[Problem] Mitel / Aastra Opencom 150 Release 12.1 SP5 mit Telekom siptrunk

fjv

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
Ich bin neu im Forum. Finde auch in der Suche keinen Hinweis.

Ich habe hier eine Mitel / Aastra Opencom 150 Release 12.1 SP5.

Ich suche ein Template, wie man den SipProvider / das Sip Profil bei Siptrunk der Telekom einstellt, damit es funktioniert.
Ich würde auch gerne wissen, was ich genau am Router einstellen muss. (Port weiterleiten usw).

Mit den mitgelieferten Provider habe ich es versucht, es klappt aber nicht. Mir ist auch nicht ganz klar, ob ich nun Stun brauche oder nicht. Wir haben hier eine feste IP auf dem Anschluss.

Vielleicht hat ja jemand so ein Setup und kann mir das zur Verfügung stellen.

Oder jemand hat einen Link, wo es genau beschrieben wird, wie es geht.

LG
Franz

PS:
Ich hatte schon so ein Thema erstellt. Es ist dann auf einmal verschwunden, nachdem ich etwas geändert hatte. Ich hoffe, es kommt jetzt nicht doppelt. Wenn doch, bitte ich die Moderation eins zu löschen.
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
519
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
28
Einen Link gibt es nicht. Es ist vorgesehen, dass dein Mitel Partner die Einrichtung für dich übernimmt.

Wenn du es selbst machen willst, liefere bitte Informationen nach: Screenshots der relevanten Einstellungen, eine detaillierte Beschreibung, was nicht funktioniert, sowie einen Log Trace eines Testanrufs.

Ins Blaue hinein:

  • Am Router muss nichts eingestellt werden
  • Du verwendest das falsche Provider Template. Für Telekom SIP Trunk mit DDI gibts ein eigenes ohne die Unterscheidung Stun/kein Stun. Wenn du einen Einzelrufnummern SIP hast, dann ohne Stun.
  • Du hast keine MGW Karte verbaut
 
Zuletzt bearbeitet:

fjv

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank für die Antwort.

Du hast recht, das Provider Template war falsch.
Über update habe ich den Dt. Telekom DDI bekommen. Damit scheint es zu gehen.

Eine MGW Karte ist verbaut.

In der Anlage sind noch 2 ISDN Mehrgeräteanschlüsse verbaut.

Jetzt ist ein Siptrunk der Telekom mit einem 3 Stelligen Rufnummernblock dazugekommen.

Als SIP ID habe ich eingegeben: +49<Stammnummer>0
Sonst Standard.

Ich habe die Anlage vor 10 Jahren selbst eingerichtet als Aastra Partner. Ob ich Zugriff auf das Mitel System habe, weiß ich nicht. Ich mache im Moment keine neuen Telefonanlagen mehr.

Eine Siptrunk habe ich noch nie direkt gemacht. Bisher immer nur hinter einem Lancom Router als Sip - ISDN gateway.

Wenn man nun von außen anruft, klingen ein paar Telefone einmal. Die Konfiguration ist auch noch nicht abgeschlossen, Die Sipleitung hat aber nach Auswahl des richtigen Providers einen grünen Haken bekommen.

Jetzt meine Fragen:
das jetzige Nummernsystem ist 2 Stellig. Das habe ich unter Telefonie / Erweitert / Rnr ändern auf 3 stellig gestellt.

Mir ist nicht ganz klar, wie ich nun das Call Routing einstelle. Die abgehenden Gespräche sollen nur über Sip geführt werden. Die Ankommenden sollen kommend auf die Durchwahlen verteilt werden. Die Mehrgeräteanschlüsse sollen mittelfristig wegfallen.

Jetzt muss ich nur den Leitweg einrichten, dann sollte es laufen?

Ich bin doch sehr eingerosetet, das problematische Konfigurationen von TK-Anlagen betrifft...

LG
Franz

Edit
Ich habe den Leitweg auf die Sipleitung gelegt.
Ausgehende Anrufe funktionieren auch nicht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
519
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
28
Hinweis: Das Problem konnte gestern Remote gelöst werden. Es wurden ein paar Einstellungen in den SIP Leitungen korrigiert und das Rufnummernmapping Kommend DDI fehlte.