rechtslage im Auge behalten:

    Das Mitschneiden von Telefongesprächen ist nur zulässig, wenn alle am Gespräch beteiligten Personen dem Mitschnitt ausdrücklich zugestimmt haben. Bei Missachtung der Rechtslage ist der Mitschnitt i.d.R. als Beweismittel unverwertbar. Zusätzlich droht bei unauthorisierten Mitschnitten Strafverfolgung:

    In Unternehmen mit Betriebsrat ist zusätzlich zur Zustimmung der betroffenen Personen auch die Zustimmung des BR erforderlich.

    C.U. NanoBot
     
  11. guti

    guti Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das wissen doch alle. Spätestens seit in jedem Mitschneide-Thread darauf hingewiesen wird.