.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Mit DSL Light 2 Anrufe tätigen ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von user31085, 3 Juli 2005.

  1. user31085

    user31085 Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey seitdem bei 1und1 alle rufvorwahlen wür VoIP vorhanden sind hab ich mir erstmal ein paar VoIP Nummern eingerichtet. Meine Upload geschwindigkeit bei DSL Light beträgt 87kbit/s. Ist es wohl möglich mit einem G723 oder einen anderem Code möglich zwei VoIP gespräche zu führen ?
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Problem wird sein,ob 1&1 diesen Codec unterstützt?
    Mal davon abgesehen,daß der G729 qualitativ besser ist,wird er kaum von Providern unterstützt,weil er Geld kostet.
    Du könntest es höchstens mal mit GSM oder besser iLBC probieren,das kann aber die Fritz Box Fon nicht,nur die Ata mit der 45´Firmware zur Zeit.
    Mit der FBF wird das momentan sehr schwierig sein.
    Gruß von Tom
     
  3. user31085

    user31085 Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe die normale FritzBox Fon Wlan, die blaue das heißt sie kann auch keine GSM bzw iLBC codes ?
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,125
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ne, kann sie nicht. Nur G.711u/a und 726 (40,32 und 24). Bei dem 726 entsprechen die hinteren Zahlen etwa dem Traffic in KB/s (etwas mehr).
    Wenn was geht, dann mit dem 726-32 bzw. 726-24. Die meisten VoIP-anbieter unterstützen zumindest 726-32, mit dem Du aber absolut an die Grenzen Deines Uploads kommst. Ob das dann noch vernünftig funktioniert, weiß ich nicht.
     
  5. user31085

    user31085 Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wieso gibt avm nicht die anderen codes frei
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,125
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Das ist die entscheidende Frage!
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Sehe ich auch so! Solange bist Du gezwungen,noch weitere Hardware parallel zur Box zu nutzen,die das eben kann.
    Gruß von Tom
     
  8. user31085

    user31085 Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und welche hardware kann den G723, ilBC oder GSM Code, bzw welcher anbieter unterstützt diese
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Zur ersten Frage: Fast jede Hardware,muß man immer in die entsprechenden Datenblätter schauen.
    Auch die FBF (außer iLBC) mit 37´FW.
    Zur zweiten Frage: sipgate unterstützt sie alle,G729 und G723 wird kaum unterstützt,da sie lizenziert sind und Geld kosten,auch da ändert sich ständig was,muß man bei den jeweiligen Provider nachschauen.
    Mir war so,als wenn es ansatzweise schon eine Liste dazu gibt,aber ich weiß nicht mehr wo!
    GSM bieten alle an außer Freenet!
    iLBC gibt es bei PURtel,sipgate und ?
    Vielleicht weiß hier noch jemand,ob und wo es solch eine Liste gibt?
    Gruß von Tom
     
  10. leo22

    leo22 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Übersicht Codecs

    Über die Codec-Liste wurde hier schon mal berichtet.

    Natürlich findet sich bei Wikipedia auch etwas.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Diese Codecliste kannst Du vergessen,weil sie absolut nicht stimmt!
    Wer weiß,wann sie das letzte Mal überarbeitet worden ist,aber jeder weiß hier,daß kaum ein Anbieter G729 oder G723 unterstützt.
    Einige haben ja schon Probleme beim G726.
    Momentan hilft nur,beim jeweiligen Provider nachzusehen.
    Gruß von Tom
     
  12. user31085

    user31085 Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut zu wissen das die DSL Light User nicht so viel wert sind wie andere normal User:

    Hallo Herr .......,

    pro VoIP-Gespräch wird durchschnittlich eine Bandbreite von 90 KBit/s
    (Achtung: sowie Downstream als auch Upstream) benötigt. Doch DSL Light-
    Anschlüsse haben nicht nur einen geringen Datendurchsatz, sondern vor
    allem oft auch eine schlechte Leitungsqualität. Und dies bedeutet in vielen
    Fällen Delay, Echo und andere Störungen bei VoIP-Telefonaten.
    Es kann zwar dennoch theoretisch auch zu Ihrer Zufriedenheit funktionieren, kann von AVM jedoch natürlich nicht zugesichert und supportet werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    AVM GmbH


    Wenn AVM DSL Light nicht mehr supportet auf DSL Light Telefonie ebene dann hab ich hier eindeutig die falsche Hardware stehn, einmal und nicht wieder kann ich da nur sagen.
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Deshalb wird auch nie ein Update rauskommen,daß eine manuelle Codecwahl zulassen wird.
    Es geht nicht nur um DSL-Light,es gibt noch ganz andere Gründe,warum man mal einen schmalbandigeren Codec einsetzen möchte,aber es ist wieder ein Beispiel,wer in diesem Lande König ist,es ist nicht der Kunde!!!!!
    Wenn man mal die Resonanz im Forum für solche Modifikationen betrachtet,sind das nicht gerade wenig User,die sich sowas wünschen würden,schon aus diesem Grunde ist eine solche Antwort eines Herstellers voll daneben.
    Da müßten die Verkaufszahlen gleich wieder in den Keller fliegen,aber das ist wieder ein anderes Thema.
    Gruß von Tom