MT-F an Siemens Gigaset AS140 geht nicht.

jarap

Neuer User
Mitglied seit
3 Aug 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe es heute probiert MT-F an der Basis AS 140.

Anmeldung klappt aber dann ist auch schon alles vorbei.
Telefonieren geht nicht bricht sofort nach wählen ab...., ankommende Anrufe werden nach 3-5 Sek. beendet.

Die AS140 hat dect und gap sollte normalerweise gehen, die AS140 hängt am analog Anschluss der 7141 ...das wollte ich auch noch dazu sagen.

MT-F habe ich upgedatet beim Bekannten der eine andere FB hat, weil das update bei mir an der 7141 auch nicht gefunzt hatte.

Danke für Hilfe

Jarap
 

JamesBrown73

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
für deine Zwecke wäre es sinnvoller gewesen, ein weiteres Gigaset zu kaufen und an die vorhandene Basis anzumelden.
Das MT-F ist eigentlich dafür gedacht, an einer kompatiblen Fritzbox angemeldet zu werden, vor allem um die Features des Telefons zu nutzen.
Daher denke ich, das du kein Glück haben wirst, das in deiner gewünschten Konstellation zu betreiben.
Entweder ein weiteres günstiges Gigaset oder eine Fritzbox/Speedport mit DECT.
 

ChriuNat

Neuer User
Mitglied seit
27 Jan 2005
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
JamesBrown73:

Sinnvoller ist es natürlich ein MT-F an einer Fritzbox zu betreiben, aber was ist den mit dem CAT-iq Standard? Damit sollte es doch möglich sein auch eine MT-F an andere Basisstationen zu betreiben ohne auf Internetradio, RSS-News und Podcast etc. zu verzichten?

Klar, Update des MT-F und der (nicht vorhandenen) Fritzbox geht dann nicht.

Wie kompatibel ist überhaupt CAT-iq zur Zeit? Noch Zukunftversion und es geht nicht Herstellerübergreifend?
 

jarap

Neuer User
Mitglied seit
3 Aug 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
oder eine Fritzbox/Speedport mit DECT.

speedport wäre die wohl günstigere Lösung, gibt es da einen vollen Ersatz für die billigste Variante wie z.B. 7240..?

Danke
 

JamesBrown73

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
speedport wäre die wohl günstigere Lösung, gibt es da einen vollen Ersatz für die billigste Variante wie z.B. 7240..?

Danke

Speedport 920V wäre eine gute Wahl, da er komplett baugleich zur Fritzbox 7570 ist und sich auch leicht auf die genannte Fritzbox flashen lässt.
Den Speedport bekommste für ~100¤, bzw. die originale 7570 bekommt man auch für ~20¤ mehr.
 

jarap

Neuer User
Mitglied seit
3 Aug 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gibt es noch etwas baugleiches und etwas billigeres?

Danke und Grüße vom jarap
 

JamesBrown73

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Edit frank_m24: Vollzitat vom Beitrag direkt darüber entfernt.

meiner Meinung nach nicht, denn aktuell gibt es die Fritzboxen 7270, 7570, 7390, die für das Fritzfon in Frage kommen und wo es auch noch die nächste Zeit Firmware Updates gibt und das ist sehr wichtig, denn das Fritzfon harmoniert nur gut mit der passenden Box, wenn die Firmware Versionen auch untereinander gut zusammenspielen.
Als Alternative verkaufst du das Fritzfon wieder und besorgst dir ein vernünftiges Gigaset in der Preisklasse.
 

jarap

Neuer User
Mitglied seit
3 Aug 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank !

ich werde mich nach einer passender Fritz umschauen..

Danke und Grüsse vom DOP an die IP Forum Gemeinde!
Jarap
 

Tobias Claren

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2004
Beiträge
269
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Geht das nun generell nicht (GAP), oder nur speziell hier nicht?

Ich beobachte jetzt zwar noch ein paar 7390, aber ein MT-F ist schon "erlegt".
Daher wäre es praktisch, könnte man es erst mal an dem vorhandenen SX353 anmelden.

Nebenbei:
Kann man schon mal Telefonnummern eintragen? Ich las es würde auf ein zentrales Telefonbuch in der FB zugreifen.
Wenn ja, kann man die dann später auf die 7390 kopieren?

Praktisch wäre es, könnte man Google Contacts als Telefonliste nutzen.
Ist da evtl. was geplant oder sogar schon möglich?
Das wäre extrem praktisch. Vor allem wenn man ein Android-Smartphone nutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

jarap

Neuer User
Mitglied seit
3 Aug 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
welche Nachteile hätte ich wenn ich das MT-F an einer 7240 anstatt an der 7570 betreibe..

in der Anleitung des MT-F steht:

Der volle Funktionsumfang von FRITZ!Fon MT-F steht Ihnen in
Verbindung mit einer FRITZ!Box Fon WLAN 7390, einer
FRITZ!Box Fon WLAN 7270 und einer FRITZ!Box Fon WLAN 7240
als DECT-Basisstation zur Verfügung

die 7570 ist gar nicht erwähnt...:confused:

die 7240 wäre natürlich günstiger...wer kann mir hier noch ein Tip geben..

Danke Jarap
 

JamesBrown73

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
welche Nachteile hätte ich wenn ich das MT-F an einer 7240 anstatt an der 7570 betreibe..

keine Nachteile :)
Auch wenn die 7570 nicht erwähnt wurde, hast du trotzdem den vollen Funktionsumfang.

Wenn du günstig an eine 7240 rankommst, schlag zu.
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Wenn Du nur VoIP nutzt, kann ich Dir die 7240 ans Herz legen. Was WLan anbelangt, kann sie m.M.n. mit der 7390 mehr als mithalten ;)
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,926
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38

Statistik des Forums

Themen
242,272
Beiträge
2,178,522
Mitglieder
367,267
Neuestes Mitglied
sheldon7839
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.