.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

modprobe zaptel bringt Fehlermeldung (wg falschem Kernel ?!)

Dieses Thema im Forum "Linux allgemein" wurde erstellt von ru, 14 Juni 2005.

  1. ru

    ru Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Versuche Asterisk (über das Bristuff-Paket von Junghanns.net) auf einem frischen Debian 3.1 zu installieren, jedoch bislang nur mit mäßigem Erfolg.

    ein modprobe zaptel bringt Fehlermeldungen der Art:

    Code:
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol create_proc_entry_Rsmp_c9aa57a7
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol remove_wait_queue_Rsmp_b71057fd
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol __write_lock_failed
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol request_module_Rsmp_27e4dc04
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol __pollwait_Rsmp_deb8b597
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol register_chrdev_Rsmp_01679e76
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol __generic_copy_to_user_Rsmp_d523fdd3
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol remove_proc_entry_Rsmp_cd9b223d
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol unregister_chrdev_Rsmp_c192d491
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol add_wait_queue_Rsmp_0bd2c631
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol sprintf_Rsmp_1d26aa98
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol __read_lock_failed
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol __wake_up_Rsmp_127fda83
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol kfree_Rsmp_037a0cba
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol printk_Rsmp_1b7d4074
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol proc_mkdir_Rsmp_7e5ce3f4
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol kmalloc_Rsmp_93d4cfe6
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol schedule_Rsmp_4292364c
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: unresolved symbol __generic_copy_from_user_Rsmp_116166aa
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: insmod /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o failed
    /lib/modules/2.4.27-2-386/misc/zaptel.o: insmod zaphfc failed
    uname -r ergibt: 2.4.27-2-386

    Die Linux-Sourcen habe ich unter /usr/src/kernel-source-2.4.27 installiert. auf das selbe Verzeichnis zeigt auch der Link unter /usr/src/linux.

    Ich nehme mal an, daß es am Unterschied 2.4.27-2-386 vs 2.4.27 liegt. Gibt es da eventuell einen Trick?

    Muss ich wirklich den compilierten Kernel auch INSTALLIEREN und dann das System neu starten oder geht´s auch anders. Ich bin bislang nicht wirklich ein Experte in Sachen Kernelcompiling und möchte mir mein System nur ungern bügeln.

    Dank im voraus für eure Tips.

    Gruss,

    Klaus
     
  2. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    ru!

    Das Prob. liegt darin, daß an den Modulnamen ein
    randomstring angefügt ist. D.h. die Module wurden
    mit der Option Modversions übersetzt.

    Die Frage ist jetzt, ist der original Kernel auch mit
    Modversions übersetzt worden ist?

    grep CONFIG_MODVERSIONS /boot/config-2.4.27-2-386

    gibt Auskunft.

    Wenn nein:
    modversions mit "make menuconfig" rausklicken und nochmal.

    Wenn ja:
    die passende modversions.h wiederfinden, diese ist für jeden
    build eindeutig.

    Gruß
    britzelfix
     
  3. ru

    ru Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    tkx und ja

    Code:
    CONFIG_MODVERSIONS=y
    
    jedoch gibt ein whereis modversions.h leider nichts zurück

    zumindest bin ich offensichtlich auf dem richtigen Pfad, oder ?!?

    Gruss,

    Klaus
     
  4. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    whereis nur für executables,

    versuchs mal mit locate.

    Gruß
    britzelfix
     
  5. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    möglicherweise fehlen Dir auch die richtigen header.

    apt-get install kernel-headers

    Gruß
    britzelfix
     
  6. glatzi

    glatzi Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ru,

    mache folgendes:

    Gehe nach /usr/src/linux

    Editiere dort die Datei: Makefile
    Du findest dort ganz oben folgendes:

    VERSION = 2
    PATCHLEVEL = 4
    SUBLEVEL = 27
    EXTRAVERSION =

    Trage EXTRAVERSION = -2-386
    ein und speichere das Makefile

    gehe nun nach /usr/src/linux/include/linux/modules

    Dort löscht du mit rm * alle Dateien

    Dann gehe zurück nach /usr/src/linux

    make menuconfig, modversions wieder aktivieren

    dann mach ein make dep, dadurch wird die passende modversions.h erzeugt

    danach bristuff komplett neu übersetzen, dann sollte es passen ;-)