.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nach Upgrade auf DSL 6000 ist die Verbindung irre langsam

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von inforsss, 27 Aug. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. inforsss

    inforsss Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juni 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo. Wir hatten anfangs DSL 1000. Nach Upgrade auf DSL 6000 ist die Verbindung irre langsam. Der Upgrade ist seit ca. einer Woche erledigt. Im COntrol-Center steht nun DSL 6000 und auch die neue Flatrate. Aber warum um Gottes Willen ist das Internet aber seit der Umstellung so langsam geworden?

    Gerade ist mir auch noch aufgefallen, dass ich manche Webseiten gar nicht mehr aufrufen kann, z.B. https://webmail.1und1.de. An meinem zweiten Computer kann ich diese Seite jedoch aufrufen. Daher gehe ich davon aus, dass das nichtanzeigen von manchen Webseiten an dem Laptop nicht am DSL selbst liegt, sondern an dem Laptop selbst.
    Das Problem des langsamen Webseitenaufbaus habe ich allerdings nachwievor auf beiden Geräten.
     
  2. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Hardware? Welche Firmware? Welche...? ... ?
     
  3. inforsss

    inforsss Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juni 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FritzBox 7050 mit aktueller Firmware.

    Nach einem Neustart ließen sich wieder alle Webseite aufrufen. Das hatte also absolut nichts mit der DSL Umstellung zu tun.

    WIso aber ist das Internet so langsam?
     
  4. kochchef

    kochchef Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hatte das gleiche problem: nach update auf dsl 6000 (hab aber tatsächlich nur dsl 3000 :? ) war via wlan internet auf laptop super langsam. benutze die fritz box fon wlan mit aktueller firmware. folgende pcs habe ich im netzwerk. 1 x anschluss via lan (full speed), 1 x anschluss via wlan (pc steht im 1. stock, full speed), 1 x anschluss via wlan (laptop steht direkt neben fritz box, ca 1-2 m abstand und inet super langsam). wenn ich nun mit dem laptop das zimmer verlasse in der die fritz box steht (ca 4-5 m) habe ich wieder fullspeed :shock: . stell ich das laptop wieder neben die fritz box ist es wieder super langsam. frag mich nicht wieso, ist aber so.... :?: mit dsl 2000 hatte ich diese problem nicht.... kann mir jemand sagen warum das so ist :?:
     
  5. MaGa

    MaGa Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @inforsss
    das schon mal gelesen?Rwin

    @kochchef
    Wenn zwei Wlan geräte zu nahe zusammenstehen können sich die Funksignale Überlagern da ürde es normal helfen die Funkleistung zu drosseln
    da aber bei dir andere Geräte mit Funk mit dran hängen würde da natürlich das Signal Schwächer, Teste einfach wie weit du in der Fritz.Box mit den % runtergehen kannst.

    Gruß Marco
     
  6. kochchef

    kochchef Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe genau das getan: runter mit der sendeleistung. der pc im 1. stock hat noch genug empfang und mein laptop full speed :lol:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.