.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Nach FW Update weiterhin alte Firmware [W900V S2F]

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von doenster, 1 März 2012.

  1. doenster

    doenster Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe vor einiger Zeit meinen Speedport W900V Router mit Speed-to-Fritz gefritzt und wollte jetzt ein schön modifiziertes Image von Freetz aufspielen.

    Inzwischen habe ich diverse verschiedene Konfigurationen getestet und über das AVM Webinterface hochgeladen, jedes mal mit dem selben Ergebnis: Nach dem Neustart des Routers habe ich immer noch die alte Firmware am Laufen :(

    Die Version wird als FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Speedport W900V angezeigt. Folgende Informationen stehen zur Verfügung:

    Code:
    Die Firmware des W 900V wurde durch den Speed2fritz-Mod verändert.
    Verwendete Skript-Version
    
    Verwendet wurde das Skript 'speed2fritz' in der Version vom 12.03.11-r-1206M. Folgende Optionen wurden verwendet:
    
        Branding: Das Branding der Box wurde vom Skript auf den Wert 'avm' gesetzt.
        Hostname: Der Hostname der Box wurde auf 'fritz.fonwlan.box' eingestellt.
        Auto Konfiguration TR69: Das automatische Einrichten durch den Dienstanbieter ist ausgeschaltet .
        LAN Auto Konfiguration TR64: Das automatische Einrichten durch den Dienstanbieter aus dem lokalen Netz vom PC aus ist ausgeschaltet.
        Weitere Informationen zu den verwendeten Skriptoptionen in: /etc/Firmwae.conf.
        Kompatibilität: Der Produktname wurde nicht erweitert.
        Die Statusseite zeigt den AVM Produktnamen plus (W 900V)
        TelefonMenü: Die Menüführung für die Einrichtung von Telefongeräten wurde angepasst.
        DECT-Menü: Die Menüführung für DECT Handteile wurde mit der neueren Variante erweitert.
        DSL-Experten Menü: Die Menüführung für die DSL Einstellungen wurde erweitert.
        Werkseinstellung: Diese Firmware führte beim Laden über die Updatefunktion einen automatischen Werksreset durch.
        'DasOertliche.de'-Patch: Der Patch zur Rückwärtssuche der Anrufernummer bei 'DasOertliche.de' wurde angewendet.
        Annex: Annex der Box wurde auf 'B' eingestellt.
    
    Verwendete Firmware-Versionen
    
    Zur Erstellung der Weboberfläche und zur Vervollständigung von Systemfunktionen, wurden folgende Firmware-Images verwendet:
    
        Erstes Image: Das erste Image liefert die Hardwaretreiber der Box und ist genau auf die Hardware abgestimmt. Verwendet wurde das Image-File 'fw_Speedport_W900V_v34.04.57.image'.
        AVM Systemimage: Dieses Image wird verwendet, um Systemfunktionen und auch die AVM-Weboberfläche zu ergänzen. Das Image stammt von einer AVM-Hardware, die in der Funktion der Hardware ähnlich ist und die dieselbe Kernel-Version verwendet. Verwendet wurde das Image-File 'FRITZ.Box_Fon_WLAN_7170.29.04.80.image'.
        Kernel-Update: Der AVM Kernel wurde beibehalten .
    
    Ich habe leider weder SSH- oder Telnet-Zugriff auf die Box, noch ein Kabel am Seriellen Port (und möchte dies auch ungern anlöten).

    Ich hoffe, jemand hat einen Tipp für mich, wie ich das doch noch hinkriegen kann.


    Danke im Voraus

    doenster
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Konfiguration sichern, original AVM Firmware drauf flashen. Falls das nicht geht AVM recover. Und dann nochmal versuchen die Freetz Firmware einzuspielen.

    Gruß
    Oliver
     
  3. doenster

    doenster Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Oli,

    danke für den Tipp. Leider gibt es keine Original AVM Firmware für das Speedport-Gerät.
    Die Recovery-Funktion von freetz will auch nicht ohne weiteres. Hab es versucht, indem ich das "originale" durch das Freetz-Image ersetzt habe aber ich bin mir wegen der Konfiguration des Netzwerks nicht sicher und der NetworkManager baut auch erst immer dann eine Verbindung auf, wenn der Zeitpunkt verpasst ist, glaube ich.

    Gruß
    doenster
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,026
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    schau mal in meiner Signatur bzgl. dem ruKernelTool. (inkl. W900V - 34.04.57)
     
  5. doenster

    doenster Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Informerex,

    kannst du kurz zusammenfassen, was ich mit dem Programm machen kann / soll? Läuft es nur unter Windows?

    Ich finde die verlinkte Seite sehr unübersichtlich und würde Dich auch bitten über die blinkende rote Schrift nachzudenken. Das soll natürlich keine Beleidigung sein!


    Ciao
    doenster
     
  6. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,026
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    zuerst möchte ich anmerken, dass das tool weder von mir geschrieben/programmiert wurde, noch dass es sich um meine Page handelt.
    das Tool wurde von dem User skyteddy alias R@iner programmiert und hat hier ein separates Unterforum
    du darfst dich also hier: ruKernelTool für Windows - "das" Universal-Flash- und Recovery-Tool bzw. hier einlesen.
    dort sind die Historie, die User-Meinungen (Danksagungen) usw. aufgeführt.
    sollte dir diese Info nicht ausreichen, steht dir auch gerne die Suchfunktion des Boards zur Verfügung.

    man kann nunmehr der Empfehlung folgen und sich evtl. einlesen oder hat vorerst einen netten Briefbeschwerer.
     
  7. doenster

    doenster Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 doenster, 1 März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2012
    Hallo informerex,

    danke für den Tipp. Mit dem Tool konnte ich meine freetz-Firmware auf das Gerät flashen und nun geht auch der Upload über das Webinterface.

    Als Briefbeschwerer habe ich mir ein altes Modem auf den Tisch gelegt.


    Gruß
    doenster