.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Musik in der Warteschleife / OpenSourceMusic / Freemusic

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von c64, 2 März 2005.

  1. c64

    c64 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    wie schaut es eigentlich mit Warteschleifenmusik aus? Muss ich generell, wenn ich kommerziell bin, Gebühren abdrücken?

    Zum Beispiel bei nem kleinen Callcenter. Kann man mit Opensourcemusik / Freemusic die Lizenzkosten einsparen oder bezahlt man auf jeden Fall was. Und wenn ja, an wen und wieviel?

    Als Musikquellen habe ich folgende Seiten in Betracht gezogen:
    http://www.freeplaymusic.com/
    http://archive.org

    Auf den Seiten stehen zwar so Textfetzen von Lizenzen aber das hilft mir nicht wirklich weiter. Vielleicht gibts ja noch einen Gesetzestext irgendwo.

    Bin für jeden Tip dankbar

    Bis denn
    Stefan
     
  2. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun die Lizenz von freeplay ist da IMO eindeutig. Da eine Warteschleife kein Film ist und das ganze auch kommerziell ist, faellt das ganze wohl nicht unter die Punkte 1-4. Und in der Preisliste ist 'Music On Hold' explizit aufgefuehrt (leider ohne Preis).

    Such evtl. mal nach GEMA-freier Musik. Das duerfte das sein, was du suchst. Diese Musik kannst du verwenden ohne Zahlen zu muessen.